Corona-Impfung

Beiträge zum Thema Corona-Impfung

Besonders im Hinblick auf die Delta-Mutation ist die Zweitimpfung und die damit erreichte Vollimmunisierung sehr wichtig, betont Gesundheitslandesrätin Leja.

Tirol impft
Erst- und Zweitimpfungen ohne Anmeldung

TIROL. Bis jetzt wurden in Tirol rund 765.000 Corona-Impfungen durchgeführt. Davon über 438.000 Erst und rund 326.000 Zweitimpfungen. Rund 50,8 Prozent der Tiroler Impfberechtigten sind bereits vollimmunisiert. Weitere Impfmöglichkeiten ohne AnmeldungAn den vergangenen Wochenende gab es zahlreiche Möglichkeiten in Tirol, sich ohne eine Anmeldung eine Corona-Erstimpfung zu holen. Die TirolerInnen haben das niederschwellige Impfangebot gut angenommen, so dass man das Angebot noch unkomplizierter,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Delta-Variante, Corona-Welle
7 3 2

Die Corona-Infektionen steigen enorm an, wegen der Delta-Variante!

In zahlreichen Ländern der Welt, steigen die Corona-Zahlen wegen der Delta-Variante rasant an. Auch in Österreich ist die Delta-Variante auf dem Vormarsch und betrifft bereits 43 Prozent der Corona-Infektionen. Die höchste Infektionsrate, mit der Delta-Variante haben die Einwohner der Stadt Wien. Die Politik verzichtet im Moment auf weitere Einschränkungen der Bevölkerung, bis auf Wien. Von den Infektionen, sind viele junge Menschen betroffen. Der Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein drängt...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Im Rahmen des Kultursommers können sich Kurzentschlossene ab Freitag, 13. August, auch im Trofaiacher Stadtpark impfen lassen.

Im Kampf gegen Corona
Trofaiach lädt zum „Kulturstich" im Stadtpark

Kulturgenuss und Corona-Impfung – die Stadtgemeinde Trofaiach hat erkannt, dass diese beiden Dinge überaus gut zusammenpassen und bietet ab Mitte August Impfungen ohne Voranmeldung an.  TROFAIACH. Der beliebte Kultursommer im Stadtpark findet noch bis Ende August jeweils freitags bei freiem Eintritt statt. Am Freitag, 4. September, folgt das Stadtfest und am Freitag, 11. September, findet – ebenfalls im Stadtpark – das Konzert der Hometown-Legends statt. Ab 13. August wird deshalb jeden Freitag...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
Zu den besten Zeiten wurden in Wolfsberg 1.600 Personen pro Tag geimpft, nun gibt es einen Rückgang.
2

Rotes Kreuz Wolfsberg
Zahl der Impfungen ist momentan rückläufig

Impfstraße Wolfsberg: Wenige Jugendliche und junge Erwachsene waren bisher in der Sporthalle zu Gast. LAVANTTAL. Seit mehreren Monaten herrscht in den Impfstraßen des Landes reger Betrieb, so auch in der Sporthalle in Wolfsberg. Doch in den letzten Wochen hörte man immer wieder, dass der Urlaub und diverse Freizeitaktivitäten dem Termin für die Covid-Impfung – insbesondere für den zweiten Stich – vorgezogen wurden. Außerdem kommen spontane Impfangebote für Kurzentschlossene und temporäre...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Bgm. Peter Stradner und Dr. Ragwin Klaftenegger laden zur Imfpung im Römerstadion ein.
1

Corona-Impfung
Gleich zwei Impfaktionen im Bezirk Leibnitz

Für alle Interessierten gibt es gleich an zwei Tagen die Möglichkeit, sich die Corona-Impfung abzuholen. WAGNA/LEIBNITZ. Am Sonntag, dem 25. Juli findet die freie Impfaktion von 8 bis 14 Uhr im Impfzentrum in Leibnitz (Kindermann-Zentrum) statt. Am Samstag, dem 31. Juli findet im Römerstadion von Wagna unter dem Motto "Einer für alle – alle für einen" eine Impfaktion der Marktgemeide in Kooperation mit dem Fußballverein SV Flavia Solva statt. Ab 13 Uhr wird Dr. Ragwin Kaltenegger die Imfpung...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
Das Personal in den Kindergärten war während der Corona-Wellen sehr gefordert – und möchte, dass es diesen Herbst besser läuft.

Sorge vor Corona-Welle
Kindergarten-Personal fordert Unterstützung für den Herbst

Bessere Vorbereitung als im letzten Jahr und Antworten auf offene Fragen fordern die Gewerkschaften der Elementarpädagoginnen und -pädagogen vom Bildungsminister. WIEN. Ausgeliefert haben sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Kindergärten im letzten Herbst gefühlt: Während Schulen geschlossen waren und Home Office die Regel, herrschte in den Kindergärten Hochbetrieb – und das ohne Abstandsregeln oder durchgehender Maskenpflicht. Die Folge: Viele Kindergärtnerinnen und Kindergärtner...

  • Wien
  • Christine Bazalka
In der Baumax-Halle wird am kommenden Samstag, 24. Juli, von 8:00 bis 14:00 Uhr ohne Voranmeldung geimpft.

Land Steiermark
Freie Impfaktion am Wochenende auch im Bezirk Leoben

Im Bezirk Leoben kann man sich am kommenden Wochenende impfen lassen und das ganz ohne Voranmeldung. Die Aktion richtet sich vor allem an Jugendliche und junge Erwachsene.  LEOBEN. Das Land Steiermark führt am kommenden Wochenende, 24. und 25. Juli, eine flächendeckende freie Impfaktion durch. Corona-Impfungen werden an 15 steirischen Impfstraßen ganz ohne vorheriger Anmeldung durchgeführt.  Zielgruppe Die steirische Impfaktion zielt vorrangig auf Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren sowie...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad

Corona-Virus
Impfen ohne Anmeldung in der PlusCity

Seit 15.Juli kann man sich in der „Pop-up“-Impfstraße in Oberösterreichs größtem Einkaufszentrum, der PlusCity in Pasching,  ohne Voranmeldung impfen lassen. LINZ-LAND .Oberösterreich hinkt bei der Impfquote im Bundesländervergleich hinterher. Wie schon in Innsbruck und Wien erfolgreich umgesetzt, konnte man sich ab 7. Juli, in der „Pop-up“-Impfstraße im Passage Linz, ohne Anmeldung impfen lassen zu können.  Nun ist es seit dem 15. Juli in der PlusCity in Pasching soweit. Kleiner Stich mit...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Diesen Freitag, 23. Juli, können alle, die sich gegen das Corona-Virus impfen lassen möchten, ohne Anmeldung oder Termin ins Einkaufszentrum St. Florian am Inn kommen. Impfwillige haben die Wahl zwischen Johnson & Johnson und Biontech-Pfizer.

Corona-Impfzentrum St. Florian
Neuer Impftag ohne Anmeldung am Freitag, 23. Juli

ST. FLORIAN AM INN. Bereits letzte Woche waren im Bezirk Schärding an zwei Terminen Impfen ohne Anmeldung möglich. Auch diese Woche wird am Freitag, 23. Juli, im Einkaufszentrum St. Florian am Inn wieder ohne Terminvereinbarung geimpft – von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr. Auch für Menschen, die Interesse an einer Corona-Schutzimpfung haben, und sich ihren Termin selbst buchen wollen, stehen nun zeitnah Terminangebote in fast allen Regionen zur Verfügung, wie der Krisenstab des Landes...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Im Austria Center in der Donaustadt kann man sich jetzt auch die Handy-Signatur holen.

Austria Center
Bei der Impfung gleich die Handysignatur freischalten

Nach einer Impfung oder einem Test im Austria Center kann auch gleich die Handy-Signatur aktiviert werden. WIEN. Impf- oder Testtermine im Austria Center Vienna können nun mit einem neuen Service verbunden werden: Jeden Tag von 7 bis 19 Uhr stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Wien im Foyer „E“ für die Freischaltung der Handy-Signatur auf dem Mobiltelefon bereit. Voranmeldung braucht es keine. In der Volkshalle des Rathauses gibt es bereits seit einigen Wochen ein ähnliches...

  • Wien
  • Christine Bazalka

Tag des anmeldefreien Impfens
Am 22. Juli ist Stichtag in der Sporthalle Leonding

Insgesamt 4.000 Personen haben am Samstag, 17. Juli, das Angebot des „anmeldefreien Impfens“ in Oberösterreich wahrgenommen. LINZ-LAND.  Wegen des großen Erfolgs ist diese Woche eine Wiederholung, dieses Mal mit einem „anmeldefreien Impf-Freitag“ am 23. Juli, an vielen Landesimpfstraßen fixiert. „Wir freuen uns, dass die Angebote zur Schutzimpfung ohne Anmeldung so zahlreich von den Oberösterreichern angenommen werden. Es zeigt uns, dass die Impfbereitschaft der Bevölkerung grundsätzlich hoch...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Impfstraßen im Schulzentrum Grieskirchen – am 23. Juli kann man sich hier ohne Anmeldung gegen Corona impfen lassen. Am 22. Juli findet die Aktion in Eferding statt.

Corona-Virus
„Tag des anmeldefreien Impfens“ in Grieskirchen & Eferding

Die Aktion, sich anmeldefrei impfen zu lassen geht weiter: Am 22. Juli kann man sich in den Impfstraßen in Eferding, am 23. Juli im Schulzentrum Grieskirchen ohne Anmeldung gegen das Corona-Virus impfen lassen. GRIESKIRCHEN, EFERDING. Das am vergangenen Samstag vom Land Oberösterreich initiierte „anmeldefreie Impfen“ hat die bereits zuvor sehr positiven Signale noch einmal übertroffen. Insgesamt rund 4.000 Menschen nützten das unkomplizierte Angebot, um ohne Anmeldung zum eigenen Impfschutz zu...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die Zahl der aktuell infizierten Personen im Burgenland steigt auf 34.

Corona-Virus im Burgenland
4 Neuinfektionen, 298.864 Impfdosen verabreicht

Laut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit gestern vier Neuinfektionen. 18.086 Personen sind bereits genesen. BURGENLAND. Die Zahl der aktuell infizierten Personen steigt auf 34. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle beträgt 18.463. 193 (±0) Personen befinden sich in behördlich angeordneter, häuslicher Quarantäne. 3 Personen in SpitalsbehandlungIn den burgenländischen Krankenhäusern werden derzeit drei an COVID-19 erkrankte Personen isoliert behandelt. Derzeit befinden...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Die Corona-Impfung ist gefragt.

Impfaktion bei Hausärzten aus dem Bezirk Leibnitz

Am Donnerstag, dem 22. Juli starten ausgewählte Hausärzte eine Covid-Impfaktion. Um Voranmeldung wird gebeten. BEZIRK LEIBNITZ. Wer noch keinen Impftermin hat, sich aber gerne impfen lassen möchte, hat dazu am Donnerstag, dem 22. Juli in der ganzen Steiermark die Chance. Egal ob Erst- oder Zweitimpfung, bei ausgewählten Hausärzten im Bezirk kann man sich die Corona-Impfung abholen. Eingeladen sind Personen ab 18 Jahren. Folgende Ärzte machen mit: Dr. Manfred Manninger, GleinstättenDr. Günther...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
5.143.473 Menschen (65,10 % der impfbaren Bevölkerung) haben mindestens eine Corona-Schutzimpfung erhalten.
Aktion 3

Neue Erkenntnisse
Neue Nebenwirkung – Impf-Warnung für diese Patienten

Laut neuesten Erkenntnissen kann es nach einer Corona-Immunisierung zu Nebenwirkungen kommen, über die Impfwillige Bescheid wissen sollten. ÖSTERREICH. Personen, die in der Vergangenheit ein Kapillarlecksyndrom entwickelt haben, sollen sich nicht mit dem Einmaldosis-Impfstoff von Johnson & Johnson impfen lassen. Das geht aus einem Schreiben des Herstellers hervor, das vom Paul-Ehrlich-Institut verbreitetet wurde. "In den ersten Tagen nach der Impfung mit COVID-19 Vaccine Janssen wurden sehr...

  • Lukas Urban
Für eine Impfung ist eine Registrierung unter www.ooe-impft.at notwendig.
1 3

Corona-Virus
50,1 Prozent der Linz-Landler haben kompletten Impfschutz

Mit Stand 18. Juli 2021 haben im Bezirk Linz-Land 50,1 Prozent der Einwohner beide Corona-Impfungen erhalten, 63,1 Prozent die erste Teilimpfung. LINZ-LAND. Die Corona-Impfung ist vermehrt bei den unter 45-Jährigen angekommen: Bei den 35 bis 44-Jährigen haben bereits 57 Prozent der Impfwilligen einen Stich verpasst bekommt. Bei den 25 bis 34-Jährigen sind des 46 Prozent, bei den 15- bis 24-Jährigen 43 Prozent. So sieht die Impfstatistik ausDie Zahlen bei den über 65-Jährigen bleiben seit Wochen...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Amtsarzt Martin Hecht mit dem Rot Kreuz-Bezirksrettungskommandanten Harald Pretterer
38

Rotes Kreuz Gmunden
Impfen ohne Anmeldung noch bis 23. Juli möglich

An insgesamt vier Tagen können sich Impfwillige unangemeldet in Gmunden in der Bezirkssporthalle ihre Corona-Erst-Schutzimpfung holen. GMUNDEN. Da die Impfbereitschaft immer mehr sinkt, wird das Angebot immer niederschwelliger organisiert. Am vergangenen Samstag gab es in der Bezirkssporthalle Gmunden den ersten "Impftag ohne Anmeldung". Dieses Angebot wird in Gmunden sogar noch ausgeweitet. Personen, die sich gegen Corona impfen lassen wollen, können sich dort vom 20. bis einschließlich 23....

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

Steyr & Steyr-Land
Impfen ohne Anmeldung

Impfen ohne Anmeldung am kommenden Wochenende wieder möglich STEYR, STEYR-LAND. Impfen ohne Anmeldung ist in Steyr wieder am 22. Juli, in der Stadthalle am Tabor von 13 bis 18 Uhr möglich. Eine weitere Möglichkeit gibt es am Freitag, 23. Juli, bei Impf-Bussen: Von 12 bis 16.30 Uhr (etwa zeitgleich mit der Rallye Ennstal-Classic) in der Innenstadt und von 9 bis 11 Uhr im Stadtteil Resthof im Bereich Grandy-Platz. In Steyr Land kann man sich am Freitag, 23. Juli, von 14 bis 18 Uhr im Stadttheater...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Außerferner Betriebsräte sehen in Impfungen einen wichtigen Schritt in Richtung Normalität: (v.l.) Karl-Heinz Siegele (Multivac Lechaschau), Johannes Mutschlechner (EWR), Hubert Gruber (RK Reutte) Andreas Strobl, Christoph Scheiber (Plansee/Ceratizit Austria), Roland Beirer (BKH Reutte), Gerhard Koch, Helmut Lorenz (Plansee/Ceratizit Austria) und Mario Strigl (Schretter & Cie. Vils).
1

ÖGB Reutte:
Impfen muss freiwillig bleiben

AUSSERFERN (eha). Zur aktuellen Diskussion rund um das Thema Impfen gegen das Corona-Virus positionieren sich zahlreiche Außerferner BetriebsrätInnen und betonen die Freiwilligkeit. Eine Impfpflicht wird von ihnen definitiv abgelehnt. „Gerade in Bezug auf die Corona-Schutzimpfungen herrscht nach wie vor große Unsicherheit. Neben einem leicht zugänglichen und flächendeckenden Angebot benötigt es daher gute Aufklärung und umfassende Information für all jene, die noch Respekt vor einer Impfung...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Im Bild Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) (r.) und Bundesminister Wolfgang Mückstein (Grüne)  (l.).
Aktion 2

Appell an Jüngere
Kurz und Mückstein: "Bitte lasst euch impfen!"

Corona-Infizierte in Österreich werden immer jünger. Laut aktuellem AGES-Bericht liegt der Anteil der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen bei den besonders gefährdeten über 65-Jährigen bei nur 5 Prozent. Mittlerweile 70 Prozent der Neuinfektionen betrifft die Gruppe der unter 35-Jährigen. ÖSTERREICH. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) appellieren daher am Mittwoch in einer gemeinsamen Aussendung "eindringlich" an die jüngere...

  • Julia Schmidbaur
Die Gemeinden Rohrbach-Berg und Klaffer bieten die Corona-Impfung ohne Anmeldung an.

Bezirk Rohrbach
Impfaktionen ohne Anmeldung

Die Gemeinden Rohrbach-Berg und Klaffer bieten die Corona-Impfung ohne Anmeldung an. KLAFFER, ROHRBACH-BERG. Am Samstag, 24. Juli, wird in Klaffer beim Seewirt am Badesee von 11 bis 18 Uhr geimpft – und das ohne Voranmeldung. Für unter 18-Jährige ist ein kleines Kontigent Biontec Pfizer vorrätig. Impfen lassen können sich Gemeindebürger ab 18 Jahren. Aber auch Auswärtige können an dieser Aktion teilnehmen. Die Impfung wird von Gemeindearzt Stefan Rebhandl mit dem Einmalimpfstoff von Johnson und...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Der niederschwellige Zugang zum "Stich" sei laut Ärztekammer für Oberösterreich ein wichtiger Schritt.

ÄKOÖ
Impfung muss zu Menschen kommen

Pop-Up-Impfstandorte in Einkaufszentren und Gasthäusern oder der „Anmeldungsfreie Impf-Samstag“ am 17. Juli an acht OÖ-Impfstraßen – dieser niederschwellige Zugang zum „Stich“ sei laut Ärztekammer für Oberösterreich (ÄKOÖ) ein richtiger Schritt. Dazu ist nun, anders als noch vor Wochen, ausreichend Impfstoff vorhanden. OÖ. Trotz des mittlerweile niederschwelligen Zugangs zur Impfung ist in manchen Gemeinden aktuell noch nicht einmal ein Drittel der Menschen geimpft. Ein Alarmsignal, weshalb mit...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder

Impfstoff wählbar
Corona-Impfung ohne Anmeldung

Keine Registrierung notwendig, einfach nur hingehen reicht aus. STEYR. Eine Corona-Impfaktion, für die man sich nicht anmelden muss, wird am Samstag, 17. Juli 2021, von 10 bis 18 Uhr in der Steyrer Stadthalle (Kaserngasse 6) durchgeführt. Eine Registrierung ist für diese Impfaktion nicht notwendig, einfach hingehen genügt. Man kann auch zwischen zwei Impfstoffen wählen: Zur Verfügung stehen BioNTech/Pfizer sowie Johnson & Johnson.

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Bei der Corona-Schutzimpfung gibt es massive regionale Unterschiede.
1 Aktion

Massive Unterschiede
Wie hoch die Durchimpfungsrate in den Bundesländern ist

Angesichts der vermehrten Ausbreitung der Delta-Variante wird eine ausreichende Vollimmunisierung in der Bevölkerung umso wichtiger, um einen Herbst ohne gravierende Einschränkungen zu erleben. Dabei gibt es in den Bundesländern aber massive Unterschiede bei der Durchimpfungsrate. ÖSTERREICH. An der Spitze liegt das Burgenland, wo 63,1 Prozent zumindest die 1. Teilimpfung haben, die Hälfte der Bevölkerung ist sogar voll immunisiert. Das zeigen der APA vorliegende Zahlen des...

  • Adrian Langer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.