Handy

Beiträge zum Thema Handy

Warnung vor betrügerischen Anrufen

BADEN. "Sie haben voriges Jahr an einem Gewinnspiel teilgenommen und nun 49.000 Euro gewonnen!" Mit dieser Nachricht wurde die junge Badenerin Trixi am 15. Juni um 13.22 Uhr mittels Anruf auf ihrem Smartphone konfrontiert. "Angezeigt wurde eine deutsche Nummer. Die Frau am Apparat gab sich als Beschäftigte einer Lottofirma aus und sprach sehr monoton. Es könnte auch eine Automatenstimme oder ein Tonband gewesen sein", berichtet Trixi. Jedenfalls ließ sie sich auf ein weiteres Gespräch ein,...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Sparfon und Primacall haben ihre Gebühren erhöht. Laut RTR lief dabei nicht alles korrekt ab.
Aktion 3

Regulierung
Telefon-Gebühr einfach erhöht – Kunden erhalten Geld zurück

Die Regulierungsbehörde RTR schreibt die Rückzahlung von rechtswidrig eingehobenen Gebühren vor. ÖSTERREICH. Die österreichische Telekomregulierungsbehörde RTR hatte am 24. März 2021 gegen die Mobilfunker Sparfon und Primacall Aufsichtsverfahren eingeleitet. Sowohl Sparfon als auch Primacall hatten bei ihren Produkten "Sparfon start spezial 1G" und "allnet superflat at" die Gebühren zum Nachteil der Kunden erhöht, ohne das bei der Regulierungsbehörde zu melden. Auch die Informationspflichten...

  • Lukas Urban
Diebstahl in Fendels (Symbolbild).

Polizeimeldung
Handy und Geldbörse aus Urlauber-Auto in Fendels gestohlen

FENDELS. Aus einem abgestellten PKW eines Urlaubers vor einem Hotel in Fendels wurden das Handy und die Geldbörse gestohlen. Der Schaden beträgt laut Polizei mehr als 1.000 Euro. Diebstahl in Fendels Am 20. Juni 2021 gegen 15:10 Uhr stellte ein 41-jähriger Deutscher den angemieteten PKW am Parkplatz eines Hotels in Fendels ab und versperrte angeblich das Fahrzeug. In der Folge ging er gemeinsam mit seiner Frau und seiner Schwiegermutter ins Hotel, um nach dem Auschecken noch einmal den...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
ACHTUNG SMS BETRUG
2

ACHTUNG BETRUGSSMS
Neue Voicemail mit Link per SMS ist FAKE

Die SMS mit Ankündigungen von Paketlieferungen bescherte vielen Handybesitzern unzählige Probleme und auch deren Kontakten, die dann wahllos auch SMS bekamen.  Eine neue Betrugsabsicht beschert in diesen Tagen Handynutzern wieder Probleme. Eine angebliche "neue Voicemail" mit Link liegt vor. Die SMS-Spam verbreitet einen Virus !!!! Klicken Sie daher keinesfalls auf den Link und löschen Sie die SMS direkt wieder.

  • Klosterneuburg
  • Peter Havel
Andreas Knaß und Kollege Dieter Schwabl bei der diesjährigen Fundamt-Versteigerung. In diesem Jahr wurden Corona-bedingt nur Fahrräder versteigert.
Aktion 2

Fundamt
Deutschlandsberg öffnete die Kammer der verlorenen Schätze

Verloren, gefunden, abgegeben: Bis zu 100 Gegenstände landen pro Jahr im Fundamt Deutschlandsberg. Kürzlich lud man zur Fahrrad-Versteigerung.  DEUTSCHLANDSBERG. Im Rahmen einer Versteigerung öffnet die Stadtgemeinde Deutschlandsberg jedes Jahr Ende Mai/Anfang Juni ihre Kammer der vergessenen Habseligkeiten. Fahrräder, Handys und noch viele weitere Gegenstände, die im Fundamt abgegeben, aber nie abgeholt wurden, wandern dann in die Hände neuer Besitzer. "In diesem Jahr konnten wir nur Fahrräder...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl

Verletzte
Mit Handy und Alkohol am Steuer auf B122 in Gegenverkehr gekracht

Schwerer Unfall auf der B122 bei Weistrach. WEISTRACH. "Vermutlich aufgrund einer Ablenkung durch ein Mobiltelefon dürfte der 22-Jährige mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehrsbereich geraten sein", berichtet die Landespolizeidirektion (LPD) NÖ vom Unfallort. Der Fahrzeuglenker aus dem Bezirk Amstetten kracht frontal in ein entgegenkommendes Auto. Eine 58-Jährige wird dabei verletzt und ins Spital nach Steyr gebracht. "Ein bei dem 22-Jährigen durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die Polizei warnt: Bei SMS über eine vermeintliche Paketzustellung ist Vorsicht geboten. Es handelt sich dabei oft um einen Betrugsversuch.

Polizeimeldung
Schaden durch aktuellen Paketzustell-Betrug im Pinzgau

Die Polizei warnt vor Betrugs-Nachrichten per SMS, die derzeit vielfach verschickt werden. Für einen Pinzgauer (39) entstand dadurch ein Schaden von knapp 600 Euro. PINZGAU. Aktuell werden vermehrt SMS verschickt, in denen man über eine vermeintliche Paketzustellung informiert wird. Die Versender der Nachricht wollen die Empfänger dazu bringen, eine Tracking-App zu installieren. Dabei handelt es sich jedoch um einen Betrug – für die Nutzer können hohe Kosten entstehen.  Häufig lautet der Text...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Rund ein Drittel aller Unfälle im Straßenverkehr, auch der Kinderunfälle, ist in Österreich auf Ablenkung und Unachtsamkeit – allen voran durch das Smartphone – zurückzuführen.
2

Deutschlandsberg, Leibnitz, Voitsberg, Leoben
Schulprojekt schärft Bewusstsein für "Todesfalle Ablenkung"

Mit dem Schulprojekt "Augen auf die Straße, fertig, los!" soll bereits bei Kindern ein Bewusstsein für die "Todesfalle Ablenkung" im Straßenverkehr geschaffen werden. Teilnehmende Klassen aus den Bezirken Deutschlandsberg, Leibnitz, Leoben und Voitsberg können 200 Euro für ihre Klassenkassa abstauben.  DEUTSCHLANDSBERG/LEIBNITZ/VOITSBERG. Rund ein Drittel aller Unfälle im Straßenverkehr, auch der Kinderunfälle, ist in Österreich auf Ablenkung und Unachtsamkeit zurückzuführen. Anlässlich der UN...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Am Digitalen Donnerstag gibt es bei uns jede Woche die wichtigsten Fakten aus der digitalen Welt, kompakt und verständlich zusammengefasst.

Digitaler Donnerstag
Schadsoftware – Stalkerware, legale Malware?

Mit sogenannter Stalkerware lassen sich auf fremden Geräten Nachrichten mitlesen, Standorte überwachen und Passwörter ausspionieren. Die kommerziellen Spionage-Apps gelten nicht als klassische Malware, trotzdem sind sie mit großer Vorsicht zu genießen. Was ist Stalkerware?Stalkerware am Handy ist grob gesagt eine App, um ein anderes Handy auszuspionieren. Die Überwacher brauchen nur kurz Zugriff auf das Telefon und schon ist die App installiert. Manche Anbieter verkaufen sogar Telefone, auf...

  • Tirol
  • Lucia Königer
Für's Video: Musik, Tanzstil, Outfit etc. nach eigener Kreativität.
2

Tiroler Ballettschule
Mit Tanzvideo zwei Stipendien gewinnen

Bei einem Wettbewerb der Tiroler Ballettschule können Jugendliche Voll- und Halbstipendien für das Dance Alps Festival gewinnen. ST. JOHANN. Zum Tanziveo-Wettbewerb lädt die Tiroler Ballettschule Jugendliche von 12 bis 15 Jahren: Erstelle ein Tanzvideo mit dem Handy, nicht länger als 1:20 Minuten, und sende es bis 6. Juni an 0664-3565519 (WhatsApp, Telegram oder Signal) Zu gewinnen gibt es zwei Vollstipendien (Wert 240 Euro) und zwei Halbstipendien für das Jugendprogramm des Dance Alps...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Museumskustos Hans-Peter Trimmel, Museumsleiter Anton Mück, Obfrau der Stadtmauerstädte NÖ Susanne Satory und Kulturstadtrat Martin Seidl

Hearonymus: Stadtführer am Handy

Obwohl das Museum Horn im Winter geschlossen hat, wird fleißig gearbeitet. Diesen Winter wurden neben den Umbauarbeiten am und im Museum selbst, alle Vorbereitungen für das Projekt „Hearonymus“ getroffen, welches nun erfolgreich umgesetzt werden konnte. Nach vier Monaten intensiver Arbeit durch Museumskustos Hans-Peter Trimmel und Museumsleiter Anton Mück wurde nun der Audioguide vorgestellt. Für 30 besondere Plätze und Gegenstände in Horn wurden Kurztexte entwickelt, von Profis besprochen und...

  • Horn
  • H. Schwameis

Kurse für Lapotop, Handy und Co
Vital Digital - es geht wieder los

Seit knapp 1,5 Jahren läuft in der Energieregion Weiz-Gleisdorf das überaus beliebte Projekt „Vital Digital“. Bei diesem hat die Generation 60+ der Energieregion die Möglichkeit kostenlose Kurse und Workshops für Handy, Tablet und Laptop zu besuchen. Seit Projektstart haben bereits 250 Anfänger und Fortgeschrittene dieses tolle Angebot genutzt. Nach einer corona-bedingten zwischenzeitlichen Pause geht es nun erfreulicherweise wieder mit den Kursen und Workshops weiter. Seit Oktober 2019 läuft...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann

Meine Meinung
Wer sein Handy liebt, gibt es nicht aus der Hand

Liebe Kassierin, können Sie mir bitte zeigen, was ich am Handy da eingeben muss? Schau mal, wie liebe Fotos ich von meinem Kind gemacht habe. Kannst du mir bitte kurz das Handy borgen, ich muss dringend wen anrufen. Situationen im Supermarkt oder im privaten Bereich, die täglich vorkommen und komplett normal sind. Allerdings nicht in Zeiten wie diesen, wenn man Amtsärztin Rosemarie Gössler Glauben schenkt. Sie ortet Handys als weithin unterschätzte Ansteckungsquelle. Denn Handys am Ohr - nicht...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Das Handy: Hilfe und Problemfall. Das eigene Handy bitte nicht weiterreichen!

Bezirk Voitsberg hat höchste steirische Inzidenz
Zwei kleine Cluster sorgen für hohe Werte

Mit 209 infizierten Personen und der Sieben-Tages-Inzidenz von 237,1 liegt der Bezirk Voitsberg wieder an der traurigen Spitze der Steiermark. VOITSBERG. 14 neue Fälle am Wochenende ließen die Corona-Zahlen im Bezirk Voitsberg wieder nach oben schnellen. Mit einer Sieben-Tages-Inzidenz von 237,1 haben wir den höchsten Wert der gesamten Steiermark. Laut Amtsärztin Rosemarie Gössler machten sich zwei kleinere Cluster - in einem Pflegeheim und bei einer Firma - ebenso bemerkbar wie zahlreiche...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Asghar Mohammad will nun einen Rechtsanwalt einschalten.

Ternitz/Reichenau
Facebook-Posting hat weitere Folgen für pakistanischen Doktor

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Mediziner Asghar Mohammad teilte im Vorjahr Facebook-Postings. Nun ermittelt abermals die Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt. Der Ternitzer mit Zweitwohnsitz in Reichenau beteuert: "Ich bin unschuldig." Das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung wurde Ende des Vorjahres auf den Ternitzer Asghar Mohammad aufmerksam. Damals teilte er, angeblich unbedacht, zwei Facebook-Beiträge, die islamistische Angriffe auf den Westen gutheißen. Mehr dazu liest du an...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Angelika Winzig ist Chefverhandlerin des Europaparlaments für die Überarbeitung der Roaming-Verordnung.

Angelika Winzig
EU-Roaming soll verbessert werden

Seit Juni 2017 müssen in der EU keine Roaming-Gebühren mehr bezahlt werden. Die Attnangerin Angelika Winzig ist Chefverhandlerin für die EU-Roaming-Verordnung und informiert über Neuerungen in diesem Bereich. BRÜSSEL, BEZIRK VÖCKLABRUCK. "Die Abschaffung der Roaming-Gebühren für Datenübertragung und Auslandstelefonate innerhalb der EU ist eine beispiellose Erfolgsgeschichte. Unzählige EU-Bürgerinnen und -bürger profitieren schon heute davon. Diese Erfolgsgeschichte werden wir jetzt...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
16 12

Bitte um Nachsicht
Körperliche Beschwerden

Ich habe seit 1 1/2 Jahren Probleme mit dem Skelett und muss meine Zeit am PC einschränken. Deshalb ist derzeit mein Handy PC-Ersatz.  Aus diesem Grund schreibe ich diesen Beitrag auch jetzt wieder vom Handy aus.  Natürlich lese ich eure großartigen Kommentare und freue mich sehr darüber. Doch eure Beiträge und Schnappschüsse kann ich hier nicht so gut ansehen. Deshalb bitte ich um Entschuldigung und hoffe, dass sich meine körperliche Fitness bald wieder herstellt.  Bis dahin wünsche ich euch...

  • Wien
  • Ottakring
  • Poldi Lembcke

Bezirk Neunkirchen
Tausche Couch und Handy gegen Abenteuer

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wenn Kino & Co ausfallen, dann schlägt bei Familien die Stunde der Spielplätze. Im Virus-Wahnsinn ist man gut beraten, seine Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung gut zu überdenken. Wie wär's zum Beispiel mit einem klassischen Spielplatzbesuch? Die Auswahl im Bezirk Neunkirchen ist enorm groß. Und es ist längst nicht mehr so, dass eine Sandkiste und eine Schaukel zusammengeschustert werden und das nennt sich dann Abenteuer-Spielplatz. Die Bezirksblätter haben für Euch die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
August Teufl nutzt die Espresso-App mit Begeisterung.

Espresso-App
Teuflisch gute Begutachtung am Handy im Mostviertel

"meinbezirk espresso"-App: Jetzt gratis downloaden im App Store und im Google Play Store. BEZIRK. Starke News aus Niederösterreich – das ist die neue "meinbezirk espresso"-App (für iPhone und Android Handys). Mit einem Wisch sind Sie auf dem Laufenden, was im Bezirk – oder auch in mehreren – abgeht. Leicht zu bedienen "Die App ist sehr übersichtlich aufgebaut und auch für Menschen, die wenig Ahnung von Technik haben, sehr leicht zu bedienen", sagt BEZIRKSBLÄTTER-Restauranttester August Teufl....

  • Melk
  • Daniel Butter
Die gesamte Freistädter Innenstadt ist eine Kurzparkzone.

Parken
Neue Bezahlmöglichkeit via Handy-App

Die gesamte Freistädter Innenstadt ist eine Kurzparkzone. An Wochentagen besteht von 9 bis 12 sowie von 14 bis 17 Uhr und an Samstagen von 9 bis 12 Uhr eine Gebührenpflicht. FREISTADT. In dieser Zeit beträgt die maximal zulässige Parkdauer 90 Minuten. Die ersten 15 Minuten sind frei, sofern eine korrekt gestellte Parkuhr gut sichtbar eingelegt ist. Die Parkgebühr kann mittels Bargeld, Kredit- oder Bankomatkarte an den Parkscheinautomaten entrichtet werden. Parkscheine können außerdem im...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Die 17-jährige Anna Hörtler auf der Couch mit ihrem Smartphone und der neuen espresso-App der Bezirksblätter.

Starke Neuigkeiten
Neue espresso-App sorgt für die News aus dem Bezirk

Starke News aus dem Bezirk Amstetten – das ist die neue meinbezirk espresso-App (für iPhones und Android-Handys - gleich hier downloaden & testen). BEZIRK AMSTETTEN. Starke News aus dem Bezirk Amstetten – das ist die neue meinbezirk espresso-App. Mit einem Wisch sind Sie auf dem Laufenden, was im Bezirk – oder auch mehreren – abgeht. Auch Anna Hörtler hat die App bereits downgeloadet und informiert sich über die Geschehnisse aus der Region und aus ganz Niederösterreich am Handy. "Ich möchte...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Im Landtag direkt, aber auch in sämtlichen Abteilungen kommen massenhaft IT-Geräte zum Einsatz. Diese werden über die Bundesbeschaffungsgesellschaft (BBG) bezogen.
1 1 2

Nach Absage starten Grüne neue Initiative
Nein zur Beschaffung fairer Elektronik

Mehr Nachhaltigkeit im Erwerb der landeseigenen IT forderten die Grünen. Vom Land gibt's dazu ein klares Nein.Nachdem dieser Vorstoß der steirischen Grünen gescheitert ist, startet Klubobfrau Sandra Krautwaschl eine neue grüne Initiative im IT-Bereich. Im gesamten Verwaltungsapparat des Landes werden tagtäglich tausende Computer, Handys und Tablets genutzt, in puncto Nachhaltigkeit ist in diesem Bereich noch Luft nach oben, so werden beispielsweise alte Geräte entsorgt, anstatt der...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Johann Buchinger, leidenschaftlicher Musiker und Lehrer, mit seinem Schüler Felix bei den letzten Pinselstrichen.
Aktion 2

Handy raus, scannen, los geht's
Deutschlandsberger Riesen-Osterei macht heuer Musik für alle Sinne

Nach einem Jahr Pause ziert ab 26. März wieder ein Riesen-Osterei den Deutschlandsberger Hauptplatz. Und dieses präsentiert sich heuer nicht nur optisch beeindruckend, sondern trägt auch der voranschreitenden Digitalisierung Rechnung: Kurzvideos, die mithilfe von QR Codes auf dem Handy anzuschauen sind, machen Musik für alle Sinne erlebbar.  DEUTSCHLANDBSERG. Das Osterei wurde heuer von Schülern der zweiten Klasse der FW Deutschlandsberg mit dem „Schwerpunkt Fit“ gestaltet. Die Idee für das...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Druckst du deine Fotos noch aus? Verrate es uns in der Abstimmung.
Aktion

Abstimmung Salzburg
Druckst du deine Fotos noch aus ?

Auf den meisten Smartphones befinden sich über Tausende von Fotos. Wir versuchen jeden Augenblick mit einem Foto für die Ewigkeit zu bewahren. SALZBURG. Wir Fotografieren unser Essen, Freunde, unsere Tiere und alles was uns gerade in den Weg kommt. Doch oft bleiben diese Fotos nur als Daten auf dem Handy oder am Computer gespeichert und verschwinden unter den anderen Tausenden von Fotos. Was machst du mit deinen Fotos? Lässt du deine Fotos entwickeln oder bist du eher der „Do it yourself“-Typ...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Sandra Altendorfer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.