Himberg

Beiträge zum Thema Himberg

Lokales
6 Bilder

Himberg
Polizei klärt versuchte Brandstiftung und Sachbeschädigung

Am 27. November 2016 versuchten unbekannte Täter mit zwei Molotowcocktails ein Asylheim in Himberg, Bezirk Bruck an der Leitha, in Brand zu stecken. HIMBERG. Das Asylheim war zu dieser Zeit mit ca. 100 Personen besetzt. Der Brandsatz setzte zwar um, jedoch kam es zu keinem größeren Gebäudebrand, sondern es wurde lediglich die Hausmauer beschädigt. Verdächtige wurden ausgeforschtUngefähr zur selben Tatzeit beschmierten unbekannte Täter einen LKW-Aufleger, der gegenüber diesem Asylheim...

  • 17.11.19
Lokales
Stefan Szyszkowitz (EVN), Thomas Gutmann (Leyrer+Graf) und  Raimund Paschinger (EVN Wasser) mit Gemeindevertretern.
2 Bilder

Lokales
Frisches Wasser für die gesamte Region

Die neue Trinkwasserversorgungsleitung für das Industrieviertel geht in Betrieb. BEZIRK BRUCK. "Der Großraum südlich von Wien weist nach wie vor ein beachtliches Wachstum auf, das laut Prognosen weiterhin anhalten wird. Das seit den 1960er Jahren bestehende Wasserleitungssystem kam langsam an seine Leistungsgrenzen", erklärte EVN-Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz. Durch die neue Leitung wird die bestehende Leistung mehr als verdoppelt. Das Investitionsvolumen liegt bei insgesamt rund 9...

  • 13.11.19
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute: Himberg

HIMBERG. Die feierliche Eröffnung dieses Gebäudes als Hauptschule fand am 26.06.1965 statt. Das obere Bild zeigt die Schule im Jahre 1983. Heute wird die Schule als NMS Himberg, Schule für 10- 14-Jährige, geführt.

  • 12.11.19
Lokales
Verschenkten Äpfel: Hermine Deli, Erwin Pojer, Jan Hauswirth, Karl Bauer, Franz Karpf und Leo Spalt.

Freizeit
Die VP Himberg sorgt für Vitaminschub

„G’sund bleiben in der Grippezeit“ wünschten Obfrau Claudia Hofbauer und ihr Team der VP Himberg in den frühen Morgenstunden am „Tag des Apfels“. HIMBERG. Seit 1973 findet am 2. Freitag im November traditionell der „Tag des Apfels“ statt. Seit vielen Jahren schon sind an diesem Tag die Mitglieder der VP Himberg frühmorgens in Himberg und Velm unterwegs, um der Bevölkerung einen Vitaminschub für die kalte Jahreszeit zu bringen. Dieses Mal gab es insgesamt 110 Kilo Äpfel aus Velm samt einem...

  • 10.11.19
Lokales
Sicherheitsgemeinderat Thomas Haidegger und BGM Ernst Wendl beim neu markierten Schutzweg in der Hinteren Ortsstraße.

Himberg wächst und wächst
Verkehrssicherheit am Schutzweg erhöht

Der Schutzweg Hintere Ortsstraße im Zuge der Bahnstraße war schon etwas verwittert und abgefahren. HIMBERG. Aus diesem Grund veranlasste der Bürgermeister Ernst Wendl in Absprache mit dem Sicherheitsgemeinderat Thomas Haidegger die Bodenmarkierung für diesen Schutzweg zu erneuern. Laut Statistik passieren die meisten Unfälle mit Fußgängern auf Schutzwegen, die Fußgänger fühlen sich sicher, die Kraftfahrzeuglenker sind fallweise unachtsam. Rechtzeitig vor SchulbeginnDa dieser Schutzweg...

  • 02.11.19
  •  1
Lokales
Bürgermeister Ernst Wendl mit den Begleitpersonen Michaela Lagler, Petra Auer und Köysüren Mylyn mit einer Kindergruppe am Schulweg.

Himberg wächst und wächst
Mit dem Pedibus zu Fuß zur Schule

Um die Kinder zum zu Fuß gehen zu bewegen und das starke Verkehrsaufkommen in der Früh vor der Schule zu verringern, wurde das Projekt Pedibus (heißt Autobus mit Füßen) ins Leben gerufen. HIMBERG. Drei Routen wurden geschaffen, wo täglich eine Begleitperson mit den Kindern über „Pedibusstationen“ zur Schule gehen. Angemeldet sind etwa 35 Kinder, aber so etwa 20 Kinder gehen täglich mit den Begleitpersonen zur Schule. Dieses Projekt ist auch für die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten...

  • 02.11.19
Lokales
Eventmanager Martin Fialka, Horst Cervenka-Polk und Dipl. Ing. Alexandra Cervenka-Polk (Volkshauswirte), BGM Ernst Wendl vor dem Volkshaus.

Himberg wächst und wächst
Großartiges Kulturangebot im Volkshaus

Das Himberger Volkshaus in der Erberpromenade wird künftig auch ein Zentrum für die Kultur. HIMBERG. Nach dem Konkurs des „Rothneusiedler Hof“ ist es gelungen, das Kulturprogramm der Martin Events nach Himberg zu übersiedeln. Die Kulturinteressierten können die ausgezeichnete Gastronomie des Volkshauses mit dem herzlichen Service nutzen um vor den Veranstaltungen zu speisen. Danach können sie das ausgewählte Kulturprogramm genießen und hoffentlich auch lachen und fröhlich sein....

  • 02.11.19
Lokales
Bürgermeister Ernst Wendl und Vizebürgermeister Richard Payer bei der neuen Stromtankstelle am Hauptplatz.

Himberg wächst und wächst
Neue Stromtankstelle in Betrieb

Am Hauptplatz neben dem Brunnen wurde eine neue Stromtankstelle für Elektroautos in Betrieb genommen. HIMBERG. Diese ist für zwei Fahrzeuge 2x11 kVA Leistung konzipiert. Um nicht unnötig Parkplätze zu blockieren, wird vorerst nur eine Stromsteckdose freigeschaltet. Sollte der Bedarf entsprechend groß sein, wird auch die zweite Steckdose freigeschaltet. Tankstelle gratis angeschlossen"Die Elektrofirma Medved und Troll hat die Arbeitsleitungen für die Errichtung der Stromtankstelle gratis...

  • 02.11.19
Lokales
Vizebürgermeister Richard Payer und Ortschef Ernst Wendl beim Treppenlift zur Arztpraxis.

Himberg wächst und wächst
Barrierefreier Arztzugang wurde errichtet

Vor allem in einer Zeit, wo die Lebenserwartung steigt, ist es umso wichtiger älteren, gebrechlichen und behinderten Personen einen barrierefreien Arztzugang zu ermöglichen. HIMBERG. So wurde die Praxis des praktischen Arztes Dr. Wilfried Piribauer in der Anton Drehergasse 18 so umgebaut, dass ein behindertengerechter Zugang möglich ist. Vor dem Eingangsbereich wurde eine kleine behindertengerechte Rampe betoniert, der Treppenlift für das Stiegenhaus zum Überwinden des Halbstockes ist...

  • 02.11.19
Lokales
Bürgermeister Ernst Wendl und der Geschäftsführende Gemeinderat Robert Ruzak bei der Taxistelle 23 beim Friedhof Himberg.

Himberg wächst und wächst
Gemeindetaxi wird sehr gut angenommen

Das im Jahre 2011 ins Leben gerufenen HIMBERGER GEMEINDETAXI (HGT) erfreut sich mehr und mehr großer Beliebtheit, dient es doch gerade für ältere oder gebrechliche Menschen in unserer Gemeinde dazu, Behördenwege, Arztwege oder auch einfach nur innerörtliche Erledigungen bequem zu ermöglichen. HIMBERG. Im gesamten Gemeindegebiet gibt es insgesamt 43 fixe Haltestellen, wobei hier auch eine gewisse Flexibilität besteht, im Falle des Falles auch von den Haltestellen abzuweichen wenn es vom...

  • 02.11.19
Lokales
Ausfahrt vom Lindenring in die Schwechaterstraße.
2 Bilder

Mobilität
VP Himberg forder klare Sicht für Pellendorf

HIMBERG. Der Lindenring in Pellendorf ist eine kleine, feine Siedlung mit Wohnstraße. Eines der Dinge, die die Lebensqualität jedoch deutlich beeinträchtigt ist die Ausfahrt vom Lindenring in die stark befahrene Schwechaterstraße. Ein beheizbarer Verkehrsspiegel schafft Abhilfe. Erst vor einem Jahr ist es hier zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem glücklicherweise „nur“ Sachschaden entstanden ist. Dabei ist der erhöhte Durchzugsverkehr nicht die einzige Hürde, wie VP-Obfrau Claudia...

  • 01.11.19
Lokales
4 Bilder

Isabella Woldrich im Volkshaus Himberg am 30 10 19
Isabella Woldrich Kabarettistin

Isabella Woldrich liefert pointiert und geistreich entspannende Einsichten zum Entschärfen des familiären Gemüsekrieges. Herbert, trink das, iss das, rauch nicht, beweg dich! Der weibliche Ruf nach männlicher Gesundheitsdisziplin wird immer fordernder. Resultat sind verstohlene Leberkäseattacken und geheime Bierdepots. „Fleisch und Bier sind Lebenselixier und Ärzte sind was für Schwächlinge“- so die männliche Überzeugung. Aber wehe, ein Virus läuft ihm über die Leber. Dann werden Mamis...

  • 31.10.19
  •  3
  •  2
Lokales
Bürgermeister Ernst Wendl und Vizebürgermeister Richard Payer starten die Baumpflanzoffensive in Himberg.

Umwelt
Groß angelegte Baumpflanzungen in Himberg

HIMBERG. In allen Katastralgemeinden (Himberg, Pellendorf und Velm) werden heuer im Herbst bereits gefällte, fehlende Bäume durch Neupflanzungen ersetzt. Ebenso sollen auch zusätzliche Bäume gesetzt werden. Dies gilt auch für Sträucher im öffentlichem Gut. Hierzu nehmen wir auch gerne Vorschläge und Anregungen für Baum- und Sträucherneupflanzungen seitens der Bevölkerung entgegen. Bitte senden Sie diesbezüglich eine Email mit Vorschlägen, wo Bäume und Sträucher gepflanzt werden sollen, an...

  • 26.10.19
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute: Himberg

HIMBERG. Nach 13 Monaten Bauzeit wurde das Volkshaus am 20.12.1969 eröffnet. Nach dem Umbau 1991 wurde 2018 der Zugang barrierefrei, neue WC-Anlagen errichtet, das Gasthaus neu verpachtet. Im Oktober 2019 wurden 50 Jahre Volkshaus gefeiert!

  • 23.10.19
Lokales
Vera Sares, Markus Ernst, Claudia Hofbauer und Martin Stechauner treten für eine Verkehrsberuhigung ein.

Mobilität
VP Himberg fordert Lückenschluss zur Verkehrsberuhigung

HIMBERG. Tempo 30 lautet die vorgegebene Höchstgeschwindigkeit rund um den Himberger Hauptplatz. Auch wenn sich nicht alle an diese Vorgabe halten, bringt das immer noch ein Quäntchen mehr an Verkehrssicherheit, als würde es die 30er-Zone nicht geben und stattdessen die normalen 50 km/h im Ortsgebiet erlaubt sein. Minimaler VerwaltungsaufwandAm Hauptplatz und in der Hinteren Ortsstraße gibt es die 30er-Zone, ab der Kreuzung Bahnstraße/Hintere Ortsstraße in Richtung Bahnhof endet diese....

  • 22.10.19
Lokales
Gemeinderat Walter Jakob und Bürgermeister Ernst Wendl bei der neu sanierten Kapelle.

Lokales
Ein Himberger Wahrzeichen in neuem Gewand

Die Leonhardikapelle in Pellendorf neben dem Jubiläumsbrunnen in der Lanzendorferstraße wurde saniert. HIMBERG. Es wurde die Fassade und die verwitterte Eingangstür mit neuem Anstrich versehen. Damit erscheint diese Kapelle in neuem Glanz.
Diese Kapelle wurde 1851 unter Bürgermeister Leopold Andrä zu Ehren des Hl. Leonhard mit einem Kostenaufwand von 298 Gulden auf freiem Feld errichtet.
Das Votivbild des Hl. Leonhard wurde 1859 wegen der glücklichen Rettung von der Rinderpest gewidmet.
Die...

  • 19.10.19
Lokales
Im Bericht der ÖBB wird die umstrittene Alternative 2 bevorzugt. Die Begründung: "Insbesondere der nördliche Bereich der Standortalternative 2 ist bereits stark durch bestehende großmaßstäbliche und den Landschaftsraum dominierende Infrastrukturen wie den Flughafen Wien oder die OMV in Mannswörth vorbelastet. Lineare Infrastrukturen (S 1 Wiener Außenring Schnellstraße, B 10 Budapester Straße, B 9 Pressburger Straße, B 15 Mannersdorfer Straße, Ostbahn) umschließen den Raum. Aufgrund der bestehenden Überprägung des Raumes mit großmaßstäblichen Infrastrukturen, sind negative Auswirkungen durch den Terminal auf die Landschaft vergleichsweise geringer."

Lokales
Gemeinden wehren sich gesammelt gegen Breitspurbahn

Der geplante Ausbau der Breitspurbahn könnte mitten durch den Bezirk führen. BEZIRK. Die möglichen Varianten der Trassenführung stößt bei den Gemeinden in der Region auf große Ablehnung. SPÖ im Bezirk geschlossen dagegenDer Schwadorfer Bürgermeister und Vorsitzende des Sozialdemokratischen Gemeindevertreterverbands Jürgen Maschl spricht sich im Namen aller SPÖ-Bürgermeister und -Gemeindevertreter klar dagegen aus: "Aufgrund der aktuellen Debatte bezüglich Standort und Streckenführung der...

  • 16.10.19
Lokales
 Christa und Otto Sellinger mit Bürgermeister Ernst Wendl bei dem abgeschrägten Gehweg Münchendorferstraße Ecke Gutenhoferstraße.

Himberg errichtet behindertengerechte Gesteigüberfahrten

HIMBERG. Gehbehinderte Menschen oder Menschen im Rollstuhl sind im täglichen Leben stark benachteiligt und haben oft Probleme mit der Fortbewegung. Daher wurden an neuralgischen Punkten die Gehsteigüberfahrten an mehreren Stellen behindertengerecht abgeschrägt. Bedürfnisse und Anliegen ernst nehmenMenschen mit Behinderungen haben ihr Problem der erschwerten Fortbewegung über hohe Gehsteigkanten an Bürgermeister Ernst Wendl herangetragen. Dieser hat prompt reagiert und diese Hindernisse an...

  • 12.10.19
Lokales

Die Spannheide in Pellendorf wurde saniert

HIMBERG. Die kaputte Fahrbahnoberfläche im Bereich des Sportplatzes/Ecke Spannheide wurde abgetragen, der Straßenunterbau saniert und die Oberfläche wieder erneuert. Da dies auch ein beliebter Spazierweg ist, wurde auch die öffentliche Beleuchtung um zwei LED-Lampen erweitert. Licht bedeutet Sicherheit für die Menschen, vor allem an den kürzeren Herbst- und Wintertagen.

