03.12.2017, 20:36 Uhr

Pony reiten, Schafe streicheln, Kutschenfahren, Nikolo lauschen.

Gäste beim vorweihnachtlichen Märchenadvent (Foto: Hans Maly)
mauthausen: Mauthausen |

Rund 200 begeisterte Kinder und Eltern konnte Heimatvereinsobmann Karl-Heinz Sigl beim vorweihnachtlichen Märchenzauber im Schloss Pragstein in Mauthausen begrüssen.

Mit dem Hirten wanderten die Kleinsten mit ihren Laternen rund um das Schloss Pragstein und konnten dabei echte Jungschafe streicheln oder auf dem Pony reiten.
Im Rossstall des Schlosses, wo zeitgleich bei romantischem Ambiente beim Lagerfeuer im Märchenwald Geschichten und Märchen erzählt wurden waren alle Plätze besetzt. Ein Flötenensemble der Marktmusik Mauthausen intonierte weihnachtliche Melodien.
Zahlreiche Briefe an das Christkind landeten im eigens dafür vorgesehenen "Himmelsbriefkasten" und als der Nikolaus auf seinem Pferdeschlitten und einem prall gefüllten Sack mit Geschenken eintraf, versammelte sich die Menge im Schloss um seinen Erzählungen zu lauschen und die Nikolosäckchen in Empfang zu nehmen.

Die Eltern bzw. Großeltern wurden derweil mit Punsch und Tee versorgt und nützten ebenfalls die Gelegenheit einer Kutschenfahrt durch den stimmungsvollen adventlichen Untermarkt des Donaumarktes Mauthausen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.