Einsatz für die Feuerwehr Saxen

SAXEN. Am Donnerstag (14. Februar) wurde die Feuerwehr Saxen um 6.17 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Reitberg zu einem Brand eines Lkw auf der B3 im Bereich "Friedhofs-Kreuzung" alarmiert.
"Bei Eintreffen am Einsatzort konnte zunächst kein Brand festgestellt werden. Die Trommelbremse war jedoch stark überhitzt und so wurde mit vorbeugenden Löscharbeiten begonnen", so die Feuerwehr Saxen. Zur Kontrolle wurde die  Wärmebildkamera der Feuerwehr Klam angefordert. Da weiterhin eine erhöhte Temperatur festgestellt wurde, begannen die Florianis erneut mit Nachlöscharbeiten. Um 7.25 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Die FF Saxen stand mit 14 Mann im Einsatz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen