Alles zum Thema 50 Jahre Stadt Perg

Beiträge zum Thema 50 Jahre Stadt Perg

Lokales
Obmann Franz Moser
3 Bilder

Heimathaus Stadtmuseum
Ein Update für das Perger Heimatbuch

PERG. Wer an der Bezirkshauptstadt und ihrer Geschichte interessiert ist, kommt nicht daran vorbei: Die Rede ist vom Heimatbuch der Stadt Perg. 2009 ist es unter Herausgeber Franz Moser erschienen. Zum Jubiläumsjahr arbeitet der Obmann des Heimatvereins gemeinsam mit Franz Pfeiffer an einem zweiten Band. "Es soll ein Update werden, ein Bericht darüber, was in den vergangenen zehn Jahren geschehen ist", beschreibt Moser. Präsentiert werden soll das maximal 100-seitige Werk bei den...

  • 21.04.19
Lokales
Bürgermeister Josef Waidhofer bei der Festansprache auf dem Hauptplatz, dahinter Landeshauptmann Heinrich Gleißner und Bundeskanzler Josef Klaus.
7 Bilder

21. April 1969: Perg wird zur Stadt

PERG. Von der Marktgemeinde zur Stadt: Am 21. April 1969 erhob die oberösterreichische Landesregierung in ihrer Sitzung Perg in Würdigung seiner "geschichtlichen Vergangenheit und in Anerkennung der besonderen witschaftlichen und kulturellen Bedeutung" zur Stadt, wie es die Urkunde zur Stadterhebung ezeugt. "Die offizielle Erklärung des Stadtcharakters soll ausdrücken, dass dieser Ort zu einem Mittelpunkt für ein größeres Gebiet geworden ist, dass sich hier Verwaltung und Wirtschaft in...

  • 21.04.19
Lokales
Bürgermeister Josef Waidhofer mit der von der Sparkasse gesponserten Bürgermeisterkette.

Stadtjubiläum
Die Perger Bürgermeisterkette

PERG. Bürgermeister Josef Waidhofer begrüßte beim Festakt auch Bundeskanzler Josef Klaus und Landeshauptmann Heinrich Gleißner als Ehrengäste. Der damalige Ortschef erhielt anlässlich der Feier eine "Bürgermeisterkette" überreicht, gesponsert von der Sparkasse. Noch heute trägt der Bürgermeister bei hochoffiziellen Anlässen das Exemplar. Perg ist neben Grein die einzige Stadtgemeinde im Bezirk Perg. 1491 hatte Kaiser Friedrich III. den Donau-Ort dazu erhoben.

  • 20.04.19
Lokales
Am Foto: Jungschütze Josef Irsiegler (14 Jahre alt) bei der Preisverleihung Bezirksmeisterschaft in Grein, von links Bezirksschützenmeister Fritz Grell, Irsiegler, Karl Fröschl, Karl Manner. 1960
6 Bilder

Zeitzeugen
Im Festzug durch Perg und Schießen für Schnitten

PERG. Im Festzug des Perger Schützenvereins, der mit Fahne und geschulterter Armbrust defilierte, erlebte Josef Irsiegler die Stadterhebung. In der Jubiläumswoche von 6. bis 14. September veranstaltete der Verein ein Fest- und Freischießen, bei dem es unter anderem eine eigene Fest-Medaille und Pakete mit Manner-Schnitten zu gewinnen gab. "Ich bin 1960, mit 14 Jahren, zum Schützenverein gekommen, auch damals gab es schon eine gute Jugendarbeit", erinnert sich Irsiegler, der kurz darauf eine...

  • 20.04.19
Lokales
Altzinger
4 Bilder

Altzinger: Aus dem Waldviertel kommend

PERG. Es war eine Gemischtwarenhandlung, die Tobias Altzinger I., Kaufmannssohn aus Groß-Gerungs, Niederösterreich, im Jahre 1878 in der Perger Herrenstraße gründete. Aus einer bescheidenen Geschäftsidee des Firmengründers erwuchs über die Jahrzehnte ein großer Handelsbetrieb. Stets im Glauben an die Entwicklung von Perg entwickelte die Gründerfamilie wie alle nachfolgenden Generationen Aktivitäten weit über die Stadtgrenzen hinaus. Hochgerechnet vermutlich rund 1000 junge Menschen konnten...

  • 19.04.19
Lokales
Josef Manner

Manner in Perg
Es war einmal: Der weltgrößte Schnittenofen

PERG. Der größte Schnittenofen der Welt stand einmal in Perg. Viele Jahre lang prägte das Mannerwerk in der Linzerstraße die Stadt Perg, bevor es 2016 seine Pforten schloss und der Ofen ins Stammwerk nach Wien Hernals übersiedelte. Doch wie kam Manner nach Perg? Der spätere Firmengründer Josef Manner (1865 bis 1947) lernte bei seinem Stiefonkel Karl Reichmann in Perg den Kaufmannsberuf und zwar in jenem Haus neben der Kirche, wo heute "Annemarie Heimtextilien" untergebacht ist. Wie Franz...

  • 19.04.19
Lokales
Maria Berger im Jahr 1969
3 Bilder

Zeitzeugen
Maria Berger: Schulfrei für die Stadterhebung

PERG. 13 Jahre alt war Maria Berger bei der Stadterhebung. Die ehemalige Justizministerin und langjährige Richterin am Europäischen Gerichtshof in Luxemburg erinnert sich: "Ich war damals im Internat im Gymnasium der Kreuzschwestern in Gmunden. Für die Feier der Stadterhebung habe ich extra frei bekommen, sonst durfen wir nur alle vier Wochen heimfahren." Im September 1969 hatte sie gerade mit der vierten Klasse begonnen. "Ich weiß noch, dass es an diesem Tag relativ warm war und dass wir lange...

  • 19.04.19
Lokales
Salzwelt Perg
5 Bilder

Stadtjubiläum
Gesund und fit in Perg

PERG. Eine gute ärztliche Versorgung ist in einem Bezirk ohne eigenes Krankenhaus besonders wichtig. Die Bezirkshauptstadt bietet neben praktischen Ärzten auch Fachärzte diverser Richtungen, darunter Augenheilkunde, Gynäkologie und Geburtshilfe, Innere Medizin, Kinder- und Jugendheilkunde, Lungenheilkunde, Neurologie und Psychiatrie, Radiologie, Urologie, Chirurgie, Zahnmedizin und Kieferorthopädie. Auch für die Versorgung der älteren Generation gibt es in Perg ein breites Angebot: Darunter...

  • 18.04.19
Lokales
Drei Generationen an Kommandanten: Franz Poscher, Gerhard Panhofer und Maximilian Brandstetter (v. li.)
14 Bilder

Zwei Feuerwehren wachen über die Sicherheit Pergs

PERG. Im Perger Stadtgebiet gibt es zwei Feuerwehren: Die Freiwillige Feuerwehr Perg und die Freiwillige Feuerwehr Pergkirchen. Helfer in jeder Notlage Die FF Perg wurde 1873 gegründet und hat sich im Laufe der Zeit von einer Feuerwehr im ursprünglichen Sinne - mit der Hauptaufgabe Brandbekämpfung - zu einem "Helfer in jeder Notlage" entwickelt. Zum derzeitigen Aufgabengebiet zählen neben den Brandeinsätzen eine Vielzahl technischer Einsätze, angefangen von Personenrettungen aus Notlagen...

  • 18.04.19
Lokales
Bei der Volksschule Pergkirchen steht eine Erweiterung an.
6 Bilder

Die 10.000er-Marke: So bereitet sich Perg auf neue Größe vor

PERG. Die Bezirkshauptstadt Perg ist ein pulsierendes Zentrum des Unteren Mühlviertels mit 8.665 Einwohnern (Stand März 2019). Voraussichtlich um das Jahr 2025 wird Perg die 10.000-Einwohner-Marke erreichen. "Die Vorbereitungen darauf sind vielfältig", weiß Bürgermeister und Bundesrat Anton Froschauer. "Im öffentlichen Verkehr treffen wir gerade weitere Vorkehrungen. Wir wollen  weg vom Individualverkehr in Richtung echter Alternative. Das Projekt Mikro-ÖV  ist darauf ausgerichtet, Lösungen...

  • 18.04.19
Lokales
Prinzenpaar 2018/2019: Carina die Erste von Haider Druck und Blaulicht und Prinz Gerhard der Erste von Hagebau und Feuerwehr mit Präsident Alfred Brandner.
4 Bilder

Faschingsgilde
"Müh, müh!": Die Perger Royals

PERG. "Müh, Müh" ertönt es seit mittlerweile 15 Jahren jeweils ab 11. November in Perg. Die Perger Faschingsgilde unter Präsident Alfred Brandner übernimmt mit der Rathausstürmung am 11. 11. schon traditionell die Geschäfte der Stadt Perg. Bis Faschingsdienstag herrscht das Prinzenpaar, dann wird der Schlüssel zur Stadt wieder an Bürgermeister Anton Froschauer zurückgegeben. Dazwischen stehen Auftritte bei Faschingsumzügen, das Krapfenschießen im Schützenhaus sowie Besuche bei Bällen, Festen...

  • 18.04.19
Lokales
Wolfgang Wimmer
2 Bilder

Film blickt zurück
Meilensteine in der wirtschaftlichen Entwicklung Pergs

PERG. "Die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt kann sich wirklich sehen lassen", freut sich Wolfgang Wimmer, Wirtschaftskammer-Bezirksobmann, Perger Unternehmer und ehemaliger Wirtschafts-Stadtrat. "Wahrscheinlich ist gerade die Ausgewogenheit der Garant dafür: Leitbetriebe, die der Stadt das Vertrauen geschenkt haben. Traditionelle Familienbetriebe, die bereits in der dritten Generation fortgeführt werden und natürlich viele Jungunternehmer, die das Wirtschaftsangebot erweitern." Man habe...

  • 18.04.19
Lokales
Rückhaltebecken Tobrabach
3 Bilder

Geschützt vor Hochwasser: Rückhaltebecken bewahren vor Schäden

PERG. Um die Perger Bevölkerung vor Hochwasser und Oberflächenwasser zu schützen, hat die Stadt bereits vor Jahren verschiedene Maßnahmen gesetzt. "Wir haben uns schon 2003/2004 freiwillig dem Hochwasserverband Aist angeschlossen. Seither wurden von Aisthofen bis Tobra größere und kleinere Rückhaltebecken errichtet. Früher hat es in Perg bei Starkregen immer Probleme gegeben. Entlang des Aisthofenerbachs haben wir lineare Maßnahmen wie eine Uferbegradigung durchgeführt, die Rückhaltebecken...

  • 18.04.19
Lokales
Leopoldine Lindinger-Pesendorfer
3 Bilder

Zeitzeugen
"Der Beginn eines Umbruchs war spürbar"

PERG. 23 Jahre alt, verheiratet und Mutter von zwei Söhnen: Das war Leopoldine Lindinger-Pesendorfer im Jahr 1969. "Zwei Jahre zuvor hatte ich den elterlichen Bauernhof übernommen, der dann 50 Jahre lang in meiner Hand war, bevor ich ihn übergeben habe", erinnert sich die Zeitlingerin und spätere Baumschul-Besitzerin. "... damit die Viecher Sonne haben" "Der Festzug im Rahmen der Stadterhebung war eine gewaltige Geschichte und sehr schön. Ich kann mich aber auch erinnern, dass manche...

  • 18.04.19
Lokales
Franz Baumann im zarten Alter von 19 Jahren
4 Bilder

Zeitzeugen
Ein Käfer namens Jiri

PERG. Hautnah miterlebt hat Glas-Unternehmer Franz Baumann die Feierlichkeiten zur Stadterhebung im September 1969: "Mein Vater war Leiter des Festausschusses und hat die Feierlichkeiten organisiert und koordiniert. Er war bei vielen Vereinen dabei, unter anderem Obmann der Liedertafel und später dann Bezirksobmann der Handelskammer", sagt Baumann, der sogar noch einen alten Kalender aus dem Jahr 1969 besitzt. Die ganze Festwoche ist dort rot markiert. "Samstag großer Festabend, Sonntag 10.30...

  • 18.04.19
Wirtschaft
Das erste Perger E-Werk Kegelschmiede, 1911
2 Bilder

E-Werk Perg
Stromverbrauch hat sich seit 1969 verzehnfacht

PERG. Seit 110 Jahren versorgt das E-Werk Perg nicht nur die Stadt, sondern auch die umliegenden Gemeinden Münzbach und Windhaag sowie Teile von Schwertberg und Allerheiligen mit Ökostrom aus Wasserkraft. Rund 6.000 Haushalte beziehen ihren sauberen Strom vom E-Werk Perg, das im Eigentum der Stadt steht. "1969, im Jahr der Stadterhebung, war das Versorgungsgebiet schon das gleiche wie heute. Bemerkenswert ist der enorme Anstieg beim Stromverbrauch. Lag dieser vor 50 Jahren bei 8 Millionen...

  • 18.04.19
Lokales
BORG Perg
17 Bilder

Schulstadt Perg
Geballtes Bildungsangebot

PERG. Neben den Kindergärten Friedhofstraße, Haydnstraße, Pergkirchen und dem Integrativkindergarten Spielwerkstätte Unteres Mühlviertel sowie den Pflichtschulen (Volksschule Perg und Volksschule Pergkirchen, Neue Mittelschule 1 Perg, Neue Mittelschule Perg-Schulzentrum, Polytechnische Schule) ist Perg mit BORG, BHAK und BHAS, HLW, HTL mit Fachschule, Volkshochschule sowie Landesmusikschule ein Schul- und Ausbildungszentrum von überregionaler Bedeutung. Das breite Angebot an höheren Schulen...

  • 18.04.19
Wirtschaft
Eröffnung des dritten Bauteils
3 Bilder

Technologiezentrum Perg
Heimat der Innovation

PERG. Vor fast genau 16 Jahren, am 23. April 2003, eröffnete das Technologiezentrum (TZ) Perg. Zum 15. Geburtstag im Vorjahr wurde auch die Eröffnung des dritten Bauteils gefeiert. In einer Bauzeit von sieben Monaten entstanden 1.100 Quadratmeter neue Büroflächen und 60 neue Parkplätze. Damit verfügt das TZ über fast 4.000 Quadratmeter Mietfläche. Betriebe als Impulsgeber Gründern, Jungunternehmern und technologieorientierten Betrieben eine attraktive Arbeitsumgebung schaffen – so lautet...

  • 18.04.19
Freizeit
Jubiläum 25 Jahre Städtepartnerschaft mit Schrobenhausen im Jahr 2014: Die Bürgermeister Anton Froschauer und Karlheinz Stephan.
2 Bilder

Städtepartnerschaft
Schrobenhausen und Perg: Glücklich seit 30 Jahren

PERG. Nicht nur 50 Jahre Stadt Perg, sondern auch 30 Jahre Städtepartnerschaft mit Schrobenhausen wird heuer gefeiert. Die bayerische Spargel-Metropole mit über 17.000 Einwohnern hat eine Gesamtfläche von 75,36 Quadratkilometern und liegt im Städtedreieck München-Augsburg-Ingolstadt. Städtepartnerschaft bei Besuch besiegeltIm September 1989 wurde die Städtepartnerschaft mit Schrobenhausen offiziell beurkundet, diese wurde im Juni 1990 im Rahmen des Schrannenfestes in Schrobenhausen...

  • 18.04.19
Lokales
Familie Wilscher: von li.: Valentin, Vater Wolfgang, Mutter Marion, Amelie und vorne Louise.
5 Bilder

Familie Wilscher: Von der Stadt aufs Land

PERG. Heute leben bereits mehr Menschen in der Stadt als auf dem Land. Obwohl ein Leben auf dem Land sicher mehr Lebensqualität bietet zieht es viele, vor allem junge Menschen, in die Urbanität. Nicht so die Familie Wilscher aus Perg. Marion und Wolfgang Wilscher haben sich vor fünfzehn Jahren entschlossen, sich in Auhof für immer niederzulassen und eine Familie zu gründen. „Wir haben uns viele Grundstücke angesehen aber das schöne Stückchen Land hier hat uns auf Anhieb gefallen. Auch wenn wir...

  • 17.04.19
Lokales
Die Homepage der Stadt Perg informiert unter www.perg.at
2 Bilder

Digitale Stadt
Was man in Perg alles online erledigen kann

PERG. Die Digitalisierung hat in der Bezirkshauptstadt schon längst Einzug gehalten. Viele Dinge können in Perg schon online erledigt werden. Hier ein kurzer Überblick: FundamtWas tun, wenn Sie etwas verloren haben? Ab sofort gibt es unter der Adresse www.fundamt.gv.at die Möglichkeit, jederzeit im Internet nach verloren gegangenen Sachen zu suchen. Für alle, die keinen Internet-Zugang haben, erledigen Gemeinde- oder Magistratsbedienstete auf Anfrage die Suche im Fundamt-System. Was...

  • 17.04.19
Freizeit
Die Turnhalle
3 Bilder

Die Turnhalle: Zentrum für alle Perger Veranstaltungen

PERG. Im November 2016 wurde sie nach achtmonatiger Bauzeit und über 6000 freiwilligen Arbeitsstunden feierlich eröffnet: Die Turnhalle. Unter diesem Namen ist das neue Perger Veranstaltungzentrum nun weithin bekannt.  Die mehr als 90 Jahre alte Halle erstrahlt seit der Renovierung in neuem Glanze. Finanziert wurde der Umbau mit Unterstützung der Stadtgemeinde Perg sowie des Landes Oberösterreich, der Bausteinaktion und den Eigenmitteln des Turnvereins Perg. Für bis zu 1.280 Gäste...

  • 17.04.19
Freizeit
Bischof Manfred Scheuer
5 Bilder

Dekanatsvisitation
Bischof Manfred Scheuer kommt nach Perg

PERG. Visitation ist traditionell der Besuch des Bischofs in einer Pfarre. Die Diözese Linz geht nun neue Wege: Der Bischof besucht gemeinsam mit zwei weiteren Vertretern der Diözesanleitung eine Woche lang ein ganzes Dekanat. Die siebte dieser Visitationen führt von 5. bis 11. Mai 2019 ins Dekanat Perg. Bischof Manfred Scheuer, Generalvikar Severin Lederhilger und Bischofsvikar Wilhelm Vieböck besuchen von 5. bis 11. Mai das Dekanat Perg. Sie wollen vielen Menschen begegnen und das Leben...

  • 17.04.19
Freizeit
Künstler Fred Gruber vor seinen Werken

Vernissage
50 Gesichter der Stadt Perg

PERG. "50 PergerInnen" stellt Manfred Gruber in den Fokus seiner Ausstellung im Heimathaus, die am Freitag, 15. November, um 19 Uhr mit einer Vernissage eröffnet wird. Gruber porträtiert bekannte Gesichter aus Perg, die in den vergangenen fünf Jahrzehnten durch ihr Wirken zum Leben in der jungen Stadt auf besondere Weise beigetragen haben. "Ich hatte vor Jahren schon die Idee, echte Pergerinnen und Perger zu malen. Voriges Jahr wurde daraus die Idee, zu 50 Jahren Stadt Perg würde es passen, 50...

  • 17.04.19
  • 1
  • 2