Junge Volkspartei Himberg stellt die Weichen für die nächste Funktionsperiode.
Spitze der JVP Himberg neu gewählt - Fritz Radlinger ist neuer Obmann

Claudia Hofbauer, Martin Radlinger, Jan Hauswirth, Fritz Radlinger, Jakob Schorn, Christoph Müllböck, Severin Schön, Mona, Mayerhofer, Christian Stiastny.
  • Claudia Hofbauer, Martin Radlinger, Jan Hauswirth, Fritz Radlinger, Jakob Schorn, Christoph Müllböck, Severin Schön, Mona, Mayerhofer, Christian Stiastny.
  • hochgeladen von Christine Prendl

Vor einigen Tagen hielt die Junge Volkspartei Himberg ihren Ortsjugendtag ab. Hierbei wurde das Vorstandsteam neu gewählt.

Nach den Berichten des vergangenen Jahres wurde der bisherige Vorstand entlastet und Neuwahlen wurden durchgeführt.

Gemeinderat Fritzi Radlinger wurde als neuer JVP - Obmann gewählt, sein Stellvertreter ist der ehemalige Obmann Gemeinderat Christoph Müllböck. Um die Protokolle und Niederschriften kümmert sich Jan Hauswirth. Finanzielle Angelegenheiten regelt Jakob Schorn mit seinen Stellvertreter Martin Radlinger. Als Finanzprüfer wurden Gemeindeparteiobfrau Gf.Gemeinderätin Claudia Hofbauer und der Obmann des Wirtschaftsbundes Himberg Markus Ernst ins Team gewählt.

Friedrich Radlinger ist stolz: „Ich bedanke mich sehr herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich auf die zukünftige Aufgabe. Wir wollen die Interessen der Himberger Jugend lautstark vertreten und haben auch schon viele Ideen, die wir umsetzen wollen!“

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sportlandesrat Jochen Danninger gratuliert zu dem sensationellen Erfolg.
3

Olympia Niederösterreich
NÖs Judoka holt Silber - Danninger gratuliert

Die Olympischen Spiele waren aus niederösterreichischer Sicht bisher sehr erfolgreich. Neben der Radfahrerin Anna Kiesenhofer holte heute eine weitere Niederösterreicherin Edelmetall.  NÖ/TOKIO (red.) Die Niederösterreicherin Michaela Polleres krönte sich heute am 28. Juli 2021 bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio in der Judo-Gewichtsklasse bis 70 kg sensationell zur Vize-Olympiasiegerin. Nach der historischen Goldmedaille im Rad-Straßenrennen von Anna Kiesenhofer ist es die zweite...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen