Fußball
Waldhausen/Gloxwald hat einen neuen Trainer

Rudolf Buchinger (links), der das Strudengau-Team seit Ende 2017 coachte, mit Nachfolger Christian Ehrling.
  • Rudolf Buchinger (links), der das Strudengau-Team seit Ende 2017 coachte, mit Nachfolger Christian Ehrling.
  • Foto: Spielgemeinschaft Waldhausen/Gloxwald
  • hochgeladen von Bezirksrundschau Perg

Christian Ehrling will erfolgreichen Weg mit jungen Spielern fortführen, Ziel ist ein Mittelfeldplatz.

WALDHAUSEN. Christian Ehrling ist neuer Trainer der Spielgemeinschaft Waldhausen/Gloxwald. Er löste Meistertrainer Rudolf Buchinger ab, der die Mannschaft im Vorjahr in die 1. Klasse West führte. Buchinger wurde beim ersten Mannschaftstraining Anfang Juli vom Verein offiziell verabschiedet. Er wird künftig im Trainerstab von SCU Kilb in der 1. NÖ Landesliga mitwirken.
Der neue Mann an der Seitenlinie war bereits als Spieler, Jugendcoach und zuletzt in der Sportlichen Leitung bei den Waldhausnern tätig. Er wird auf der Vereinshomepage als "Verfechter des gepflegten und schönen Fußballs" bezeichnet. Aus einer stabilen Abwehr heraus gelte es schnell nach vorne zu spielen, erklärt Ehrling, der die erfolgreiche Arbeit mit jungen Spielern fortführen will. Sportliches Ziel für die neue Saison: Sich in der 1. Klasse "im Mittelfeld etablieren und nichts mit dem Abstieg zu tun haben." In der abgebrochenen vorigen Spielzeit legte Aufsteiger Waldhausen/Gloxwald einen passablen Herbst hin, holte in 13 Partien 17 Punkte.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen