Mord im 15. Bezirk: Ehemann auf der Flucht

Symbolbild

RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Im 15. Bezirk zeichnet sich eine Familientragödie ab: Verwandte verständigten am 26. November abends die Polizei, da sich eine 31-Jährige schon tagelang nicht mehr gemeldet hat. 

Die Beamten hielten Nachschau und brachen die Wohnung auf. Darin lag die Leiche der 31-jährigen Syrerin – übersät mit Stichwunden. Vom dringend tatverdächtigen Ehemann fehlt jede Spur. Er könnte sich mit den gemeinsamen Kindern (5, 6, 8, 11) auf der Flucht befinden. Das Landeskriminalamt hat Ermittlungen aufgenommen. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen