09.02.2017, 14:35 Uhr

Michael Trenker „Österreich-Sieger im Tastaturschreiben“

HAK/HAS Oberpullendorf ganz vorn bei den österreichischen Meisterschaften

OBERPULLENDORF. Fast 13.000 Anschläge in 30 Minuten mit kaum Fehlern - mit dieser beeindruckenden Leistung „ertippte“ sich der Kroatisch Geresdorfer Michael Trenker in der Kategorie Schüler den Titel „Bundesmeister im Tastaturschreiben“.
Einmal kurz nachgerechnet: das war eine halbe Stunde lang das atemberaubende Tempo von mehr als 7 Anschlägen pro Sekunde!!
Die HAK/HAS Oberpullendorf nimmt schon viele Jahre mit super Erfolgen an den Bewerben des „Österreichisches Verbands für Stenografie und Textverarbeitung“ teil. Jetzt konnte erstmals ein Schüler aus der BHAK/BHAS Oberpullendorf diesen Bewerb tatsächlich österreichweit für sich entscheiden und darf sich „Bundesmeister“ nennen. Die Qualifikation geht über die Teilnahme an Landesbewerben und Michael Trenker ist nicht nur Bundesmeister, sondern auch Burgenländischer Landesmeister in der Alterskategorie Schüler.

Besondere Auszeichnung

Das war aber nicht der einzige Erfolg der BHAK/BHAS: Das perfekte Tippen an der BHAK/BHAS Oberpullendorf beherrscht auch Sabine Kölly, Schülerin des 2. Jahrgangs. Sabine Kölly qualifizierte sich ebenfalls für den Bundeswettbewerb und wurde bei der Bundesmeisterschaft mit dem „Goldenen Abzeichen“ ausgezeichnet. Das ist eine besondere Auszeichnung für Abschriften mit extrem wenigen Fehlern und wird nicht jedes Jahr verliehen, da nur wenige Teilnehmer in der Lage sind, derart perfekt und fehlerfrei zu schreiben.
Franz Steinmetz, Schüler aus der Abschlussklasse der Handelsschule Oberpullendorf, ist ein weiterer sehr talentierter Schreiber. Franz Steinmetz schrieb sich mit seiner hervorragenden Leistung zum Landesmeister in der Kategorie Jugendliche. Auch er war für die Bundesmeisterschaft qualifiziert, konnte jedoch krankheitsbedingt nicht teilnehmen.
Auch Direktor Mag. Robert Friedl zeigte sich beeindruckt von den herausragenden Leistungen der Schülerinnen und Schüler und gratulierte den erfolgreichen Meisterschreibern. Dir. Friedl überreichte den Siegern Goldenes Abzeichen und Diplome sowie dem Bundesmeister einen Pokal zur Würdigung. Er bedankte sich ebenfalls bei den verantwortlichen Professorinnen für die alljährliche Organisation der Wettbewerbsteilnahme und ihr großes Engagement, mit dem sie die Schülerinnen und Schüler ausbilden und in ihren Begabungen fördern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.