14.12.2017, 13:12 Uhr

Liftwart verletzte sich im Dienst am Ötscher

Einsatz im Bezirk Scheibbs: Liftwart verletzte sich in Lackenhof am Kopf. (Foto: privat)
LACKENHOF. Während zwei Liftwarte ihren Dienst bei der Talstation des Schlepplifts im Skigebiet in Lackenhof am Ötscher verrichteten, wurde einer Liftwarte von einem talwärts kommenden Zugbügel am Oberschenkel gestreift, sodass dieser danach stark hin- und herpendelte. Nachdem der Bügel die Seilscheibe der Talstation passiert hatte, verhängte er sich im angrenzenden Absperrzaun. Anstatt den Not-Aus-Schalter zu betätigen, lief der Liftwart zurück, um den Bügel zu lösen. Währenddessen war das Seil des Bügels gespannt und löste sich unmittelbar danach, sodass der Bügel weggeschnellt wurde und den Mann mit voller Wucht in der linken Gesichtshälfte traf und sich dieser eine Schädelfraktur (Jochbein und Augenwand) zuzog.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.