Galerie für Gegenwartskunst
Bodenlose Frechheit — Metallkünstler im Haus

„Perceptions. Couple & Medium Pot“, Daniel Freyne
10Bilder
  • „Perceptions. Couple & Medium Pot“, Daniel Freyne
  • Foto: Johannes Postlmayr
  • hochgeladen von Joseph Hofmarcher

Diesen Sonntag: Künstler persönlich im Haus von 13 — 17Uhr

Einer der beiden Aussteller, Johannes Postlmayr, wird am Sonntag, 12. Juli und am So., 9. August in der Galerie sein und für Gespräche zur Verfügung stehen.

Am Freitag 31. Juli um 19:00 wird eine Midissage in der Galerie stattfinden, musikalisch umrahmt durch Postlmayrs Saxophon-Ensemble.

Die gemeinsame Ausstellung von Johannes Postlmayr aus OÖ mit Daniel Freyne aus Schottland ist bis Ende August in der Galerie Hofmarcher üblicherweise  wochentags Mo—Fr zu besichtigen. — Der Eintritt ist frei!

Tiefe Studie der Form und des Materials

Die bildnerisch-künstlerischen Arbeiten der beiden aufstrebenden Metallkünstler Postlmayr & Freyne beeindrucken durch ihre feine Ausarbeitung. Die Metallplastiken erzählen von einer tiefen und präzisen Studie der Form und des Materials. 

Der Schotte und der Oberösterreicher haben ursprünglich das traditionelle Schmiedehandwerk erlernt. Zuletzt haben sie gemeinsam an der Göteborg Universität in Schweden Metal Art studiert. Dort, in der Schule des angesehenen Metallbildhauers Prof. Heiner Zimmermann, erlernten und übten sie den minimalistischen Zugang zur bildenden Skulpturenkunst in Metall einerseits. Andererseits konnten sie in den Uni-Werkstätten das Material und dessen vielfältige  Bearbeitungstechniken in 6 Semestern Studium der Metallkunst genau erforschen.

Bodenlose Frechheit & Eindrücke

Freyne zeigt nun seine Serie „Perceptions“, was Behältnisse (Vessels) in unterschiedlichen Größen sind. Deren Oberflächen erwecken den Eindruck (engl. perception), ein anderes Material — wie etwa Terracotta — zu sein. Oder seine „Tranquil Bowls“, die mit ihren feinen Proportionein und handgeschmiedeteen Oberfläche die Sympathie der Betrachter wecken.

Postmayr spielt in seinen plastischen Bildhauerobjekten mit technoider Ästhetik und beschäftigt sich mit Emaillierungstechnik, Guß und Bronzeaufschmelzungen. Diese technische Herangehensweise könnte er sich bei seiner Ausbildung an der HTL Steyr angeeignet haben. Johannes gibt seinen Objekten tiefgründige Titel wie „Bodenlose Frechheit“, „Ignoramus Alpha“ oder „Mors est in olla“ (lat.: der Tod ist im Topf).

zeitgenössische bildende Kunst

Die Ausstellung feiert einerseits die zeitgenössische bildende Kunst mit hervorragenden Metallplastiken. Das heißt, auch wenn es Gefäße sind, sie sind nicht für eine praktische Anwendung vorgesehen. Sondern es sind Schauobjekte, die ihren Platz in einem Privatraum oder im Firmenfoyer finden könnten. Andererseits zeichnet sich in der Ausstellung das internationale Netzwerk ab, das sich der Galerist Joseph Hofmarcher und das Schmiedezentrum Ybbsitz aufgebaut haben und den kulturellen und künstlerischen Austausch damit praktizieren. Hofmarcher hat Postlmayr bei dem Schmiedetreffen „Hammer-In“ in Sperberslohe bei Nürnberg kennengelernt. Der Ort des ersten Zusammentreffens zwischen Freyne und Hofmarcher war das Schmiedefest „Sviato kovali“ in Iwano-Frankiwsk, Ukraine.

———
Alle Objekte in der Ausstellung sind käuflich.

Besichtigungen sind frei:
Mo—Fr 
10—12 Uhr
15—18 Uhr
(vorbehaltlich auswärtiger beruflicher Aufenthalte)

Bei längerer Anfahrt für die Ausstellung wird eine Terminvereinbarung empfohlen:
j.hofmarcher@gmail.com
0670/56 66 331 Mag.arch. Joseph Hofmarcher
———
Mehr Informationen:
https://galeriehofmarcher.myportfolio.com/
https://www.johannespostlmayr.eu/
https://danielfreyne.co.uk/

https://www.instagram.com/metalartsweden/
https://www.instagram.com/postlmayr.metal.gestalter/
https://www.instagram.com/danielfreyne/
https://www.instagram.com/sound.architecture/

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen