20.10.2014, 21:50 Uhr

Bezirksliga Ost: "Wenn die Wölfe nach Mauthausen kommen, soll das Spiel nicht zum Heulen werden!"

"Die Mauthausener Schussstiefel müssen gegen SV Wolfern im Spiel glänzen, nicht nach dem Spiel!"
Mit großer Hoffnung auf den wichtigen Auswärtssieg gegen das abgeschlagene Tabellenschlusslicht SK Kornspitz Asten ist man letztes Wochenende nach Asten gereist. Und wieder reichte es nicht zu einem Sieg. Dabei hatte die Prömmer-Elf einen Traumstart hingelegt. 2:0-Führung in Asten nach knapp 20 Minuten, Tore durch Fabian und Szegletes. Was danach folgte, zeugte nicht von Selbstvertrauen. Sportdirektor Neuherz bringt es auf den Punkt: "Wir haben nach der komfortablen Führung die Kontrolle über das Spiel verloren. Anstatt nachzusetzen, haben wir dem Gegner das Spiel überlassen. Es ist schon erstaunlich, dass man auswärts drei Tore schießt und doch nicht gewinnt?"

IM NÄCHSTEN SPIEL MIT MEHR NACHDRUCK

Am kommenden Wochenende steigt bereits das nächste 6-Punkte-Spiel. Und da kommt die Wimmer-Elf aus Wolfern an die Donau. Die Wölfe konnten bislang erst einen Sieg erkämpfen. Und der wurde prompt aus der Fremde entführt, gegen Neuzeug. Seinen Kampfgeist bewies der Aufsteiger der letzten Saison aus der 1. Klasse nach einem 0:2-Rückstand eben in diesem Spiel, wobei der Siegtreffer in der Nachspielzeit erzielt wurde. "Ein Team, das derzeit mit uns im unteren Drittel herumkickt, aber keinesfalls zu unterschätzen ist. Wir müssen auf der Hut sein, um das Wolfs-Revier so klein wie möglich zu halten!" so der Mauthausener Sportchef.

Auch die knappen Niederlagen gegen Neuhofen und Dietach lassen die Gefährlichkeit der Wölfe erkennen. Im Kellerderby hat der SV Wolfern zwar gegen SC St. Valentin mit 3:1 verloren, doch wurde den Siegern bis zum Ende des Spieles ein offener Schlagabtausch geboten.

Im vorletzten Heimspiel der Hinrunde 2014/15 sind die rot-weißen Ambitionen natürlich sehr hoch gesteckt. "Wir wollen uns in der neuen Fussball-Arena unseren Fans endlich wieder siegreich präsentieren!" so der Team-Tenor aus dem Donaumarkt. Anstoss zum Meisterschaftsspiel ASKÖ Mauthausen gegen SV Wolfern ist am Samstag, den 25.10.2014 um 15:30 Uhr (Reserve ab 13:30 Uhr).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.