16.03.2017, 08:58 Uhr

Im Dienste der Bevölkerung…

GASTEIN (rau). Insgesamt 25.602 ehrenamtlichen Gesamtsunden standen die drei Freiwilligen Feuerwehren Dorfgastein, Bad Gastein und Bad Hofgastein im Berichtsjahr 2016 im Dienste der Allgemeinheit.So berichtet Dorfgasteins Ortsfeuerwehrkommandant Albin Kritzer von 6.027 Gesamtstunden seiner 58 Feuerwehrkameraden. Darunter fallen 369 Stunden für Einsätze ( 5 Brandeinsäze,14 techn. Einsätze),1.338 Stunden für die Ausbildung,2.520 Verwaltungsstunden und 1.800 Stunden für die Feuerwehrjugend.
Ortsfeuerwehrkommandant Andreas Katstaller von 7.725 geleisteten Stunden der Feuerwehrkameraden/innen berichten. Für 104 Einsätze (44 Brandmelder-Einsätze
7 Brandeinsätze,43 Technische Einsätze und 10 Wespen Einsätze) wurden 1.556 ehrenamtliche Stunden aufgewandt. Es wurden 25 Übungen und 18 Kurse mit 34 Mitgliedern durchgeführt.Die Freiwillige Feuerwehr Bad Hofgastein hat wiederum beachtliche 11.850 Stunden in ihrem Jahresbericht 2016 eingetragen. Der neue Ortsfeuerwehrkommandant Rupert Sendlhofer und seine 76 aktiven Kameraden waren bei acht Brandeinsätzen,44 Techn. Einsätzen und 15 Fehlalarmen 1.867 Stunden im Einsatz. Die Tätigkeitsstatistik schlägt sich mit 7.497 Stunden zu Buche. Es wurden zudem 2.121 Übungsstunden geleistet.

Foto: Konrad Rauscher

Bei der alljährlichen Gastein-Abschnittsübung testen die drei Gasteiner Wehren ihre Zusammenarbeit.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.