Prinz Brunnenbau Girls
Wichtiger Sieg vor der Weihnachtspause

5Bilder

1. Volleyball-Bundesliga der Damen

PERG. Die Prinz Brunnenbau Girls feierten im letzten Spiel des Jahres in der Donauwell Arena (Bezirkssporthalle) einen 3:1-Heimsieg  gegen die SG Erzbergmadln VBV Trofaiach/WSV Eisenerz – und holten sich so den sechsten Tabellenplatz zurück. Von Beginn an merkte man, dass das Heimteam an diesem Abend als Sieger vom Platz gehen wollte. Lediglich am Ende des zweiten Satzes schlichen sich zu viele Eigenfehler ein. Die Sätze eins, drei und vier wurden mit einer starken Teamleistung gewonnen.
Sportdirektor Josef Trauner war zufrieden: "Natürlich fällt uns allen ein großer Stein vom Herzen und wir freuen uns mit den Girls riesig über diesen Heimsieg. Heute waren endlich wieder einmal alle Spielerinnen fit. Man merkt sofort, wenn man in gewissen Situationen noch Optionen auf der Bank hat. Vor allem freuen wir uns, dass wir mit diesem Sieg den sechsten Platz zurückerobert haben. " Den wichtigen sechsten Platz gilt es in den nächsten Spielen gegen TI-esse-caffé-volley (am 6. Jänner) und gegen Salzburg (am 11. Jänner) zu verteidigen.

12. Runde DenizBank AG Volley League Women 2019/20
SG Prinz Brunnenbau Volleys vs. SG Erzbergmadln VBV Trofaiach/WSV Eisenerz 3:1 (25:20, 20:25, 25:22, 25:18)
Topscorerinnen: Nicky Pio (18) und Josefine Lyholm (11) bzw. Julia Mitter (16) und Corina Breuss und Deprece Washington (13)

Autor:

Michael Köck aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen