LLO 19. Runde ASKÖ Schwertberg : Union Rohrbach/Berg 2:1 (1:0)

Knapper Erfolg dank Hoislbauer Doppelpack gegen starke Rohrbacher.

Trainer Richard Grammer entschied sich für zwei Umstellungen in der Viererabwehrkette. Rechts begann Thomas Steiner für den verletzten Andreas Bauernberger und links spielte Michael Königshofer anstelle von Dominik Janko. Dafür begann Michael Hoislbauer wieder im Sturm neben Stefan Wurm.

Schwertberg fand gut in die Partie und drückte von Anfang an aufs Tempo. Nach nur wenigen Minuten Elfmeteralarm nach einem Foul an Manuel Hinterreiter, das Schiedsrichtergespann entschied jedoch zuvor auf Abseits. Es entwickelte sich eine muntere Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Kurz vor der Pause durften die heimischen Fans zum ersten Mal jubeln. Nach einem schönen Zuspiel von Clemens Brunner, war es Michael Hoislbauer der mit einem Lupfer den gegnerischen Torhüter bezwang und so auf 1:0 für die Grün Weißen stellte (40.). In der Nachspielzeit der ersten Hälfte hatte Stefan Wurm noch das 2:0 auf dem Fuß, doch sein Schuss konnte vom Rohrbacher Schlussmann gerade noch entschärft werden.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit verabsäumten es die Schwertberger den Sack zu zu machen und das 2:0 zu erzielen. Die Gäste aus Rohrbach drückten auf den Ausgleich und wurden nach 65 Spielminuten für ihren Aufwand belohnt. Nach einem Lochpass stand Birdan Bogdan alleine vor Torhüter Leonhartsberger und schob zum 1:1 ein. Nun wollten beide Mannschaften den Sieg. 15 Minuten vor dem Ende ließ Michael Hoislbauer die Fans erneut jubeln. Eine Flanke von Kevin Pretl fand genau unseren Goalgetter, dieser übernahm den Ball direkt und versenkte ihn zum 2:1 in die Maschen (76.). In der Schlussphase wurde es noch einmal hektisch, nachdem Schiedsrichter Dr. Prammer unserem Andreas Schöppl, nach einem Wortgefecht, die rote Karte zeigte (87.). Doch Schwertberg überstand auch die fünf minütige Nachspielzeit in Unterzahl und konnte dank der drei Punkte wieder auf den sechsten Tabellenplatz klettern.

Nun wartet auswärts der SV Gallneukirchen auf Schwertberg. Die Gastgeber liegen nur einen Platz hinter den Grün Weißen und so dürfen sich die Fans auf ein enges, spannendes Match freuen. Die junge schwertberger Truppe möchte natürlich auch im fünften Spiel in Serie ungeschlagen bleiben. Neben dem verletzten Andreas Bauernberger wird auch Innenverteidiger Andreas Schöppl wegen der roten Karte fehlen. Michael Königshofer ist ebenfalls angeschlagen und sein Einsatz noch fraglich. Das Hinspiel endete 0:0. Anstoß ist um 17:00 Uhr.

Tore: Hoislbauer (40., 76.) bzw. Bogdan (65.)

Schwertberg spielte mit: Leonhartsberger – Steiner, Schöppl, Trautmann, Königshofer (Janko) – Hinterreiter, Brunner, Zickerhofer, Pretl (Lehner)– Hoislbauer (Schachner), Wurm

Die Reservemannschaft musste die zweite Niederlage in Serie einstecken. Mit dem 0:2 gegen Rohrbach verlor man auch die Tabellenführung an Admira Linz, doch mit nur einem Punkt Rückstand ist noch alles möglich.

Autor:

Dominik Janko aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.