Reutte: Kaminbrand endete glimpflich

Symbolbild

REUTTE. Am Donnerstagabend wurde die Feuerwehr Reutte zu einem Kaminbrand gerufen. Ein 56-jähriger Einheimischer wollte gegen 19:55 Uhr im Keller eines Mehrfamilienhauses seine Pelletheizung in Betrieb nehmen. Wenige Minuten später bemerkte der Mann starke Rauchentwicklung und Flammen aus dem gemauerten Kamin schlagen.
Die 23 Mann der Feuerwehr Reutte konnten den Kaminbrand rasch unter Kontrolle bringen. Die Schlacke im Kamin geriet in Brand. Niemand wurde verletzt und es entstand nur geringer Sachschaden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen