Neubauten
Neue Chancen auf ein Wohnen in Wieselburg

Erste Mieter: Dolores Steiner und Rene Kiraly.
2Bilder
  • Erste Mieter: Dolores Steiner und Rene Kiraly.
  • Foto: Bettina Schuster
  • hochgeladen von Sara Handl

WIESELBURG. Innerhalb von zehn Monaten Bauzeit wurden in Wieselburg etliche Wohnungen aus dem Boden gestampft. Konkret: Fünf Häuser mit je vier Mietwohnungen. Erbaut wurden diese am Brunnenfeld in Wieselburg, wo somit ein neues Siedlungsgebiet entsteht. 
Das Ziel: Einen "leistbaren Wohraum zur Miete in Wieselburg schaffen". Vor allem für junge Pärchen sehr gefragt, wie Dolores Steiner und Rene Kiraly beweisen. Die beiden Wieselburger sind jetzt als erste Mieter in eine der Wohnungen eingezogen. 

Wohnen in Wieselburg

Die ersten beiden Landzinshäuser mit acht Drei-Zimmer­-Wohnungen sind jetzt im vierten Quartal 2020 bezugsfertig. Die restlichen werden dann ab Sommer 2021 zu Beziehen sein.
Besonderes Augen­merk wird dabei auf die ökologische Holz­bau­weise gelegt, weshalb natür­liche Materia­lien verstärkt eingesetzt werden. Für ein "Höchstmaß am Komfort" soll unter anderem die Einrichtung sorgen: Alle Ein­heiten kommen mit voll ausgestatteter Küche und Fußboden­heizung daher. Eine Luft­wärme­pumpe soll für angenehme Raum­temperaturen im Sommer sorgen. Außerdem ist jedes Fenster mit außen­liegendem Sonnen­schutz ausgestattet. Auch ein Balkon oder Garten mit Terrasse ist fix im Grundriss enthalten.

Erste Mieter: Dolores Steiner und Rene Kiraly.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen