Geheimtipp: Buchweizen-Kekse aus Naarn

Keks-Variationen mit 51 Prozent Buchweizen als Hauptbestandteil sind bei Ingrid und Franz Prinz erhältlich.
6Bilder
  • Keks-Variationen mit 51 Prozent Buchweizen als Hauptbestandteil sind bei Ingrid und Franz Prinz erhältlich.
  • hochgeladen von Michael Köck

Landwirte-Ehepaar Ingrid und Franz Prinz kultiviert Buchweizen und Safran.

NAARN. Einen Ackerbaubetrieb mit Schweinehaltung führen Ingrid und Franz Prinz. "Wir suchten daneben schon lange nach einer außergewöhnlichen Nische", erzählt das Ehepaar. Und startete mit dem Anbau von Buchweizen. Die Pflanze aus der Familie der Knöteriche geriet in der Landwirtschaft aus wirtschaftlichen Gründen ins Hintertreffen. Beim "Schönauer" im Machland erlebt sie nun ein Comeback. "Es handelt sich um ein Superfood", sagt Ingrid Prinz. Tatsächlich werden dem Buchweizen zahlreiche positive gesundheitliche Wirkungen nachgesagt. "Er ist sehr eiweißreich und hat einen hohen Gehalt an Lysin. Hervorzuheben ist auch der Gehalt an Kupfer, Lecithin und ungesättigten Fettsäuren. Buchweizen ist glutenfrei", sagt Katrin Fischer, Ernährungswissenschafterin der Landwirtschaftskammer OÖ. Bei der Familie Prinz sind unter anderem Mehl und Teigwaren erhältlich. Außerdem gibt es mehrere Keks-Variationen. Diese bestechen mit einem Buchweizen-Anteil von 51 Prozent. Ein anderes Mehl wird bei den Produkten nicht verwendet. Die findigen Landwirte starteten auch schon mit dem nächsten Projekt: Seit kurzem wird Safran, das teuerste und angeblich älteste Gewürz der Welt angebaut. Das würzig-bitter schmeckende "rote Gold" wird derzeit geerntet. Erhältlich sind die Buchweizen-Produkte im Hofladen (Freitag 11 bis 17 Uhr). Einige Produkte gibt es auch im Einzelhandel, etwa beim Strasser Markt in Naarn und Perg.

Autor:

Michael Köck aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.