25.09.2016, 11:42 Uhr

"Avolino" verteilte Äpfel zum Tag der Zahngesundheit

Avolino beim Rupertikirtag 2016, (v.l.) Angelika Bukovski, AVOS, Harald Seiss, SGKK, Dagmar Ebner-Hörl, Ärztekammer, Landessanitätsdirektorin Heidelinde Neumann, LH-Stv- Christian Stöckl, mit Avolino and friends. (Foto: Avos)
SALZBURG. Zwischen den zuckersüßen Sachen am Rupertikirtag stach der lebensgroße Apfel Avolino besonders hervor: Das Maskottchen der Avos-Zahngesundheitserziehung verteilte am 24. September rund um den Salzburger Dom Bio-Äpfel an alle Kinder. Damit bei den vielen süßen Genüssen auch die Zähne nicht zu kurz kommen. Denn der Tag nach Ruperti, der 25. September, ist der Tag der Zahngesundheit. Mit der Aktion will Avos auf ein Pilotprojekt aufmerksam machen. In einem Team mit 26 Zahngesundheitserzieherinnen besucht Avolino im Auftrag des Landes Salzburg und der Sozialversicherungsträger zwei Mal im Jahr die Kinder in allen Kindergärten und Volksschulen. Als Handpuppe bringt der kleine Apfel den Kindern bei, warum Zähneputzen so wichtig ist.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.