Mobilfunk Chance oder Risiko, Vortragsreihe am 9.1.2015, Resümee

Samstag, der 10.1 2015, Sturm und Stromausfall in Gresten-Land und Ybbsitz. Für Festnetz, - und Glasfaseruser kein Problem, für Mobilfunkteilnehmer ein Dilemma. Lassen wir die gesundheitlichen Bedenken einmal außen vor, denn jede kritische Studie wird mit einer Gegenstudie beantwortet, die den Interessen von im Hintergrund agierenden milliardenschweren Konzernen immer sehr gelegen kommt. Spontane Assoziationen mit der aus der Geschichte bekannten Gegendarstellungs-Strategie und den Themen (Passiv)rauchen, Röntgenstrahlung, Alu in Deos, etc. sind schleunigst zu unterdrücken.

Obwohl wir hier von einer ungefährlichen Technologie sprechen, die die Menschheit zur Zeit im Großversuch mit ungewissem Ausgang testet, werden Grenzwerte bemüht, die genau woher stammen???, da das Match der wissenschaftlichen Studien ja im Moment unentschieden steht. Zur Beruhigung der Bevölkerung werden diese "doch irgendwie existierenden Grenzwerte" dann je nach Interessenslage durch den Faktor 100, 1000, 10.000 dividiert. Fühlen Sie sich jetzt geschützt oder verschaukelt, sicher oder beunruhigt?

Für allfällige spürbare aber auch nachweisbare Schäden, wenden Sie sich bitte nicht an die Betriebshaftpflichtversicherung ihres Mobilfunkherstellers bzw.- betreibers, denn diese nicht ionisierende Strahlung ist so ungefährlich, dass Versicherungen und Rückversicherungen EMF-Schäden explizit von der Deckung ausschließen. Hier eröffnet sich doch eine riesige Chance für Betreiber und lokale Gemeindegrößen. Beide gemeinsam könnten im Rahmen einer öffentlichen Jubelfeier, vor den Augen des um die Mitbestimmung gebrachten Volkes, Folgendes unterschreiben:

Wir, also Betreiber, Bestandsgeber und BGM, garantieren schriftlich und rechtsverbindlich dass wir solidarisch zur ungeteilten Hand für alle durch die Mobilfunk-Strahlung in den nächsten Jahrzehnten auftretenden Schäden an Umwelt (Pflanzen), Gesundheit (Mensch und Tier) sowie für Grundstücksentwertung und Einkommensausfälle haften.

Apropos Sicherheit, sowie jede zu errichtende Anlage unterliegt natürlich auch die Errichtung des Handymastens gewissen gesetzlichen Bestimmungen. Weit gefehlt, die Gewerbeordnung ist nicht zuständig, als Nachbar haben sie weder ein Recht auf Information, noch ein Mitspracherecht. Wenn der Mast vor dem Fenster ihr Grundstück entwertet, Sie als Vermieter von Objekten finanzielle Einbußen davon tragen nur keine Panik bald stehen in Österreich so viele Masten, dass praktisch alle davon Betroffen sind und sich der Marktwert von allein wieder einpendelt.

Hat Sie auch schon mal die NSA angerufen und sich beschwert, weil Sie sich so oft in einem Funkloch befinden und ihre Überwachung nicht lückenlos funktioniert. Im Dezember 17°Grad, könnte das möglicherweise mit einem weltweiten Stromverbrauch von 100 Milliarden Kilowattstunden für den Betrieb der Mobilfunknetze im Zusammenhang stehen? Haben Sie ihr Losungswort für ihr Sparbuch letztens auf Facebook nachlesen können? Datenklau, Abhöralbtraum, der Mobilfunk eignet sich hervorragend für so was, aber nicht doch, da hat doch sicher nur eine hilfsbereite Seele ihren Zettel mit dem aufgeschriebenen Losungswort auf der Straße gefunden und wollte helfen.

Tropft aus ihrem Handy auch manchmal Blut?.Keine Sorge die Menschen, oft auch Kinder, die ihr Leben für den Abbau und Handeln mit seltenen Erden für uns geben, die werden Sie nie zu Gesicht bekommen. Stellt sich für mich nur noch eine Frage: Wie kann ich "das" jemals meinen Kindern erklären, denn ich kenne die Fakten.

Also nein zum Mobilfunk ja zu Alternativen.

Nur noch bis Ende Juni. Newsletter registrieren und 1 von 30 NÖ Cards gewinnen!

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
6 6 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

3 5 Aktion 87

Schnappschüsse
Die schönsten Schnappschüsse aus NÖ im Mai 2021

Der Wonnemonat Mai hat sich in diesem Jahr eher von seiner launischen Seite gezeigt. Nichtsdestotrotz haben sich unsere Regionauten nach draußen gewagt und haben die schönsten Seiten des vergangenen Monats eingefangen.  NÖ. Der Mai war ein turbulentes Monat: am 19. Mai durfte die Gastronomie wieder öffnen und am vergangenen Freitag wurden die weiteren Öffnungsschritte bekannt gegeben. Mit diesen erwachte auch wieder die Hoffnung auf einen unbeschwerten Sommer.  Unsere RegionautenZwischen all'...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen