Himberg

Beiträge zum Thema Himberg

2

Damals & Heute: Himberg

HIMBERG. In der Hauptstraße 52-54/Ecke Schulallee befinden sich das frühere Himberger Mauthaus und der Fischhof. Die Weg- und Brückenmaut wurde 1891 eingestellt. Auf der Ansichtskarte von 1920 sehen Sie die Liegenschaft vor rund 100 Jahren.

  • Schwechat
  • Raphaela Kopa

Ortsreportage
Ordination Dr. Eschbacher in Himberg ist übersiedelt

HIMBERG. Der beliebte Allgemeinmediziner Dr. Rupert Eschbacher ist mit 01. März 2021 in die neue Ordination in der Gutenhoferstraße 15/1/8-11 übersiedelt. Der Eingang befindet sich gegenüber dem Friedhof. Die neue Ordination ist geräumig, ebenerdig, barrierefrei und entspricht den Bedürfnissen einer modernen medizinischen Betreuung. Durch die größeren Räumlichkeiten kann das medizinische Angebot erweitert werden und die Wartezeiten der PatientInnen gestalten sich angenehmer. Die Telefonnummer...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Ortsreportage
Freiwillige Feuerwehr Pellendorf hat zu wenig Platz

Die Freiwillige Feuerwehr Pellendorf hat zu wenig Platz und das wird langsam, aber sicher, zum Problem. HIMBERG. Auf 46 aktive Mannschaftsmitglieder kommen momentan gerade mal 38 Spinde. Dazu fehlt es an Stauraum, das Feuerwehrarchiv scheitert daran ebenso wie ein passender Raum für die Feuerwehrjugend, die im derzeitigen Feuerwehrhaus auch nicht adäquat untergebracht ist. Im persönlichen Gespräch brachte Kommandant Harald Kellner dem Himberger Bürgermeister Ernst Wendl sowie Gemeinderat Walter...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
4

Ortsreportage
Himbergs Bahnhof soll in neuem Glanz erstrahlen

HIMBERG. Ab dem Jahr 2021 ist der Umbau des Bahnhofs geplant. Es wird die gesamte Bahnhofsanlage modernisiert, den Bahnkunden erwarten zwei barrierefrei, teilüberdachte Inselbahnsteige mit Wartekojen. Die Eisenbahnkreuzung Bahnstraße wird aufgelassen, dadurch erfolgt ein Lückenschluss des Lärmschutzes, sodass die Anrainer im Bahnhofsbereich besser vom Lärm geschützt sind. Eine Fuß- und Radwegunterführung sorgt für eine ständige Bahnquerungsmöglichkeit. Am Bahnhof wird auch auf Kosten der...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Gemeinderat Gerhard Amstadt, Bürgermeister Ernst Wendl und Geschäftsführender Gemeinderat Manfred Mitzl sind über die bewilligte Kindergartenerweiterung erfreut.

Lokales
Grünes Licht für Kindergartenzubau in Velm

HIMBERG. Die Gemeinde Himberg gibt stets ihr Bestes, um den Kindern in allen Katastralgemeinden den besten Standard auf allen Ebenen zu bieten. Da für das kommende Schuljahr 2021/22 ca. 330 Kinder für Plätze angemeldet sind, ist es dringend nötig eine dritte Kindergartengruppe in Velm zu installieren. Nachdem dem Zubau vom Land NÖ zugestimmt wurde, geht das Vorhaben jetzt in die nächste Phase. Der Planentwurf wird nun vom zuständigen Architekten adaptiert und der Bauabteilung des Landes NÖ zur...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bürgermeister Ernst Wendl und Vizebürgermeister Richard Payer bei der neuen Beleuchtung.

Freizeit
Mehr Licht für Himbergs grüne Lunge

HIMBERG. Die Himberger legen viel Wert auf Freizeit und Erholung mitten in der Natur. Die Münchendorferstraße zwischen Friedrich Lux-Straße und Neubach wird aufgrund ihrer wunderschönen Lage von vielen Familien, Freizeitsportlern und Erholungssuchenden stark frequentiert. Das Wäldchen und der Bereich um den Neubach sind die grüne Lunge von Himberg, wo Jung und Alt sowie Familien Kraft und Energie für die Bewältigung des Alltages tanken. Damit dies auch in den frühen Morgenstunden und abends...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bilder aus besseren Zeiten: Als die Panzerknacker Himberg unsicher machten, da war die Faschingswelt noch in Ordnung.

