05.02.2018, 15:37 Uhr

Nachwuchs der SPG Perg/Windhaag brachte Bundesligist LASK Glück

Mit Lask-Goalie Pavao Pervan (Foto: Matthias Froschauer)
PERG, WINDHAAG BEI PERG. Seit Gründung der Spielgemeinschaft von Askö Perg und Union Windhaag/Perg vor fünf Jahren legt man in beiden Vereinen großen Wert auf den Fußballnachwuchs. Unterstrichen wird das neben qualitativ hochwertigen Trainingsbedingungen auch mit tollen Events, die für die Jüngsten im Verein organisiert werden.

Soccer Five Arena

Im Jänner wurde für einen Vormittag die Soccer Five Halle in Linz gemietet um mit der gesamten Nachwuchsabteilung, rund 70 Kinder, ein vereinsinternes Turnier auf dem beliebten blauen Kunstrasen abzuhalten. Als Draufgabe bekam noch jedes Kind eine Trinkflasche mit dem SPG-Logo geschenkt.

Einlaufkinder bei Bundesliga-Match LASK gegen SKN St. Pölten

Zwei Nachwuchsmannschaften bekamen am 3. Februar die einmalige Gelegenheit, beim Bundesligaspiel LASK gegen SKN St. Pölten mit den Fußballprofis Hand in Hand in die TGW Arena einzulaufen. Ein unvergessliches Erlebnis für 25 Kinder der U10 und U11. Die lautstarke Unterstützung für den LASK zahlte sich danach auch noch aus, konnte doch ein 2:1 Heimsieg bejubelt werden. Und so waren nach dem Match einige LASK-Profis noch gerne bereit, mit den Nachwuchskickern der SPG ASKÖ Perg/SU Windhaag Fotos zu machen.

Froh ist man in der Spielgemeinschaft, dass die Anstrengungen der letzten Jahre auch langsam Früchte tragen. Die Anzahl der Kinder, die regelmäßig ins Fußballtraining kommen, konnte in den letzten Jahren erheblich gesteigert werden. Im Fühjahr 2018 werden in der SPG Perg/Windhaag bereits insgesamt bereits acht Trainingsgruppen betreut (Bambinis, U7, U8, U9, U10, U11, U13, U16).
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.