08.09.2014, 08:25 Uhr

Neues Landtechnik-Kompetenzzentrum in Großpetersdorf

Spatenstichfeier für den Bau des neuen Landtechnik-Kompetenzzentrums am Areal des Lagerhaus Süd-Burgenland in Großpetersdorf.

GROSSPETERSDORF (ps). Lagerhaus Süd-Burgenland Obmann Ök.-Rat Ludwig Schrammel konnte beim "Start off" für den Bau eines modernen und zeitgemäßen Landtechnik-Kompetenzzentrums auf dem Areal des Lagerhauses Großpetersdorf neben dem neuen Leiter Josef Grill, Dir. Johann Bugnits, Vertreter der bauausführenden Firmen, Baumeister und Architekten auch Bgm. Wolfgang Tauss recht herzlich begrüßen. Als Leiter des LTK Großpetersdorf übernimmt Josef Grill die Verantwortung für einen 5.500 m² großen Standort und bis zu 30 Mitarbeiter.

1,7 Mio. Euro Bauvolumen

LTK-Leiter Josef Grill hat sich das Ziel gesetzt die Landwirte in der Region Südburgenland professionell und serviceorientiert zu beraten. Insgesamt werden 1,7 Mio. Euro in das LTK investert, das am Grundstück des Lagerhaus Süd-Burgenland errichtet wird. Das Lagerhaus-Technik-Center (LTC) setzt in Großpetersdorf neue Maßstäbe und investiert mit diesem Pilotprojekt in ein Kompetenzzentrum, in dem Landmaschinenhandel- und Werkstätte unter einem Dach vereint sind. Auf einer Fläche von 1300 m² soll in wenigen Monaten dieses auf modernste Ansprüche ausgerichtete Landtechnik-Kompetenzzentrum entstehen und zeitgerecht im Jänner 2015 eröffnet werden.

Investition in die Wirtschaft
Bgm. Wolfgang Tauss begrüßt den Neubau dieses Kompetenzzentrums in Großpetersdorf, weil dadurch auch die Wertschöpfung in der Region gesteigert wird. Schließlich fließen 1,7 Mio. Euro in die heimische Wirtschaft und in regionale Betriebe, die zur Arbeitsplatzsicherung beitragen und dem Wirtschaftsstandort Großpetersdorf neue Impulse verleihen, so Tauss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.