Perger Stadtwappen
Perg feiert Einhornfest am 14. Juni

Das neue Einhorn am Hauptplatz, seit August 2016
6Bilder
  • Das neue Einhorn am Hauptplatz, seit August 2016
  • Foto: gemeindejournal.at
  • hochgeladen von Ulrike Plank

PERG. Das Perger Wappen zeigt in Rot einen schwarzen Dreiberg, auf dessen mittlerer und hinterer Kuppe ein silbernes, aufgerichtetes Einhorn steht.
Wann Perg das Wappen erhalten hat, ist nicht bekannt. Zuerst hatte der Markt Perg ein Siegel, mit dem Urkunden beglaubigt wurden. Eindeutig als Einhorn scheint das Perger Wappentier im Siegel einer Testaments-Urkunde vom 29. Juni 1593 auf.
Das Auftreten des Einhorns im Marktwappen ist nicht zu erklären. Vielleicht liegt eine Sage zugrunde, die dann in Vergessenheit geriet. Das alte Marktwappen wurde nach dem Landesgesetzblatt vom 13. Mai 1969 unverändert als Stadtwappen beibehalten.

Sinnbild von Stärke und Reinheit

Das Einhorn gilt als Sinnbild von Stärke und Reinheit. "Um die Deutung des mit diesem Fabeltier geschmückten Perger Wappens haben sich schon mehrere oberösterreichische Heimatforscher bemüht, allerdings ohne konkrete Ergebnisse", schreibt Heimatvereins-Obmann Franz Moser im Heimatbuch. "Das sagenumwobene Einhorn hat zu bedeutenden Kunstwerken angeregt – so auch die SchülerInnen und LehrerInnen der Hauptschule 1. Beim Jubiläumsfest zum 75-jährigen Bestehen der Schule wurde das Wappentier der Stadt an Bürgermeister Hermann Peham überreicht", so Moser weiter. Das sechs Meter lange und vier Meter hohe Kupfereinhorn schmückte von 2004 bis 2016 den Perger Hauptplatz, bevor es aufgrund der morsch gewordenen Holz-Unterkonstruktion entfernt werden musste.  Noch im selben Jahr nahm ein neues Einhorn seinen Platz ein: Künstler Sascha Exenberger aus der Steiermark gestaltete eine Skulptur aus verzinkten Hufeisen, die sich seither zu einem beliebten Fotomotiv entwickelt hat.
Gefeiert wird das Wahrzeichen seither beim jährlichen Einhornfest, das heuer am Freitag, 14. Juni, ab 16 Uhr am Hauptplatz stattfindet.

Autor:

Ulrike Plank aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen