16.10.2017, 14:03 Uhr

Goldener Herbst in den Chiemgauer Bergen

Gipfel Dürrnbachhorn 1776 m
Schärding: Reit im Winkl | Perfektes Schönwetter und großartige Fernsicht ist für Bergsteiger und -wanderer ein besonderes Geschenk, das am Samstag, 14.10.2017 für die Wandergruppe des
Alpenvereins Schärding nicht hätte großzügiger ausfallen können.
Die Tour ging von Schärding nach Reit im Winkl und auf der Mautstrasse von Seegatterl hinauf zur Winklmoosalm (1170 m) und zum „Nostalgiesessellift“, der für einen Teil unserer Wandergruppe eine willkommene Steighilfe darstellte. Eine 20-minütige, bedächtige Fahrt in der morgendlichen Stille mit herrlichen Ausblicken brachte die Gruppe auf das Dürrnbacheck (1590 m), von wo der steile, steinige Anstieg zum Gipfelkreuz des Dürrnbachhorns begann und den ausnahmslos alle 18 Teilnehmer schafften und sich über den Gipfelsieg auf 1776 m freuen konnten. Auch die konditionsstarken Geher, die zu Fuß den ganzen Aufstieg meisterten, hatten den Gipfel schnell erreicht. Die traumhafte Aussicht auf Großvenediger bis hin zu den Stubaier Alpen, Wilder und Zahmer Kaiser bis ins Karvendel war der Lohn für die Mühen.
Der Weg führte weiter über den schmalen Bergkamm und dann abwärts durch Wald und Wiesen, vorbei an der Finsterbachalm, wieder zurück zum Ausgangspunkt Winklmoosalm, wo großer Hunger und Durst gestillt wurden.
                                                                               
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.