Olympische Spiele 2021
Lukas Weißhaidinger holt Bronzemedaille im Diskuswurf

Lukas Weißhaidinger holt Bronze in Tokio.
  • Lukas Weißhaidinger holt Bronze in Tokio.
  • Foto: Ewald Kahlbacher
  • hochgeladen von Lisa Nagl

Der 29-jährige Taufkirchner Lukas Weißhaidinger holte sich die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 2021 in Tokio.

TOKIO. 67,07 Meter warf Weißhaidinger den Diskus im Finale der besten Acht. Damit platzierte er sich auf dem dritten Platz hinter den beiden Schweden Daniel Stahl (68,90 m) und Simon Pettersson (67,39 m). Weißhaidinger holt somit erstmals eine Männer-Medaille für Österreich in der olympischen Leichtathletik. Bisher war Georg Werthner als Zehnkampf-Vierter in dieser Historie der beste bei Olympia.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen