Perg: Das wurde aus Manner-Werk

12 Millionen Euro investierte die Hochreiter-Gruppe in Perg bisher in Umbau und neue Anlagen.
6Bilder
  • 12 Millionen Euro investierte die Hochreiter-Gruppe in Perg bisher in Umbau und neue Anlagen.
  • Foto: Yummhy
  • hochgeladen von Michael Köck

"Snacks statt Schnitten": 70 Mitarbeiter stellen im alten Manner-Werk Toasts und Holzofen-Brote her. Ausbau geplant.

PERG. Im Juni 2016 übernahm die Hochreiter-Gruppe mit Sitz in Bad Leonfelden den Standort des Manner-Werks und nannte es "Yummhy". Die bekannten Schnitten wichen der Produktion von Sandwiches und Holzofen-Broten. Die Zahlen klingen imposant: 12 Millionen Euro investierte die Firma in Umbau und neue Anlagen. Die Mitarbeiterzahl stieg von 15 auf rund 70 Mitarbeiter. 4.000 Toasts und 3.600 Holzofen-Brote rollen pro Stunde über die Laufbänder. Insgesamt werden pro Jahr rund zehn Millionen Snacks produziert. Das Ende der Fahnenstange ist aber noch nicht erreicht. "Eine Pasta für Fertiggerichte wird künftig in Perg erzeugt. Wir befinden uns gerade im Aufbau", sagt Geschäftsführer Gerhard Lanz.

Mitarbeiterzahl soll sich auf 150 Personen verdoppeln

Die Mitarbeiterzahl soll sich in den nächsten zwei Jahren auf 150 Personen verdoppeln. Die Kühlkapazitäten werden erweitert. Interessant ist der hohe Exportanteil der Yummhy-Fertigprodukte, der bei etwa 95 Prozent liegt. "Das ist historisch gewachsen, wir kommen von der Industriezulieferung, sind klassisch ein traditioneller Fleischerhandwerker. In Reichenthal werden pro Tag 120 Tonnen Lasagne für den Diskont produziert." Beliefert werden EU-Länder, in erster Linie Deutschland, Holland und Italien. Die Produktion von Burgern am Standort Perg sei eine "Vision für die Zukunft".

Autor:

Michael Köck aus Perg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen