Bischofshofen im Schanzenfest-Fieber

Asmira und Elma aus St. Johann feuerten kräftig an.
22Bilder
  • Asmira und Elma aus St. Johann feuerten kräftig an.
  • hochgeladen von Agnes Etzer

Beim großen Skisprung-Spektakel fehlte auch die standesgemäße Party nicht. Den Anfang des großen Schanzenfestes machten am Freitag die Einheimischen - die einen Skisprunfans, die anderen Fans vom Schanzenfest selbst. Im Oberen Markt spielte Jambalaya am gewohnten Platz, im Unteren Markt sorgte The Strangers für die Musik. Die Bischofshofener Wirte, die Perchtengruppe, der Krampusverein und der SC Mitterberghütten umsorgten die Gäste mit ihrer Ausschank. Natürlich bei der Party auch vertreten war der Fanclub von Stefan Kraft, die nicht nur auf der Schanze sondern auch die Partystimmung anfeuerten.

internationale Party
Nach dem großen Finale feierten Skisprungfan aus allen Ländern mit und machten die Schanzenparty multinational. Jambalya machte den Nationen-Check. Dabei gingen die verschiedensten Fahnen in die Höhe. "Es geht so richtig rund, genial", so das Statement vieler Fans.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen