24.10.2016, 14:43 Uhr

Johannes Aistleithner aus Allerheiligen ist Tourismus-Vizestaatsmeister

(Foto: PTS Perg)

PTS Perg gratuliert ehemaligem Schüler zum Erfolg

ALLERHEILIGEN, PERG. Johannes Aistleithner aus Allerheiligen erreichte bei den Staatsmeisterschaften der Tourismusberufe in Salzburg den zweiten Platz.

Der Gastronomiefachmann im vierten Lehrjahr hat nach seinem Abschluss an der PTS Perg eine Lehre beim Freiseder am Pöstlingberg begonnen. Aistleithner zu seine Polyzeit: ,,Die PTS Perg hat mich hervorragend auf den Berufseinstieg vorbereitet."

Schnell entwickelte der 18-Jährige den Ehrgeiz, sich mit anderen zu messen. Nach mehreren Teilnahmen an Bewerben wie der Landesmeisterschaft ging es im Oktober zu den Staatsmeisterschaften.

Trainigseinheiten in der Berufsschule Altmünster machten Aistleithner fit für die Herausforderung, der er sich mit 80 anderen Kandidaten stellte.
Der Bewerb bestand aus einem Mittagsservice, verschiedenen Spezialaufgaben wie Flambieren, Filetieren, Cocktails zubereiten, dem fachgerechtem Zerlegen einer Lammoberkeule und einem Sensorikteil. Aistleithner: ,,Ich war gut vorbereitet, hätte aber nie mit diesem Erfolg gerechnet."
Erst zwei Tage nach dem eigentlichem Bewerb wurde den Teilnehmern das Ergebnis bekannt gegeben. Mit dieser Leistung stehen dem Allerheiligener nun sehr viele Türen in der Gastronomie offen: "Nach meiner Lehre möchte ich auf Saison gehen und die Welt erkunden."

Wer nun selbst Lust auf die berufsvorbereitende Ausbildung an der PTS Perg bekommen hat, kann sich am Tag der offenen Tür am 25. November zwischen 13.30 und 16.30 Uhr selbst ein Bild davon machen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.