19.12.2017, 10:34 Uhr

Zwei Pielachtaler Schulen sammeln für Kinder in Not

Die Kinder aus Gerersdorf beteiligten sich gerne bei der Aktion.
PIELACHTAL (ag). Es gibt viele notleidende Kinder, an die zu Weihnachten niemand denkt. Die 4. Volksschulklassen aus Gerersdorf und St. Margarethen an der Sierning beteiligten sich heuer an der von Roundtable Austria geführten Aktion "Weihnachtspäckchen für Kinder in Not". Gemeinsam mit ihren Eltern verpackten die Kinder der vierten Klassen Weihnachtspäckchen, die gemeinsam mit Geschenken von anderen Schulen der Region zur Sammelstelle nach Oberösterreich gebracht wurden. Von dort aus ging es mit einem Sammeltransport weiter zu Waisenhäusern nach Rumänien und Bulgarien, wo sich notleidende Kinder sehr über die Geschenke unterm heurigen Christbaum freuen werden.
Direktorin Elfriede Trischler: „Unsere Kinder lernen bei dieser Aktion schon früh zu teilen und zu helfen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.