Lokales
Fasching ist auch in Himberg heuer abgesagt

von Natascha Stepanov In Himberg trägt man im Jahr 2021 Mund-Nasen-Schutz statt Narrenmaske. HIMBERG. Ein hartes Los für alle Freunde des kollektiven Lustigseins. Heuer müssen alle Faschingsnarren auf große Feiern und Paraden verzichten. So auch schweren Herzens die Himberger, die auf den 29. traditionellen Faschingsumzug aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie verzichten müssen. Die Gesundheit geht vor„Die Absage schmerzt uns sehr, aber die Vernunft hat gesiegt“, erklärt Himbergs...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bürgermeister Ernst Wendl und Vizebürgermeister Richard Payer bei der Ausästung in der Anton Dreher- Gasse.

Lokales
Notwendige Ausästung in Himberg durchgeführt

HIMBERG. In der Anton Dreher-Gasse gibt es auf der einen Seite die Gemeindebauten, auf der anderen Seite ist das erholsame Wäldchen, der Zugang zur „grünen Lunge“, das Naherholungsgebiet unserer Gemeinde. Entlang der Straße sind die Schrägparkplätze für die Mieter. Naturgemäß wachsen die Bäume und Äste über die Jahre in den Straßenraum. Letztendlich gefährden die überhängenden Äste die Menschen und parkenden Autos. Daher hat Bürgermeister Ernst Wendl durch eine Fachfirma eine Ausästung entlang...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
2

Lokales
Bussard prallte in Himberg frontal gegen Auto

Ein Mäusebussard wurde von einem Auto gerammt, der Lenker fuhr einfach weiter. Der Retter saß im Fahrzeug dahinter. HIMBERG. Ein aufmerksamer Autofahrer rettete einen Mäusebussard nach einer Kollision mit einem Fahrzeug. Der Vogel wurde frontal von einem Auto erfasst, der Fahrer hielt allerdings nicht an und beging Fahrerflucht. Der Lenker des nachkommenden Fahrzeugs beobachtete den Unfall, hielt umgehend an und barg das verletzte Tier. Ein Vogel mit SchutzengelEr brachte den Greifvogel ins...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Gemeinderat Gerhard Amstadt, Bürgermeister Ernst Wendl und der Geschäftsführende Gemeinderat Manfred Mitzl beim Kindergarten Velm, welcher um eine Gruppe erweitert wird.

Lokales
Mehr Platz für die Kleinen in Himbergs Kindergärten

HIMBERG. "Himberg ist ein lebenswerter Ort und das besonders auch für unsere Kinder. Da die Anzahl der jungen Mitbürger laufend steigt, wird es heuer notwendig, das Angebot der Gemeinde um zwei Kindergartengruppen zu erweitern", erklärt Bürgermeister Ernst Wendl. Neue Gruppe beschlossenDer Gemeinderat beschloss schon im Oktober 2020 die Errichtung einer neuen Gruppe für den Kindergarten Anto Dreher-Gasse im Sommer 2021. Die Kosten für das Vorhaben werden ungefähr 950.000 Euro betragen. Ab...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Der Himberger Bahnhof ist für eine Neugestaltung vorgesehen und sorgt aktuell für Diskussionsstoff im Gemeinderat.

Lokales
Himbergs Bahnhof wird zu Zankapfel

HIMBERG. Der Umbau des Bahnhofs beschäftigt die Gemeinde seit Jahren. Eine Bedingung für die Durchführung war, dass die Eisenbahnkreuzung Bahnstraße durch eine Fuß- und Radwegunterführung ersetzt wird. Hier gab es auch im Gemeinderat im September 2019 einen fast einstimmigen Beschluss, ein Mandatar enthielt sich der Stimme. ÖVP bringt Forderungen einDie Auflassung der Eisenbahnkreuzung Ebergassingerstraße wurde von den ÖBB beim zuständigen Infrastrukturministerium beantragt. Dem Ministerium...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Vizebürgermeister Richard Payer, Bürgermeister Ernst Wendl und Peter Hanzlik (Organisator Himberger Eistraum) bereiten die Saisoneröffnung vor.

Freizeit
Himberger Eistraum eröffnet am 18. Dezember

HIMBERG. Wegen COVID-19 startet Eislaufen in Himberg verspätet, aber vor allem aber wegen der massiven Einschränkungen im täglichen Leben ist es umso wichtiger, dass sich die Menschen im Freien, insbesondere Kinder bewegen können. Eislaufspaß für alleDaher hat sich Bürgermeister Ernst Wendl mit dem Organisator Peter Hanzlik entschlossen, ab 18. Dezember 2020 Eislaufen in Himberg wieder zu ermöglichen. Damit haben alle wieder die Möglichkeit, über die Weihnachtszeit und in den Schulferien sich...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bürgermeister Ernst Wendl und Umweltgemeinderat Manfred Mitzl bei der neu gepflanzten Plantane bei der Sängerrast.

