"Dorf der Raben" ist am kulturfreundlichsten

RABENSTEIN (ag). Neben der Auszeichnung zur zertifizierten familien-, jugend und vereinsfreundlichsten Gemeinde wurde Rabenstein letzte Woche auch noch zur kulturfreundlichsten im Bezirk St. Pölten Land gewählt. "Kunst und Kultur sind aktiver Bestandteil unseres Alltagslebens", betont Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, dass diese "an allen Ecken und Enden in Niederösterreich spürbar und erlebbar" sei.
"Unser Rabenstein wird nicht nur die 'Perle des Pielachtals' genannt, sondern stellt dies mannigfaltig und eindrucksvoll auch unter Beweis als eine Hochburg bei Kulturveranstaltungen aller Art und glänzt mit dem vor mittlerweile 10 Jahren errichteten Veranstaltungssaal in unserem Gemeinde- und Kulturzentrum. Vom Musical über Theater bis zu Kabarett, Gesang und Konzerte aller Art werden dargeboten. Durch die zahlreichen Vereine und deren Aktivitäten sowie der Gründung vom Kulturnetz Rabenstein haben wir uns im Bereich Kultur gut positionieren können", freut sich Bürgermeister Kurt Wittmann.
Die Auszeichnung wird am 12. Jänner übergeben werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen