„Europa ist nicht das Problem, sondern die Lösung“

Für Joseph Daul ist die Union die Lösung und nicht das Problem.
  • Für Joseph Daul ist die Union die Lösung und nicht das Problem.
  • Foto: Bauernbund
  • hochgeladen von Hans Ebner

TIROL (red). Die Zukunft der Landwirtschaft im Spannungsfeld der politischen Auseinandersetzungen wurde beim Landesbauerntag des Tiroler Bauernbundes in Igls heftig debattiert. Bauernbundobmann LH-Stv. Steixner begrüßte als Referenten den Fraktionsvorsitzenden der Europäischen Volkspartei (EVP), Joseph Daul und Bauernbundpräsidenten Jakob Auer. Die Botschaften: EVP stimmt Kürzungen im EU-Budget nicht zu. Die Berglandwirtschaft steht außer Streit.

Joseph Daul, selbst Bauer in der Nähe von Straßburg, leitet die Geschicke der EVP im EU-Parlament. Er forderte eine aktive Europa-Politik: „Europa ist die Lösung, nicht das Problem. Wir haben keine Schulden, weil wir nicht mehr ausgeben als wir im Topf haben. Deswegen ist Populismus gegenüber der Union fehl am Platz. Das ist zu einfach“. Daul sieht dabei die Agrarpolitik als einziges europäisches Politikfeld als Vorbild: „Wäre die Fiskal- und die Sozialpolitik auch so geregelt – wir hätten keine Probleme“. Dass die Landwirtschaft trotzdem oft und gerne angegriffen wird, ist für Daul logisch: „Wer gut arbeitet, der gerät ins Schussfeld“.

Autor:

Hans Ebner aus Osttirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.