Ebergassing: Angeklagter mietete Häuser für Drogen-Plantagen

Dejan N. (45) mietete Objekte für Cannabisplantagen.
2Bilder
  • Dejan N. (45) mietete Objekte für Cannabisplantagen.
  • Foto: mr
  • hochgeladen von Tom Klinger

Der serbische Staatsbürger Dejan N. ließ sich von einer serbischen kriminellen Vereinigung anheuern, um Objekte in Niederösterreich anzumieten, die sich für die Aufzucht von Indoor-Cannabisplantagen eignen.
Ein Objekt fand er in der Franzensthalstraße in Ebergassing: In Kenntnis des Tatplanes seiner serbischen Hintermänner schloss er unter der Aliasidentität Zoran Jovanovic den Mietvertrag sowie den Stromlieferungsvertrag mit der Wien Energie ab.
Vor Gericht verantwortete sich der Angeklagte der Beitragstäterschaft für die Delikte Suchtgifthandel und Entziehung von Energie geständig.
Ein Schöffensenat packte ihm auf eine Verurteilung im Jahr 2016 zu 18 Monaten Freiheitsstrafe weitere acht Monate als Zusatzstrafe drauf. Er nahm das Urteil an.

Dejan N. (45) mietete Objekte für Cannabisplantagen.
Rechtsanwalt Alexander Philipp verteidigte den Angeklagten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen