20.11.2017, 14:45 Uhr

Josef Derntl einstimmig zum FCG-Bezirksvorsitzenden wiedergewählt

(Foto: FCG Bezirk Perg)
BEZIRK PERG. Bei der Regionalkonferenz der FCG (Fraktion Christlicher Gewerkschafter im ÖGB) Perg wurde der Arbeiterbetriebsratsvorsitzende der Fa. Synthesa, Josef Derntl, mit 100 Prozent der Delegiertenstimmen für eine zweite Funktionsperiode wiedergewählt – ebenso seine Stellvertreter, die Betriebsratsvorsitzenden der Firma Engel, Josef Scheuchenegger und Karl Kapplmüller, Schriftführerin Ursula Weißengruber und ihr Stellvertreter Wilhelm Resch. Als Beiräte fungieren künftig die Betriebsräte und Personalvertreter Birgit Nussbaumer (ehem. Berndl), Johann Reichl, Michael Naderer, Karl Gaisberger, Robert Puchberger, Theresia Poleschovsky, Manuela Aichinger, Franz Aschauer und Marion Schiefermüller.

Arbeiterkammer-Vizepräsident Helmut Feilmair, FCG Landesvorsitzender Peter Casny und ÖAAB Bezirksobmann Max Oberleitner gratulierten Derntl und seinem großen Vorstandsteam zur Wiederwahl und bedankten sich für den großartigen Einsatz zum Wohle der ArbeitnehmerInnen unserer Region.

Obmann Derntl berichtete von einer stark gestiegenen Anzahl von Betriebsräten im Bezirk, die sich zur Fraktion der Christgewerkschafter bekennen. Inhaltlich wurde die Forderung einer neuen Donaubrücke sowohl für Arbeitnehmer als auch für die Wirtschaft als existentielle Überlebensfrage für den Bezirk Perg erhoben. Einstimmig beschlossen wurde auch eine Resolution an die oö Landesregierung zum Thema Übernahme des Gehaltsabschlusses des Bundes auch für die Landesbediensteten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.