Wirtschaftspark Wolfpassing
Zuwachs im Kleinen Erlauftal (mit Video!)

Eröffnung im Wirtschaftspark Wolfpassing: Wolfpassings Bürgermeister Friedrich Salzer, Helga und Josef Steiner von der Josef Steiner Gruppe, Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav und ecoplus kaufmännischer Geschäftsführer Jochen Danninger.
3Bilder
  • Eröffnung im Wirtschaftspark Wolfpassing: Wolfpassings Bürgermeister Friedrich Salzer, Helga und Josef Steiner von der Josef Steiner Gruppe, Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav und ecoplus kaufmännischer Geschäftsführer Jochen Danninger.
  • Foto: Markus Bachl
  • hochgeladen von Roland Mayr

Wirtschaftspark Wolfpassing wächst: neues Logistik- und Verteilungszentrum der Josef Steiner Gruppe.

WOLFPASSING. Der Wirtschaftspark Wolfpassing wurde gemeinsam von ecoplus, dem Interkommunalen Betriebsgebiet (IKB) Kleines Erlauftal und der Raiffeisenbank Mittleres Mostviertel im Jahr 2012 entwickelt, um zusätzliche Flächen für Betriebsansiedlungen im Kleinen Erlauftal zur Verfügung stellen zu können.
Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav eröffnete dort vor Kurzem das neue Logistik- und Verteilungszentrum für Aluminium-Zäune der Josef Steiner Gruppe.

Top-Wirtschaftsstandort

Der in Wolfpassing geschaffene Wirtschaftspark ist der optimale Standort, um die zahlreichen Vorteile des wirtschaftlich aufstrebenden Mostviertels zu nutzen.
"Ich freue mich sehr darüber, dass der Wirtschaftspark nun immer schneller Fahrt aufnimmt. Durch die Ansiedlung der Josef Steiner Gruppe wird ein wichtiger Impuls gesetzt und ich bin überzeugt, dass sich auch der Wirtschaftspark Wolfpassing zu einem bedeutenden Wachstumsmotor für die Region entwickeln wird", freut sich die Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav bei der Eröffnung.

Lager und Logistikmanagement

Die europaweit agierende Josef Steiner Gruppe mit Stammhaus in Purgstall an der Erlauf ist seit über 43 Jahren mit dem Handel und dem Vertrieb von Leitern, Gerüsten, Treppen, Zäunen, Balkonen, Geländern und Werkzeugen in Zentraleuropa erfolgreich.
Im Wirtschaftspark Wolfpassing ist auf rund 40.000 Quadratmetern ein neues Betriebsgebäude für Lager und Logistikmanagement entstanden. Der Baustart erfolgte im ersten Halbjahr 2018.
"Im Wirtschaftspark Wolfpassing haben wir den richtigen Standort und die optimalen Rahmenbedingungen für unser zukünftiges Wachstum gefunden. Die Investitionen in die neue Betriebsstätte sind für uns Investitionen in die erfolgreiche Weiterentwicklung unseres Unternehmens", ist Firmenchef Josef Steiner überzeugt.

Hervorragende Infrastruktur

Mit der Ansiedlung in einem Wirtschaftspark ist die Josef Steiner Gruppe beispielhaft für immer mehr Unternehmen, die die dort vorhandene hervorragende Infrastruktur zu schätzen wissen.
Mehr als zwei Millionen Euro haben ecoplus, die Raiffeisenbank Mittleres Mostviertel und der Gemeindeverband "Interkommunales Betriebsgebiet Kleines Erlauftal", dem Wolfpassing, Steinakirchen, Wang, Gresten, Gresten-Land und Reinsberg angehören, in die Infrastruktur des Wirtschaftsparks investiert.
"Wir haben uns als Ziel gesetzt, dass pro 1.000 Quadratmeter ein Arbeitsplatz geschaffen wird und die beiden Betriebsansiedlungen bestätigen, dass diese Einschätzung realistisch ist. Wir freuen uns sehr, dass der interkommunale Wirtschaftspark jetzt von den Unternehmen angenommen wird und ich bin überzeugt, dass damit eine positive Entwicklung in Gang gesetzt wird", so Wolfpassings Bürgermeister Friedrich Salzer, der als IKB-Obmann tätig ist.
"Unsere 18 Wirtschaftsparks im Land Niederösterreich fungieren als Turbo für die wirtschaftliche Entwicklung der Regionen und sind nicht mehr aus der lokalen Wirtschaftslandschaft wegzudenken", freut sich ecoplus-Geschäftsführer Jochen Danninger.

Weitere Infos zur Firma Josef Steiner.

Weitere Infos zum Wirtschaftspark Wolfpassing.

Weitere Infos über ecoplus.

Hier gibt's ein Video von der Eröffnung:

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen