06.10.2014, 06:57 Uhr

Schlagersängerin Nicole besuchte Elbigenalp

Mit Blick ins obere Lechtal: Nicole gemeinsam mit kdg-Chef Michael Hosp, der es sich nicht nehmen ließ, die tausend Stülpschachteln höchstselbst durchzunummerieren. (Foto: kdg)
ELBIGENALP. Das ist zweifelsohne das absolute Highlight für jeden Mediendienstleister: wenn eine Künstlerin jenen Ort aufsucht, wo ihre CDs hergestellt werden. Kürzlich war das der Fall: Nicole kam zu kdg nach Elbigenalp, um hier ihre aktuelle limitierte Fan-Edition zu signieren, die am 24.10. bei ihrem Label Telamo erscheinen wird. Immerhin 1000 Stülpschachteln.
Neben einem bunt bebilderten Fotoband, der in Kapstadt aufgenommen wurde, befindet sich darin u.a. auch ein von Nicole selbstgemalter Schal. Sie male wahnsinnig gern, erzählt sie beim Unterschreiben, aber sie habe ja leider viel zu wenig Zeit dafür. Im Video zu ihrem neuen Album "Das ist mein Weg' fährt sie mit einem weißen Oldtimer-Cabrio der Küste entlang und trägt das Tuch um den Kopf geschlungen - wie einst Grace Kelly. Da lächelt sie. Trotzdem sie schon über dreißig Jahre im Geschäft ist, ist sie nach wie vor eine bezaubernd bescheidene Person. Dabei hat sie tatsächlich deutsche Schlagergeschichte geschrieben. Wir erinnern uns: 1982 holte sie mit 'Ein bisschen Frieden' im Alter von nur 17 Jahren den ersten deutschen Sieg beim Eurovision Song Contest.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.