15.03.2017, 22:14 Uhr

Medaillengranat Lukas Neumayer

Der Radstädter Tennisnachwuchsprofi holt bei den ÖTV-Hallenmeisterschaften zweimal Silber

RADSTADT (ms). Während die Salzburger U12 Girls und Boys ihre „Schnupperlehre“ bei den ÖTV-Hallen-ÖM in Wr. Neudorf in der höheren Altersklasse vorantrieben, setzte Lukas Neumayer bei den ÖTV-Hallen-ÖM U16 in Oberpullendorf zu einem neuen Höhenflug an und holte sich zweimal „Silber“!
Bei den Girls U12 war es Emma Leitner (UTC Seekirchen), die im Einzel in Runde eins Laura Hausberger (NÖ) die „Höchststrafe“ verpasste, während ihr danach im Achtelfinale dasselbe Schicksal gegen Hanna Stromberger (OÖ/3) nicht erspart blieb. Im Doppel - mit Partnerin Theresa Stabauer (OÖ) – dagegen, eroberte sie 5 Games, das allerdings zum Einzug in die nächste Runde auch nicht reichte. Leitner/Stabauer unterlagen gegen Emma Tagger und Lea Erenda (K/T) mit 3-6 und 2-6.
Valentin Glasl (U’TC Eugendorf) startete mit einem 6-1 6-0 gegen Raphael Smekal (NÖ) in die Qualifikation der Boys U12, Aus jedoch im Achtelfinale: 3-6 2-6 gegen Alexander Stummer (OÖ/14). Sein Clubkollege und Trainingspartner Gregor Gottein startete im Hauptbewerb und schlug vorerst Alexander Krawagna (ST) 6-1 6-2, ehe er im Achtelfinale gegen den topgesetzten Sebastian Sorger 2-6 1-6 unterlag. Mit Tobias Jesacher (T) schlug Gottein im Doppel auf und in Runde eins Julian Platzer und Alexander Krawagna (NÖ/ST) 6-2 6-2. Danach unterlagen die beiden den drei gesetzten Mark Josef Öhler und Noah Grossmann (beide W) 1-6 4-6.

Bereits voll angekommen in der Altersklasse U16 ist der Radstädter Lukas Neumayer. Er holte sich im Einzel und Doppel „Silber“. Neumayers Gegner bei den Hallen ÖM waren fast alle ein Jahr älter, trotzdem überließ er ihnen bis ins Finale keinen Satz. Diese Überlegenheit mussten im VF auch Alex Zederbauer (W/Q) 6-4 6-1) und Niklas Rohrer (V/6 6-2 6-3) zur Kenntnis nehmen. Im Finale gegen Niklas Waldner (T/4) holte er sich Satz eins, verlor er danach etwas den Faden, wurde müder und musste Waldner schließlich mit 6-4 3-6 und 2-6 den Sieg überlassen. Stephan Jacoby (1. STC Stiegl), schied in der ersten Runde Qualifikation aus, die Salzburger Girls Viktoria Kurz (ESV ASKÖ Saalfelden) und Tijana Zlatanovic (UTC Seekirchen) schieden in Runde eins Hauptbewerb aus. Dalila Klokic (Saalfelden/Q) siegte gegen Selina Kansiz (T/Q) 6-3 6-0, Aus im AF durch eine 2-6 6-3 4-6 Niederlage gegen Lara Kaiser (W/7).
Im Doppel mit seinem „Dauerpartner“ Stephan Kortenhof (W) war Neumayer an eins gesetzt, drei Matches, drei klare Siege und der Einzug ins Finale. Doch auch diesmal hatten die „Youngsters“ das Nachsehen, unterlagen den älteren Niklas Waldner und Niklas Rohrer (T/V/2) erst nach Kampf mit 7-5 0-6 und 2-10.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.