Mauthausen
Postbus-Shuttle fährt kostenlos zu Impf- und Teststation

Mit dem Postbus Shuttle gratis zu Impf- und Teststraße in Mauthausen.
  • Mit dem Postbus Shuttle gratis zu Impf- und Teststraße in Mauthausen.
  • Foto: ÖBB/Hannl-Missbichler
  • hochgeladen von Helene Leonhardsberger

Im Zeitraum von 26. November bis 18. Dezember kann das Shuttle immer freitags und samstags kostenlos für den Transfer zur Covid-Impfstraße und zur Teststelle in Mauthausen in Anspruch genommen werden.

ST. GEORGEN/GUSEN, LUFTENBERG, MAUTHAUSEN. Seit rund acht Monaten ist das On-Demand-Shuttle von Postbus in Luftenberg, St. Georgen und Steyregg unterwegs. ÖBB-Postbus will nun mit einem kostenlosen Angebot einen Beitrag zu einer sicheren Vorweihnachtszeit leisten. Die Menschen aus der Region Donau/Gusen fahren in Zusammenarbeit mit den Gemeinden Steyregg, St. Georgen/Gusen und Luftenberg kostenlos und auf Abruf zu ihren Terminen zur Impfstraße im Donaupark Mauthausen sowie zur Teststraße im ehemaligen Bezirksgericht Mauthausen. Das Shuttle kann freitags von 14 bis 16 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr von allen Haltepunkten der Region Donau/Gusen aus (außer Ärztezentrum Gallneukirchen) kostenlos zu diesen Destinationen abgerufen werden. Die Kosten der Freifahrten übernimmt in diesem Zeitraum ÖBB Postbus. Vorerst gilt das Angebot bis 18. Dezember.

250 Haltepunkte, laufende Erweiterung

Seit 1. April 2021 ist das Postbus Shuttle schon in Steyregg, St. Georgen an der Gusen und Luftenberg unterwegs und bringt von rund 250 Haltpunkten aus die Menschen an ihr Ziel. Flexibel über eine App buchbar, macht es den öffentlichen Verkehr auch in ländlichen Regionen attraktiv und bequem nutzbar. Rund 65 Prozent der Fahrten finden von und zu öffentlichen Verkehrsknotenpunkten statt, womit das Shuttle ein wichtiger Anknüpfungspunkt auch für Reisen über die Region hinaus geworden ist. Die vergangenen Monate zeigten, dass diese Form der Mobilität gut angenommen werde und für viele Menschen bereits ein wesentlicher Teil ihres Alltags geworden sei, berichten die ÖBB. Sowohl für Fahrten des täglichen Bedarfs als auch in der Freizeit würden viele auf das Postbus Shuttle umsteigen. Die Haltepunkte werden laufend evaluiert und erweitert, um die Bedürfnisse der Bevölkerung möglichst passgenau abzudecken. So kamen erst kürzlich Haltepunkte bei der Mosaikschule Katsdorf sowie bei den KZ-Gedenkstätten Gusen und Mauthausen hinzu.

Mehr zu den Haltepunkten und über die Shuttle-App finden Sie hier

Zum Bericht: Postbus-Shuttle schließt Öffi-Lücken in drei Gemeinden



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen