02.09.2014, 10:49 Uhr

Mauthausen: Landjugend ackerte Hinterholz um

Die besten Pflüger trafen sich zu einem großen Fest in Mauthausen

MAUTHAUSEN. Das kleine Hinterholz bei Mauthausen war am Sonntag, 31. August, nur für einen Tag zu einem Treffpunkt für hunderte Besucher aus ganz Oberösterreich geworden. Die Oberösterreichische Landjugend trug beim Bauern Erwin und Margit Hannl vulgo „Zweinsner“ den Landesentscheid im Pflügen aus. Die Besten des Landes pflügten in der Kategorie Drehpflug und Beetpflug und den Landesmeistertitel.

Bestens organisiert
Bestens organsiert wurde dieser Bewerb von der Perger Landjugendbezirksleiterin Franziska Lichtenberger aus Naarn mit ihrem großartigen Team. „So ein großes Fest kann man nur mit Hilfe von vielen Helfern machen“, lobt die Bezirkschefin ihre Leute, die allerhand geleistet haben. Nach der Feldmesse, gestaltet vom Pfarrer Johann Fürst und Pastoralassistent Thomas Pree, wurde im Zelt der Frühschoppen mit der Marktmusik Mauthausen abgehalten. Während der Bewerb auf dem gleich neben dem Festzelt liegenden Feld begann. Den Sieg im Drehpflug Standard Pflügen hat David Hieslmayr aus dem Bezirk Wels geholt. Im Drehpflug Spezial pflügen konnte Andreas Gstöttenmayr aus dem Bezirk Urfahr den ersten Preis einfahren und im Beetpflügen wurde Bernhard Esterbauer aus dem Bezirk Braunau Sieger. Der aus Saxen teilnehmende Christian Lehbrunner wurde Siebter. Christoph Heibl von der Landjugend Ried/Katsdorf belegte in der Kategorie Drehpflug Rang 12.

Modenschau, Kinderschuhplatteln und vieles mehr
Ein sehr umfangreiches Programm mit einer Modenschau der Goldhauben aus dem Bezirk Perg, den Kinderschuhplattlern aus Ried, der Volkstanzgruppe Altenberg und der Auftritt der „Press House Brass“ Band rundeten das sehr gut gelungene Fest ab. Landeshauptmann Stellvertreter Franz Hiesl, Landesbäuerin Annemarie Brunner, Bezirkshauptmann Werner Kreisl und Bauernkammerobfrau Rosi Ferstl sowie viele weitere prominente Besucher waren vor Ort und begeistert von der guten Organisation und der ausgezeichneten Stimmung.

Fotos: BezirksRundschau/Glück
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.