Karl Wimhofer neuer ÖAAB-Obmann in Bad Kreuzen

Foto-Hinweis v.l.n.r.:
Bgm. Manfred Nenning, Obmann aD. Manfred Schopf, neuer Obmann Karl Wimhofer, GPO Hubert Naderer, OÖAAB Bezirksobmann Max Oberleitner
  • Foto-Hinweis v.l.n.r.:
    Bgm. Manfred Nenning, Obmann aD. Manfred Schopf, neuer Obmann Karl Wimhofer, GPO Hubert Naderer, OÖAAB Bezirksobmann Max Oberleitner
  • hochgeladen von Ulrike Plank

BAD KREUZEN. Manfred Schopf legte aus beruflichen Gründen, wegen häufiger Dienstverpflichtungen im Ausland, nach 6-jähriger Tätigkeit seine Obmannschaft im ÖAAB Bad Kreuzen zurück. Einstimmig zu seinem Nachfolger wurde am 3. Juli 2015 bei der Jahreshauptversammlung Karl Wimhofer gewählt. Der 51-Jährige ist in der Bau-Branche tätig und möchte in den kommenden Jahren die Servicearbeit für Arbeitnehmer/innen, Pendler, Lehrlinge und Familien im Ort forcieren. Unterstützung für sein Vorhaben erhält er dabei von ÖAAB-Bezirksobmann Max Oberleitner.

Zum Stellvertreter des neuen Obmannes wurden Manfred Schopf und Hubert Naderer gewählt. Die weiteren Vorstands-Mitglieder sind Bgm. Manfred Nennig, Michael Fröschl, Franz Neuhauser, Josef Prinz, Jürgen Aschauer, Gruber Erich, Josef Nösterer, Isabella Barth, Andreas Buchberger und Josef Jung.

Autor:

Ulrike Plank aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.