01.10.2014, 15:03 Uhr

Mehr Sicherheit im Grätzel: Neue Ampel bei der Kreuzung Maroltingergasse und Steinbruchstraße

Penzinger SP-Bezirksvorsteherin Andrea Kalchbrenner und Ottakringer SP-Bezirksvorsteher Franz Prokop freuen sich mit der Ampel

Gemeinsam mit den Mitarbeitern von Wien Leuchtet (MA33) nahmen die Penzinger SP-Bezirksvorsteherin Andrea Kalchbrenner und der Ottakringer SP-Bezirksvorsteher Franz Prokop die Ampelanlage erstmals in Betrieb.

Sicher über die Straße

Der Übergang zwischen Penzing und Ottakring hat ab jetzt eine Ampelanlage. SP-Bezirksvorsteherin Andrea Kalchbrenner und SP-Bezirksvorsteher Franz Prokop freuen sich über die bedarfsorientierte Ampelanlage an der Kreuzung Marolintergasse/Steinbruchstraße.
Auch Bezirksinspektor Wagner ist mit der Lösung für die Überquerung der beiden Bezirke zufrieden. Er erklärt, „bei Kreuzungen handelt es sich generell um Gefahrenquellen, das gilt vor allem bei überhöhter Geschwindigkeit.“ Durch die Ampelanlage gibt es nun eine sichere Regelung. Sie dient insbesondere dem Schutz der FußgängerInnen. Wer über die Straße gehen möchte, braucht bloß die Drucktaste zu betätigen und schon wird es grün bzw. für sehbeeinträchtigte oder blinde Menschen gibt es akustische Hilfssignale.


Licht für Wien

„Wir sind rund um die Uhr für die Bürgerinnen und Bürger im Einsatz“, so Frau Sonja Vicht, Öffentlichkeitsarbeiterin der MA 33. Sie erklärt,
„neben der Wartung der Verkehrslichtsignalanlagen (sprich Ampeln) und der Straßenbeleuchtung sind wir auch für die Funktionstüchtigkeit des WLAN, die Würfeluhren sowie für die Kirchenuhren zuständig.“
Frau Vicht möchte sich zugleich bei allen MitbürgerInnen, die ein offenes Auge für Störungen haben und diese melden, bedanken. „Sein auch Sie aufmerksam und
rufen bitte bei ausgefallener Straßenbeleuchtung zum Nulltarif das Lichttelefon an: 0800-338033!“
Ein wahrer Lichtblick: Einmal im Jahr lädt die MA 33 alle MelderInnen als Dankeschön für die Unterstützung bei der Defektbehebung zu einem eignen MelderInnen-Fest ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.