Open Air
Blasmusikrock am Ring – das Open-Air-Highlight in Ried

121Bilder

Musikkapelle Ried und Tanzband Okay rockten den Rieder Ring mit einer außergewöhnlichen Performance.

RIED IN DER RIEDMARK. Ganz unter dem Motto „Blasmusikrock am Ring – TopMusic, TopSound, TopStimmung, TopEvent“ organisierte die Musikkapelle Ried unter der Leitung von Obmann Christian Diwold am 1. Juni ein großes Open Air. Als besonderes Highlight stand die Reunion der Tanzband "Okay" am Programm. Nach knapp 20 Jahren formierte sich die in den 90ern weitum bekannte Tanzband wieder, um gemeinsam mit der Musikkapelle Ried ein Open-Air-Event auf die Bühne am Rieder Ring zu bringen. Es wurde für musikalische Leckerbissen wie bekannte Rockklassiker von Guns 'n' Roses, Bon Jovi, Queen, AC/DC und vielen weiteren gesorgt. Auch Sänger und Tänzer traten auf und als Musical-Highlight rockten sogar Vampire am Ring.

"Besser als erträumt"

„Wir haben uns einiges vorgenommen und im Zuge der Vorbereitungsarbeiten uns manchmal die Frage gestellt, ob wir das alles schaffen können,“ zeigte sich Diwold freudestrahlend. „Dank der vielen Besucher ist es besser geworden, als wir uns das erträumt haben.“ Auch die Besucher waren begeistert: “Wow, unglaubliche Stimmung, tolles Ambiente und Spitzenmusik. Okay haben es voll drauf und auch der Sound der Musikkapelle fährt voll!“ So ein Konzertabend forderte alle Mitglieder der Kapelle. Planung, Organisation, Probenarbeit, Zusammenspiel mit dem Partner Okay und vieles mehr. „Es ist unbeschreiblich,“ freute sich neben den Musikern auch Kapellmeister Stefan Stegfellner. „Monatelange Arbeit und das für lediglich einen Abend. Aber genau das war unser Ziel. So etwas funktioniert nur, wenn alle an einem Strang in die gleiche Richtung ziehen. Die Zusammenarbeit mit Okay war mehr als ok.“

Festival der Musik

Großes Kino war neben den Hits von Guns n' Roses, Bon Jovi, Elton John, Janis Joplin etc. ein fast 20-minütiger Auszug des Musicals Tanz der Vampire mit Solosängern, einem Chor und einer fulminante Tanzeinlage von Spirit of the Dance. Das Open Air der Marktmusikkapelle Ried mit OKAY war sozusagen „handgemacht“. Organisation, Technik, Auf- und Abbau der Vorführung wurden nahezu ausschließlich von den Musikern bewerkstelligt. Auch die Musiker hatten nach dem Auftritt ein breites Grinsen im Gesicht: „Es ist einfach „mega“, wenn du da oben auf der Bühne stehst und in die Menschenmenge blickst. Das ist die schönste Anerkennung.“
Es war kein Konzert, es war ein Festival der Musik!

Nächster Auftritt beim Bezirksmusikfest

Wer glaubt, dass die Marktmusikkapelle Ried jetzt Zeit zum Ausruhen hat, der irrt. Der nächste Auftritt findet bereits am 15. Juni im Zuges des Bezirksmusikfestes in St. Georgen im Rahmen des Abendprogramms statt. „Und dort werden wir wieder unser Bestes geben,“ sind die Musiker motiviert.

Autor:

Birgit Riedl aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.