Impfungen

Beiträge zum Thema Impfungen

Für den Herbst finden bereits jetzt umfassende Vorbereitungsmaßnahmen statt. Damit sich die Öffnungszeiten der Impfzentren so gut wie möglich mit dem Alltag der Menschen vereinen lassen, werden diese zudem bereits ab Juli verlängert.

Tirol impft
Impfzentren-Öffnungszeiten ab Juli verlängert

Ab Juli werden die Impfzentren in Tirol neue Öffnungszeiten haben. Ein aufrechter Schutz vor Corona mit einer Schutzimpfung ist nach wie vor wichtig, denn die Infektionszahlen steigen wieder. TIROL. Auch wenn bei vielen die Pandemie und das Coronavirus in den Hintergrund gerückt ist, das Virus existiert nach wie vor und kann schwere gesundheitliche Folgen nach sich ziehen. Leider steigen aktuell die Infektionszahlen wieder, das zeigen auch die Werte des Abwassermonitorings. Der Bund verkündete...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Sommer ist Zeckenzeit. Die FSME-Impfung schützt vor infizierten Zeckenbissen.
2

Zeckenbiss
Vier Kinder mit akuten FSME-Symptomen im Uniklinikum Salzburg

Drei Buben leiden nach Zeckenbissen unter nachgewiesenen Hirnhautentzündungen. Keines der Kinder war vollständig gegen FMSE geimpft. Für eine vollständige Immunität sind drei Impfungen notwendig. SALZBURG. „Wir haben aktuell vier Fälle mit akuten FSME-Symptomen. Betroffen sind Buben im Alter von 3 bis 13 Jahren, drei davon sind noch stationär in Behandlung und haben eine nachgewiesene Hirnhautentzündung“, berichtet Oberarzt Neil Jones, Infektiologe an der Uniklinik für Kinder- und...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Beim Kofferpacken sollte die Reiseapotheke auf keinen Fall vergessen werden – bei Fernreisen stehen Impfungen an.

Reiseapotheke, Delphin Apotheke
Ab in den Urlaub - nicht ohne die Reiseapotheke

BEZIRK (tazo). Die Freude auf den schon lange geplanten oder spontan entschiedenen Urlaub ist meistens sehr groß. An Kranksein will da keiner wirklich denken. Wenn es aber doch passiert, dann kann fernab vom Hausapotheker und Hausarzt eine gut bestückte Reiseapotheke plötzlich zum wichtigsten Urlaubsutensil werden. Florian Schindler, Apotheker in der Delphin Apotheke Schärding, kennt dieses Problem und rät: "Grundsätzlich ist es immer von Vorteil sich vorab über das jeweilige Urlaubsland zu...

  • Schärding
  • Tamara Zopf
In der Steiermark sind aktuell über 2.411 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.
12 3 9

Corona-Ticker
Aus für Maskenpflicht im Supermarkt ab Juni

Das regelmäßige Update zur Corona-Lage in der Steiermark: Hier berichten wir über Infizierte, Impfquoten und Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie. STEIERMARK. Aufgrund der aktuell niedrigen Infektionszahlen wird die FFP2-Maskenpflicht im lebensnotwendigen Handel und in öffentlichen Verkehrsmitteln bereits ab dem 1. Juni auslaufen, verkündet die Regierung am Dienstag. Maskenpflicht fällt bereits ab 1. Juni Virus mutierte 18 MalBis zum 10. Mai 2022 wurden in der Steiermark insgesamt 541.969...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
2

Tirol impft
Auffrischungsimpfung für Personen ab 80 Jahren empfohlen

In Sachen Corona-Impfung empfiehlt das Land Tirol für Personen ab 80 Jahren eine Auffrischungsimpfung. Die Covid-Impfberatung und Impfmöglichkeit bei den Messen wird fortgesetzt.  TIROL. Impfzentren, dezentrale Angebote in Gemeinden, Impfbusse, Impfmöglichkeiten in Altenheimen und bei niedergelassenen ÄrztInnen – das Covid-Impfangebot in Tirol war und ist vielfältig und hat zum Ziel, dass sich jede und jeder durch eine Impfung gegen das Coronavirus schützen kann. Um noch näher an den...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Auf der BH Landeck gibt es am 26. April die Möglichkeit einer kosten MMR-Impfung.
2

Europäische Impfwoche
Kostenlose MMR-Impfungen auf der BH Landeck

Im Rahmen der Europäischen Impfwoche können sich alle im Bezirk Landeck am 26. April auf der BH Landeck kostenlos gegen Masern, Mumps oder Röteln (MMR) schützen lassen. LANDECK. In ganz Europa wird seit Beginn der Corona-Pandemie ein Rückgang an dringend empfohlenen und jahrzehntelang erprobten Impfungen, wie etwa der Dreifach-Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln (MMR-Impfung) verzeichnet. Das Land Tirol bietet daher anlässlich der Europäischen Impfwoche, die vom 24. bis 30. April 2022 in...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
7

Corona-Impfung
Impfstraßen im Bezirk Perg: Standorte und Termine

Die Bezirks-Impfstraße befindet sich im Donaupark Mauthausen. Geimpft wird auch in den einzelnen Gemeinden – bei Hausärzten sowie in Pop-up-Impfstraßen.  BEZIRK PERG. Die öffentliche Impfstraße befindet sich im Donaupark Mauthausen. Zur Anwendung kommen dort der mRNA-Impfstoff von Pfizer sowie der Totimpfstoff von Novavax. Es werden regelmäßig spezielle Impftage für Kinder zwischen fünf und elf Jahren angeboten. Bei diesen Terminen ist ausreichend Zeit für Beratung und für die Beantwortung von...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Das Impf- und Testzentrum des Landes in der Heiligenkreuzer Martinihalle ist letztmals am Donnerstag, dem 31. März, geöffnet.

Nur noch bis 31. März offen
Impf- und Testzentrum in Heiligenkreuz schließt

Das Impf- und Testzentrum in der Heiligenkreuzer Martinihalle wird mit Ende März geschlossen. Der letzte Testtag in den sechs Zentren im Burgenland ist der 31. März. Das gab der Corona-Stab der Landesregierung heute, Montag, bekannt. Impfungen nur mehr bei ÄrztenDemnach ist die COVID-19-Schutzimpfung - sowohl als Erst- als auch als Auffrischungsimpfung - ist künftig nur über die niedergelassenen Ärzte möglich. Fünf PCR-Tests gratisDie landesweite Gurgeltestaktion "Gurgeln daheim" geht aber...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die FSME-Impfaktion findet auch in diesem Jahr in der Bezirkshauptmannschaft Leibnitz statt.
2

Bezirkshauptmannschaft Leibnitz
Amtsärztin klärt über wichtige Impfungen auf

Zu einer der Hauptaufgaben von Amtsärzt:innen zählt natürlich das Impfen. Amtsärztin Andrea Schallar ist in der Bezirkshauptmannschaft Leibnitz und klärt über wichtige Impfungen auf. STEIERMARK. "Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten Maßnahmen der Gesundheitsvorsorge. Sie schützen vor zum Teil lebensgefährlichen Infektionskrankheiten und möglicherweise schweren Komplikationen", betont Amtsärztin Andrea Schallar und ergänzt: "Moderne Impfstoffe sind gut verträglich." Vorteile von...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Auch für Personen ohne bisherige Vormerkung ist eine Terminbuchung für den Novavax Impfstoff selbstverständlich möglich – es stehen ausreichend Impfdosen zur Verfügung.

Tirol impft
Ab Sonntag kann mit Novavax geimpft werden

TIROL. Ab kommenden Sonntag, den 27. Februar 2022, steht in Tirol der Impfstoff Novavax für Personen über 18 Jahre zur Verfügung.  Terminbuchung kann vorverlegt werdenBereits seit Mitte Jänner konnten sich Interessierte auf www.tirolimpft.at für den Covid-Impfstoff "Novaxovid" vormerken. Sie wurden bereits per E-Mail bzw. SMS über die Verfügbarkeit des Impfstoffs informiert und zur anschließenden, selbstständigen Terminbuchung eingeladen. Ab kommenden Sonntag besteht in der Messe Innsbruck die...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Allgemeine Impfpflicht oder gar keine Impfpflicht? Über 80 Tiroler Unternehmen treten für eine freie Impfentscheidung ein.
2

Initiative
Zahlreiche Tiroler Unternehmer für eine freie Impf-Entscheidung

Über 80 Tiroler Unternehmer haben sich zusammengetan und sprechen sich für eine freie Impf-Entscheidung aus. Darunter auch Unternehmen aus dem Bezirk. TIROL. Allgemeine Impfpflicht oder gar keine Impfpflicht? Bei keinem Gesetz zuvor gab es so viele Reaktionen, wie bei der aktuellen Impfpflicht. Nun haben sich über 80 Tiroler Unternehmen zusammengeschlossen und treten gemeinsam für eine freie Impf-Entscheidung ein. „Wirtschaften geht nur gemeinsam!“, lautet der Tenor der Gruppe, die den...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
In der Steiermark werden immer weniger Impfungen verabreicht.
2

Murau/Murtal
Rückgang der Impfungen führt zu Änderungen bei Impfstraßen

Die sinkende Nachfrage nach Impfungen führt zu anderen Öffnungszeiten in den Impfstraßen. Der Impfbus wird mit Ende März eingestellt.  MURTAL. In der ganzen Steiermark geht die Verabreichung der Impfungen zurück. „Hatten wir Ende Jänner noch Wochen von über 51.000 oder 30.600 Impfungen, sind wir momentan bei rund 12.300 Impfungen in der Woche angekommen", so Impfkoordinator Michael Koren. Allerdings haben bereits 54,3 Prozent der Steirer:innen die Drittimpfungen erhalten.  Impfungen gehen...

  • Stmk
  • Murtal
  • Julia Gerold
Der Stadtsaal Landeck wird zusätzlich an weiteren Terminen im Februar, März und April für Impfungen geöffnet.
2

Tirol impft
Weitere Termine im Impfzentrum im Landecker Stadtsaal

LANDECK. Am 19. Februar besteht wieder von 08.00 bis 18.00 Uhr die Möglichkeit, eine Covid-Schutzimpfung im Impfzentrum im Landecker Stadtsaal zu erhalten. Weitere Impftermine gibt es am 05. und am 19. März sowie am 02. und 16. April. Über 57.000 freie Impftermine bis Monatsende Mit Stand 12. Februar sind bereits 385.684 TirolerInnen ein drittes Mal geimpft. „Viele Tirolerinnen und Tiroler sind bereits durch die Covid-Impfung vor einem möglichen schweren Verlauf einer Covid-Infektion geschützt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Impfpflicht
Die Brechung des höchst persönlichen Willens

Waren es bisher Sach- und Vermögensgüter, verlangt der Staat jetzt von seinen Untergebenen die Übergabe der Verfügungsgewalt über ihren leiblichen Körper, zwecks jederzeitiger Behandlungsmöglichkeit nach seinem Ermessen. Trotz dem Exklusiv-Wissen der individuellen Person um die unübertreffbar perfekte Funktion seines Körpers beugt er sich der Anordnung und lässt den nach seiner Beurteilung schädlichen Eingriff, der zur Regel wird, widerwillig über sich ergehen, um der angedrohten empfindlichen...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Wilhelm Pavicsits
Klaus Stauber: Kündigungen sind von der Situation abhängig
3

Corona-Regelungen
"Ich habe kein Recht Gesundheitsdaten abzufragen"

Droht bei der Nichteinhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen etwa die Kündigung? Wir haben uns in Villach umgehört und mit Unternehmern darüber gesprochen. VILLACH/VILLACH LAND. 2G, 3G, FFP2-Maskenpflicht und die Impfpflicht – die gesetzlichen Regelungen sind vielfältig und wirken sich mittlerweile nicht nur auf das Privatleben der Bürger, sondern auch auf ihren Arbeitsalltag aus. Und gerade da wird es knifflig. Denn was passiert, wenn sich ein Mitarbeiter partout nicht an die Maßnahmen halten...

  • Kärnten
  • Villach
  • Stefan Pscheider

Schulkinder in der Coronakrise
Ihre Lebensunterdrückung jetzt beenden

Die Einschränkung der Vitalfunktionen mit ihren Risiken auf Lebenszeit steht im Missverhältnis zum Gewinn an Gesundheit der Gesamtbevölkerung. Erkrankungssymptome aufweisende Schulkinder werden vernünftigerweise sowieso zuhause gelassen. Auch die Impfungen sollten eingestellt werden, weil nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden kann, dass sie der Entwicklung des Immunsystems schaden. Dazu muss berücksichtigt werden, dass Eingriffe in das Immunsystem von außen dessen eigenständige Funktion...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Wilhelm Pavicsits
Als der Impfbus zum dritten Mal in Hainfeld hielt, wurden 310 Impfdosen gespritzt. 80 prozentige Impfquote ist noch nicht erreicht.
Aktion 2

Corona
Bezirks Bürgermeister sind von der Impfprämie "nicht begeistert"

Mit der versprochenen Impfprämie will man zum Impfen motivieren. Bezirks-Bürgermeister sehen das skeptisch. BEZIRK LILIENFELD. "So eine Schnapsidee! Auf eine folgt auch gleich die nächste!", sagt Traisens Bürgermeister Herbert Thumpser. Was er damit meint, ist die Impfprämie. Denn mit dieser und der Impflotterie versucht man, Leute zum Impfen zu motivieren. Bei letzterer sollen Einkaufsgutscheine unter allen Geimpften verlost werden. Bei der Prämie bekommen Gemeinden mit gewisser Impfquote...

  • Lilienfeld
  • Sara Handl
Symbolfoto: Unterwegs bei vielen Veranstaltungen in Zeiten der Pandemie
1

Ein persönlicher Tatsachenbericht
2 Jahre Pandemie ohne Opfer - oder doch?

2 JAHRE VERANSTALTUNGEN IN ZEITEN DER PANDEMIE In den rund 2 Jahren der Pandemie war ich bei vielen Veranstaltungen (siehe Reportagen auf Woche online), vor und nach den Impfungen gegen das Corona-Virus und seine Mutationen d. h. also mit vielen ungeschützten (nicht geimpften) Gästen und situationsbedingt ohne Sicherheitsabstand/FFP2-MNS-Maske mit und unter den Gästen und bei keiner dieser Veranstaltungen kam es im Nachhinein zu einem "Corona-Cluster"! ÜBERPRÜFBAR Das ist ein überprüfbarer...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
1 4

Impf - Veranstaltungs Vorschau ...
Der Impfbus kommt !" WIR IMPFEN " in der Hinterbrühl 2022

Am SAMSTAG 19. Februar 2022 von 10.00 bis 13.00 Uhr und SAMSTAG 12. März 2022 von 10.00 bis 13.00 Uhr Hinterbrühl Beethofengasse 4, vor der Volkssschule Ab 12 Jahren - keine Anmeldung erforderlich E- Card Lichtbildausweis Impfpass ( wenn vorhanden ) Archiv: Robert Rieger Fotos: © Robert Rieger Photography © Circus & Entertainment Pics by Robert Rieger

  • Mödling
  • Robert Rieger
Spitzenreiter Kleinmürbisch hat sich mit einer Impfrate von 86,03 % sogar schon für die zweite Prämienstufe qualifiziert, die ab 85 % ausgeschüttet wird.
1 3

Bezirke Güssing und Jennersdorf
Schon elf Gemeinden für Bundes-Impfprämie qualifiziert

Mit Stand vom Sonntag, dem 30. Jänner, haben sich bereits elf der 40 Gemeinden in den Bezirken Güssing und Jennersdorf für die angekündigte Impfprämie der Bundesregierung qualifiziert. Diese erhalten jene Gemeinden, deren Bevölkerung zu mindestens 80 Prozent gegen Covid-19 geimpft ist. Kleinmürbisch unangefochten voran, ... Spitzenreiter Kleinmürbisch hat sich mit einer Impfrate von 86,03 % sogar schon für die nächste Prämienstufe qualifiziert, die ab 85 % ausgeschüttet wird. Hier hatten 197...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Hält Lockerungen in der aktuellen Lage für "nicht weise": Klaus Vander, Ärztlicher Direktor des Instituts für Krankenhaushygiene und Mikrobiologie des KAGes
4

Hohe Infektionen, Rückgang bei Impfungen
Grazer Infektiologe hält Ruf nach Lockerungen für zu früh

Mitten am Höhepunkt der Omikron-Welle – die Impfbereitschaft nimmt deutlich ab, über  40.000 Steirerinnen und Steirer verlieren ab 1. Februar ihre Impfzertifikate und die Zahl der Neuinfektionen liegt bei knapp 6.000 – wird der Druck seitens der Wirtschaft in punkto Lockerungen immer größer. Der Grazer Infektiologe Klaus Vander spricht sich heute dagegen aus: "Es ist noch etwas zu früh." STEIERMARK. Im Rahmen des wöchentlichen Impf-Updates des Landes Steiermark, bei dem die aktuellen...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.