  • 12.10.19
Lokales
Gemeinderat Gerhard Amstadt, Bürgermeister Ernst Wendl und Bauamtsleiter Robert Ruzak in der neu gestalteten Friedhofsgasse.

Verkehr
Die Friedhofsstraße in Velm wurde neu ausgebaut

HIMBERG. Nachdem alle Häuser in der Friedhofgasse in Velm fertiggestellt und auch mittlerweile bewohnt werden, wurde die Planung für die Gestaltung der Friedhofgasse erstellt. Dabei ist der Gemeindevertretung wichtig, dass auch die Anrainer in die Planung mit einbezogen werden. Am 23.4.2019 hat in Velm eine Anrainerbesprechung stattgefunden, bei der ein geplantes Projekt besprochen und nach den Wünschen der Anrainer geringfügig abgeändert wurde. Bepflanzung noch im HerbstIm Juli haben...

  • 06.10.19
Lokales

Himberg
Sicheres Miteinander zwischen Hunden und Kindern

HIMBERG. Für Kinder sind Hunde faszinierende Tiere. Der gemeinsame Umgang kann auch im Einzelfall gefährlich sein. 
 Um das richtige Verhalten bei Begegnungen mit fremden Hunden zu lernen, hat die Gemeindevertretung den Beschluss gefasst, „Präventionsmaßnahmen im Umgang mit Hunden“ mit den Therapiebegleithunden Schwechat vom Roten Kreuz Schulungen für alle Kinder in der Volksschule und Neue Mittelschule durchzuführen. Das richtige Verhalten lernenIn diesen Workshops lernen die Kinder:...

  • 06.10.19
Freizeit
3 Bilder

Gute Stimmung beim VP-Grätzelfest in Himberg

HIMBERG. Zum Grätzelfest der VP Himberg in die Ostbahnstraße, Himberg kamen viele Besucher, um Nachbarn zu treffen, miteinander zu plaudern und gemeinsam zu essen und zu trinken. Ein besonders heiß diskutiertes Thema war dabei der geplante Bahnhofneubau und dessen Auswirkungen auf die Anrainer. Viele interessante GesprächeVP-Obfrau Claudia Hofbauer: „Ich freue mich, dass so viele Menschen unserer Einladung gefolgt sind und uns ihre Wünsche und Anliegen für Himberg mitgeteilt haben. Wir...

  • 06.10.19
Lokales

Himberger Volksschule erstrahlt in neuem Glanz

In den Sommerferien Juli und August herrschte im Schulzentrum Himberg Hochbetrieb für Bauarbeiten, Sanierungen und technische Nachrüstung. HIMBERG. So wurde in der Volksschule Himberg das Dach mit allen Dachrinnen und Spenglerarbeiten erneuert. Die Dachfläche weist 900 m2 auf.Die letzte Geschoßdecke in der Volksschule wurde mit zirka 25 cm Dämmmaterial isoliert. Dies spart künftig auch Energiekosten. Der Fassadenanstrich der Volksschule wurde erneuert und gestaltet. Sie wurde mit dem...

  • 16.09.19
Lokales
2 Bilder

Mobilität
Himberg bekommt einen nagelneuen Bahnhof

Der Bahnhof Himberg ist in die Jahre gekommen, nun bietet sich die Möglichkeit ihn komplett neu zu gestalten. Grundbedingung dafür ist, dass die Eisenbahnkreuzung Bahnstraße für den motorisierten Individualverkehr aufgrund der langen Schrankenschließzeiten aufgelassen wird und eine Unterführung für Fußgänger und Radfahrer errichtet wird. HIMBERG. Bürgermeister Ernst Wendl: "Ich will den Neubau unbedingt umsetzen, denn der jetzige Bahnhof ist extrem überaltet, nicht behindertengerecht, der...

  • 11.09.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.