Lokales
In Himberg blühen wieder die Bäume

Die Marktgemeinde Himberg arbeitet laufend daran, der Umwelt und dem Klima in unserer Region etwas Gutes zu tun. HIMBERG. Laut zahlreichen Studien kann der Klimawandel durch nichts so effektiv bekämpft werden, wie durch Aufforstung und das Pflanzen von Bäumen, wie Bürgermeister Ernst Wendl erklärt: „Laut Wissenschaftlern könnten zwei Drittel, der bislang von Menschen verursachten, klimaschädlichen CO2-Emmissionen, durch Bäume aufgenommen und unschädlich gemacht werden. Außerdem wird das...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bürgermeister Ernst Wendl und Vizebürgermeister Richard Payer bei der Behindertenrampe.

Lokales
Die Barrierefreiheit wird in Himberg weiter ausgebaut

HIMBERG. "Es ist erfreulich, dass wir Menschen immer älter werden. Aber leider bleibt im höheren Alter die persönliche Mobilität nicht immer so erhalten, wie wir sie gerne hätten. Dann werden teilweise Hilfsmittel nötig." Deshalb hat die Himberger Immobiliengesellschaft eine Behindertenrampe in der Wohnhausanlage Wienerstraße 4-8 errichtet. Dadurch haben die Bewohner als auch die Patienten des Zahnarztes eine barrierefreie Aufstiegshilfe. In den letzten Jahren wurden seitens der...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Die Bahnstrecke der Linie S7 von Fischamend bis Wolfsthal sowie der Brucker Bahnhof sind davon betroffen

Bruck an der Leitha
ÖBB Schienenschleifzug tourt durch den Bezirk

Der Schienenschleifzug soll für weniger Bahnlärm, ruhigeres Fahrverhalten der Züge und längere Lebensdauer der Schienen sorgen.  BEZIRK BRUCK. Der rund 70 Meter lange Schienenschleifzug ist von Ende November bis Mitte Dezember in Niederösterreich unterwegs, um den Schienen mit seinen 2.500 PS ein neues, ideales Profil zu verleihen. Der Lärmpegel entlang der Bahnstrecken wird durch das Glätten der Schienen reduziert und in den Waggons wird das Reisen dadurch noch ruhiger und angenehmer. Dadurch...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
2

Zwei neue Verkehrsspiegel erhöhen die Sicherheit in Velm

VELM. Die Velmer Bevölkerung wandte sich mit dem Wunsch an die Gemeinde, an zwei Kreuzungen neue Verkehrsspiegel aufzustellen. Einerseits ist da die Ortseinfahrt bei der aufgelassenen Landesstraße L 2074, bei der wegen des spitzen Einfahrtswinkels in die L 2005 die Einsicht in die Kreuzung erschwert ist. Durch die baulichen Gegebenheiten auf der linken Seite, muss man bis zur Haltelinie vorfahren, um den Querverkehr sehen zu können. Besonders landwirtschaftliche Fahrzeuge, mit angebauten...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Andreas Wannasek und Alexander Toifl-Tusch helfen im Pflegeheim Hainburg
3

Hilfsaktion
JVP Carnuntum unterstützt Pflegeheime

Die Junge Volkspartei Carnuntum unterstützt den ganzen November die Pflegeheim-Aktion des NÖ Zivilschutzverbandes und hilft in Hainburg und Himberg.  BEZIRK BRUCK. In ganz Niederösterreich haben sich Freiwillige an der Aktion des Zivilschutzverbandes „Füreinander Niederösterreich“ beteiligt und in Pflegeheimen geholfen, den Besucherbetrieb am Wochenende aufrechtzuerhalten. Bis zur Verhängung des zweiten Lockdowns standen im Bezirk Bruck an der Leitha jeden Samstag und Sonntag jeweils zwei...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Bürgermeister Ernst Wendl und Vizebürgermeister Richard Payer mit einem gefüllten Einkaufswagen.

Gesundheit
Hilfsdienst für Himbergs Gemeindebevölkerung wieder aktiv

HIMBERG. Die Gemeinde Himberg startete anlässlich des zweiten Lockdown in Himberg, Velm und Pellendorf wieder ein Hilfsprogramm für unsere Pensionistinnen und Pensionisten ab 70 Jahren sowie alleinstehende Kranke. Direkt vor die HaustüreUnter dem Motto „Wir helfen den Schwächeren“ hat Bürgermeister Ernst Wendl mit der Gemeindeverwaltung diesen Hilfsdienst neuerlich organisiert. Dabei sollen für ältere oder alleinstehende kranke Menschen unserer Marktgemeinde die Einkäufe oder andere notwendige...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bürgermeister Ernst Wendl und Wirtschaftshofleiter Marvin Thaller bei der neu gestrichenen Brücke.

Lokales
Himberger Brückengeländer in neuem Glanz

HIMBERG. Das Geländer der Brücke über den Neubach auf Höhe Arbeitergasse war schon sehr stark angerostet und der Anstrich brüchig. Nun hat der Wirtschaftshof der Marktgemeinde Himberg das Geländer geschliffen, grundiert und mit einem neuen grünen Anstrich versehen. Durch diese Initiative des Wirtschaftshofes konnten Fremdleistungen eingespart werden. „Der Dank gilt den Mitarbeitern des Wirtschaftshofes, welche laufend bei vielen handwerklichen Tätigkeiten ganzjährig helfen und unterstützen“, so...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bürgermeister Ernst Wendl und Vizebürgermeister Richard Payer zeigen die zukünftige Fahrtrichtung zur Ortsumfahrung an.

Mobilität
Aus für Lärm durch Schwerverkehr in Himberg

Ruhe ist ein wichtiges Gut und seit einigen Monaten wird eben dieses durch Lastwägen gestört, die durch das Himberger Ortszentrum poltern. HIMBERG. Nach zahlreichen Beschwerden durch die Bevölkerung, schlug Bürgermeister Ernst Wendl vor, doch die Ortsumfahrung zu benutzen. Da seitens der Verursacher keine Kooperationsbereitschaft vorhanden war, wandte sich der Ortschef an die Verkehrsbehörde der Bezirkshauptmannschaft Bruck an der Leitha: „Dort beantragte ich ein Linksabbieger-Gebotszeichen für...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
16

Einsatz im Bezirk
Großbrand mitten im Himberger Ortsgebiet

HIMBERG (les). Insgesamt acht Feuerwehren mit gut 140 Mann waren gefordert, um den massiven Brand in zwei Himberger Hallen zu löschen. Das Feuer war mitten im Wohngebiet in der Josef Kainz Gasse ausgebrochen und die beiden betroffenen Gewerbegebäude standen beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits in Vollbrand. Die ganze Nacht im EinsatzFunkenflug, Strahlungshitze und die unmittelbare Nähe zu den Wohnhäusern der Anrainer erschwerten die Löscharbeiten. Die Feuerwehren positionierten sich an...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Peter, Pia und Astrid Paris freuen sich auf den etwas anderen Martinsumzug.
2

So leuchtet Himberg trotz Corona
Laternenfenster und Martinsumzug

Die VP-Himberg lädt zur Martinsaktion „Ein Licht im Dunkeln: Laternenfenster“ mit vielen bunten Laternen in den Fenstern und zu "privaten" Martinsspaziergängen ein. Die VP Himberg lädt ein, von St. Martin (11.11.) bis zum Leopolditag (15.11.) eine oder mehrere Laternen ins Fenster zu stellen. Jeder kann mitmachen. Nun können große und kleine abendliche Spaziergänger die tollen Laternen bestaunen. Vor allem für Kinder eine schöne Alternative mit ihren gebastelten Laternen spazieren zu gehen und...

  • Schwechat
  • Christine Prendl
Bürgermeister Ernst Wendl und Vizebürgermeister Richard Payer hoffen auf eine optimale Verkehrslösung.
2

Mobilität
Himberg sucht Lösung mit ÖBB und Ministerium

Die Auflassung einer Eisenbahnkreuzung darf nicht zum Sicherheitsrisiko werden.  HIMBERG. Eines der bedeutendsten Projekte der nächsten Zeit ist die komplette Erneuerung des Himberger Bahnhofs. Diese dringend notwendige Modernisierung samt Erweiterung der Ostbahnstrecke um ein zusätzliches Gleis, bringt aber auch die eine oder andere Herausforderung mit sich, die es zu meistern gilt. Eine davon ist die seitens der ÖBB geforderte Auflassung der Eisenbahnkreuzung in der Bahnstraße, die durch eine...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Johann Baumschlager ist Pressesprecher der Landespolizeidirektion Niederösterreich.
2

Richtigstellung
Betrifft Mordfalluntersuchung in Himberg

HIMBERG (les). In Ausgabe 42 auf Seite 6 der Bezirksblätter Schwechat druckten wir einen Artikel unseres Gerichtsreporters mit dem Titel "Polizei 'übersah' am Tatort weitere Leiche". Weiters stand im Einführungstext folgendes: "Peinliche Mordermittlungspanne: In einem Haus in Himberg übersahen Polizisten eine zweite Frauenleiche." Leiche unter Müll begrabenPressesprecher Johann Baumschlager von der Landespolizeidirektion Niederösterreich nahm daraufhin Stellung zu der Causa: "Bei den damaligen...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.