06.02.2015, 11:16 Uhr

Top-Referent Edgar K. Geffroy in der Region Perg-Strudengau

Leadermanager Manfred Hinterdorfer, Referent Edgar K. Geffroy, comPEtenz-Obmann Hubert Schlager (Foto: Privat)
BAD KREUZEN. Das Netzwerk begeisterter Unternehmer „comPEtenz“ holte am Dienstag, 3. Februar, den Referenten Edgar K. Geffroy in die Leader-Region Perg-Strudengau. „Herzenssache Kunde“ war das Thema des Tages und Edgar K. Geffroy begeisterte die anwesenden Unternehmer mit vielen neuen Sichtweisen und Ideen. comPEtenz-Obmann Hubert Schlager gründete das Netzwerk begeistereter Unternehmer aus den rund 100 Absolventen des Qualifizierungsprogramms Strudengau. Weiterbildung und Vernetzung sind die Hauptziele des Vereins. Die nächsten Referenten stehen bereits fest, so kommt im Juni der Psychologe Thomas Müller in die Region und im Oktober die Buchautorin Doris Tropper. Interessierte Unternehmer können sich unter www.comPEtenz.at anmelden.

Edgar K. Geffroy ist bekannt dafür, mit seinen Gedanken und Ideen immer einen Schritt voraus zu sein. Mit 30 Jahren Erfahrung als Unternehmensberater zählt er heute zu den erfolgreichsten Referenten und Vordenkern in Deutschland. Er zählt zu den 10 wichtigsten Business-Motivatoren (Wirtschaftswoche) und zu den 25 führenden Wirtschaftsrednern Deutschlands (GQ).
„Der Kunde wird in Zukunft Unternehmer vor ganz neue Herausforderungen stellen. Dabei ist das Internet nur eines von vielen. Die erfolgreichen Unternehmen von morgen sind die, die es schaffen, die emotionale und gedankliche Vernetzung herzustellen, also echte, gelebte, partnerschaftliche Beziehungen zu führen – und das über Hierarchieebenen hinweg, quer durch die Abteilungen.
Richtige Kundenbindung funktioniert nur dann, wenn sie auch die Herzen der Kunden erreicht, u.a. mit der Suche nach neuen Themen, die dem Kunden wirklich helfen und ihn verblüffen. Nur so wird man die Chance haben, erster im Kopf des Kunden zu werden und zu bleiben.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.