Nachruf
Ein "Kämpfer mit großem Herz" aus Perg

Johann Ebersmüller starb nach langer Krankheit.
  • Johann Ebersmüller starb nach langer Krankheit.
  • Foto: Familie
  • hochgeladen von Michael Köck

Unternehmer Johann Ebersmüller engagierte sich über Jahrzehnte im öffentlichen Leben in der Stadt.

PERG. Glasermeister Johann Ebersmüller ist am 17. Juli nach langer Krankheit im 82. Lebensjahr verstorben. 1971 gründete er in der Stadt Perg eine Glaserei, in der er bis 2007 tätig war. Seitdem führt sein Sohn Hannes die Geschicke des Betriebs. Aufgrund seines umfassenden Wirkens bleibt Ebersmüller vielen Menschen in Erinnerung. Neben der unternehmerischen Tätigkeit gehörte er von 1989 bis 2000 dem Vorstand des Wirtschaftsbundes Perg an. Zehn Jahre lang wirkte er in der Glaser-Innung. Als "Kämpfer mit großem Herz" bezeichnet ihn Wirtschaftskammer-Bezirksobmann Wolfgang Wimmer. "Er war einer, der immer da war, wenn man ihn brauchte." Der Verstorbene engagierte sich auch politisch. Von 1967 bis 1979 und von 1985 bis 1997 gehörte er dem Gemeinderat an. In zahlreichen Ausschüssen brachte er sich ein, unter anderem als Obmann des Raumplanungs-Ausschusses.

Familie, Union, Feuerwehr

Als begeisterter Fußballer engagierte er sich bei Union Perg: Er setzte sich federführend für einen Sportplatz und ein Sportheim – damals in der Dirnbergerstraße – ein. Als Mitglied der Perger Feuerwehr half er in der Not. Später fungierte er als Obmann des Kameradschaftsbundes Perg. Für seine umfassenden Verdienste erhielt er das Silberne Verdienstzeichen der Republik Österreich.
Johann Ebersmüller war trotz aller Funktionen ein Familienmensch: "Er hat unsere vier Kinder bei allem unterstützt", sagt Gattin Gertraud.

meinbezirk.at/perg


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen