"Authentisch auftreten"

Julia Buchmayr hilft Firmen bei Werbung und Marketing.
  • Julia Buchmayr hilft Firmen bei Werbung und Marketing.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Michael Köck

MÜNZBACH. Die Expertin kümmert sich auch um die perfekte Außendarstellung des Betriebs. Das "Um und Auf, um im Gedächtnis zu bleiben" ist laut Buchmayr eine einheitliche Darstellung. "Ein professionelles Logo ist ein Muss, auch eine funktionierende, ansprechende Website ist heutzutage Pflicht", sagt sie. Aktueller Trend: Authentisch auftreten. "Kunden möchten die Menschen und ihre Philosophie hinter dem Unternehmen und den Produkten kennenlernen, Stichwort Storytelling. Durch Einblicke ins Unternehmen und Infos rund um die Leistungen wird Vertrauen aufgebaut und die Bindung ans Unternehmen verbessert." Bevor ein Unternehmen nach außen auftrete, sollte es sich drei Fragen stellen: Wen will ich ansprechen? Was will ich genau kommunizieren? Wie möchte ich wirken? Daraus könne eine klare Botschaft abgeleitet und passend zu Zielgruppe und Unternehmenswerten transportiert werden. Wie man "richtig" wirbt, kann man nicht pauschal sagen. "Das kommt auf Unternehmen, Produkte, Leistungen und Budget an. Neben den klassischen Werbeformen bietet gerade das Internet unendlich viele Möglichkeiten. Wichtig ist es, nicht blindlings drauf loszulegen, sondern sich vorher Ziele und Strategie zu überlegen. Nachdem wir täglich mit Massen an Werbung konfrontiert sind, ist es manchmal empfehlenswert, etwas auffälliger aufzutreten", erklärt Julia Buchmayr. Häufige Fehler von Betrieben: Viele glauben gerade in der Gründungsphase, am besten alles selbst zu machen. "Hier wird aber am falschen Fleck gespart, denn selbstgestaltete Unterlagen wirken unprofessionell und weniger vertrauenswürdig", sagt Buchmayr. Außerdem vergessen manche Firmen auf wichtige Informationen wie Kontaktdaten oder Website. No-Gos sind Tippfehler, unscharfe Bilder oder unleserlicher Text. "Was mich persönlich oft stört, sind auch leere Floskeln wie Qualität oder Innovation, diese werden manchmal inflationär verwendet."

Autor:

Michael Köck aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.