Aktionstag der SPÖ Schwertberg zum Thema „Würdige Arbeit“

Marianne Gusenbauer-Jäger (l.) und Walter Gaßner (r.) mit einem Pendler.
  • Marianne Gusenbauer-Jäger (l.) und Walter Gaßner (r.) mit einem Pendler.
  • Foto: SPÖ Schwertberg
  • hochgeladen von Fabian Buchberger

SCHWERTBERG. Nationalratsabgeordnete Marianne Gusenbauer-Jäger begleitete gemeinsam mit den Gemeinderäten der SPÖ Schwertberg Florian Wöckinger und Walter Gaßner am 23. Mai Pendler im Zug von Grein nach Perg. Ziel der Fahrt war, sich ganz konkret ein Bild zu machen, was Betroffene sich unter „Würdige Arbeit“ vorstellen. Die Vertreter der SPÖ Schwertberg verteilten im Zug Fragebögen, Kugelschreiber und als Dankeschön für die Mühe Äpfel und Magnete für Pinnwand oder Kühlschrank. „Ich war wirklich sehr erfreut, wie positiv diese Kampagne aufgenommen wird. Allein in diesem Pendlerzug waren 25 Pendler spontan bereit, die Fragekärtchen auszufüllen. Die Antworten sind für uns Politiker ein sehr ernst zu nehmender Auftrag“, so Gusenbauer- Jäger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen