Schwerpunkt Lehre
"Messerscharfe" Lehrberufe in Purgstall

Bei Busatis in Purgstall werden zurzeit 24 Lehrlinge ausgebildet.
64Bilder
  • Bei Busatis in Purgstall werden zurzeit 24 Lehrlinge ausgebildet.
  • Foto: Roland Mayr
  • hochgeladen von Roland Mayr

In der Lehrwerkstätte der Firma Busatis in Purgstall kümmert sich Erich Wenighofer um seine "Schützlinge".

PURGSTALL. Seit 1888 stellt Busatis in Purgstall maßgeschneiderte Kundenlösungen für Verschleißteile in Hochleistungsmaschinen für die Mäh- und Schneidtechnik in der Land- und Forstwirtschaft.
Aber auch die Ausbildung von Lehrlingen hat in dem Purgstaller Traditionsunternehmen eine lange Geschichte und lässt sich bis ins Jahr 1933 zurückverfolgen.

Eine "messerscharfe" Ausbildung bei Busatis: Seit mittlerweile 31 Jahren bildet Erich Wenighofer (r.) in Purgstall Lehrlinge aus.
  • Eine "messerscharfe" Ausbildung bei Busatis: Seit mittlerweile 31 Jahren bildet Erich Wenighofer (r.) in Purgstall Lehrlinge aus.
  • Foto: Roland Mayr
  • hochgeladen von Roland Mayr

Sechs Lehrberufe in Purgstall

Seit 31 Jahren ist nun Erich Wenighofer für diese Aufgabe zuständig, der sich in der Lehrwerkstätte um seine "Schützlinge" kümmert.
"Wir bilden Lehrlinge in sechs verschiedenen Lehrberufen – Maschinenbau-, Werkzeugbau-, Zerspanungs-, Werkstoff-, Maschinenbau-/Elektrobetriebstechnik und Mechatronik – aus. Derzeit sind in unserer Lehrwerkstätte 24 Lehrlinge beschäftigt. Ich freue mich besonders, dass auch ein Mädchen dabei ist", sagt Lehrlingsausbildner Erich Wenighofer.

Bei Busatis in Purgstall werden zurzeit 24 Lehrlinge ausgebildet.
  • Bei Busatis in Purgstall werden zurzeit 24 Lehrlinge ausgebildet.
  • Foto: Roland Mayr
  • hochgeladen von Roland Mayr

Unzählige Auszeichnungen

Der Erfolg gibt der Firma Busatis recht, und so konnte man bereits unzählige Auszeichnungen und Preise nach Purgstall holen.
"Während der letzten 15 Jahre konnten wir bei den Landeslehrlingswettbewerben acht Titel holen. Außerdem ging der Julius-Raab-Lehrlingspreis 2012 und 2014 an die Firma Busatis. 2009 holten meine Lehrlinge den zweiten Platz und 2011 wurden wir sogar zum besten Lehrbetrieb Österreichs ausgezeichnet. Seit 2019 dürfen wir uns sogar als staatlich ausgezeichneter Lehrbetrieb bezeichnen", führt Wenighofer weiter aus.

Bei Busatis in Purgstall werden zurzeit 24 Lehrlinge ausgebildet.
  • Bei Busatis in Purgstall werden zurzeit 24 Lehrlinge ausgebildet.
  • Foto: Roland Mayr
  • hochgeladen von Roland Mayr

Ausbildung mit Leidenschaft

Busatis produziert nicht nur messerscharfes Werkzeug, sondern setzt auch in der Ausbildung auf die Leidenschaft seiner Lehrlinge.
"Der Ausbildungsbetrieb in Purgstall bietet modernste Möglichkeiten, wie CNC-Programmierung von Fräsmaschinen und Robotern oder das Arbeiten mit Mikroskopen im metallurgischen Labor. In den vergangenen Jahren setzten wir auch verstärkt auf die Aus- und Weiterbildung im Roboter- und Elektronikbereich. Busatis baut einen großen Teil seiner speziellen Einrichtungen an Maschinen, die für die eigene Fertigung benötigt werden, selbst im eigenen Werkzeug- und Maschinenbau", erklärt Busatis-Geschäftsführer Christoph Jordan.

Mehr Infos gibt's auf busatis.com und auf Facebook.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen