Gramatneusiedl

Beiträge zum Thema Gramatneusiedl

Lokales
Zählten die Autos in Gramatneusiedl: Roman Karpf, Thomas Schwab, Maria Kattavenos und die jüngste Helferin.
3 Bilder

Eine Verkehrzählung der SPÖ Gramatneusiedl

GRAMATNEUSIEDL. Gramatneusiedl erstickt sprichwörtlich im Verkehr! Um dies mit Fakten und Zahlen zu untermauern, hat die SPÖ Gramatneusiedl am Mittwoch, dem 17. Juli 2019 in der Zeit von 6 bis 9 Uhr früh eine Verkehrszählung auf Höhe des Parkplatzes der örtlichen Billa-Filiale durchgeführt. Sage und schreibe 2.427 Fahrzeuge sind in nur 3 Stunden an dieser Stelle vorbeigefahren. Öffentlichen Verkehr ausbauen1.687 Fahrzeuge waren von Marienthal in Richtung Gramatneusiedl (oftmals...

  • 20.07.19
Lokales
Bürgermeister Josef Sam setzt sich für eine Entschärfung der Strecke L161 zwischen Reisenberg und Gramatneusiedl ein.

Reisenberg
Verkehrssituation soll entschärft werden

REISENBERG. Bürgermeister Josef Sam setzte sich bei der Verkehrsverhandlung im Gemeindeamt Reisenberg für eine Entschärfung der Verkehrssituation auf der L161 zwischen Reisenberg und Neu-Reisenberg/Gramatneusiedl ein. Als erste Sofortmaßnahme werden aufgrund der Unfallhäufigkeit umgehen Hinweisschilder, die vor einer gefährlichen Straße warnen, angebracht. Mögliche MaßnahmenZahlreiche Unfälle, teils mit Todesfolge, erschüttern Reisenberg immer wieder aufs Neue. Bürgermeister Josef Sam suchte...

  • 19.07.19
  •  1
Lokales
Ing. Ignaz Röster (Energie- und Umweltagentur NÖ), Karl Tanzer (Gramatneusiedl),  Ing. Martin Heller (Energieberatung NÖ)

Energiefresser auch in Gramatneusiedl im Fokus

GRAMATNEUSIEDL. 50 Schul- und Hausmeister sowie Gemeindeenergiebeauftragte wurden „fit gemacht“ in Sachen Energieeinsparung. Sie nahmen am Praxisseminar der Energie- und Umweltagentur NÖ teil, die den effizienten Umgang mit Energie schulte. Haus- und Schulwarte spielen ebenso wie Energiebeauftragte eine wichtige Rolle, wenn es um das Energiesparen in öffentlichen Gebäuden geht. „Ohne große Investitionen können sachkundige Gemeindebedienstete den Energieverbrauch „ihres“ Gebäudes um bis zu 15...

  • 05.07.19
Lokales
9 Bilder

Tragischer Unfall bei Reisenberg fordert zwei Todesopfer

REISENBERG (les). Zu einem furchtbaren Verkehrsunfall kam es am Nachmittag des 23. Juni auf der LH161 zwischen Reisenberg und Gramatneusiedl. Zwei Fahrzeuge kollidiertenAm Weg von Gramatneusiedl nach Reisenberg kam ein Fahrzeuglenker auf regennasser Fahrbahn mit seinem Pkw ins Schleudern und erfasste das entgegenkommende Auto einer jungen Reisenbergerin. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden und sie kamen völlig deformiert auf bzw. neben der Fahrbahn zum Stillstand. Nachkommende...

  • 23.06.19
  •  1
Lokales

NMS Gramatneusiedl besuchte Bauhof und Abfallverband

Schülerinnen und Schüler den Neuen Mittelschule Gramatneusiedl beschäftigten sich im Sommerhalbjahr mit dem Thema "Berufe". An zwei Nachmittagen besuchten sie den Abfallverband Schwechat bzw. den Bauhof und die Kläranlage Gramatneusiedl. Die Mitarbeiter des Bauhof führten die Jugendlichen durch die Kläranlage und zeigten ihnen auf, dass es wichtig ist, keine Abfälle im Klo zu entsorgen. Sie wiesen vor allem darauf hin, dass keine Feuchttücher und kein Speiseöl in der Toilette entsorgt werden...

  • 07.06.19
  •  1
Lokales
Bürgermeisterin Erika Sikora präsentiert den Defibrilator.

Gramatneusiedl
Defibrillator wurde angeschafft

GRAMATNEUSIEDL (red). In der Gemeinde Gramatneusiedl steht ab sofort ein Defibrillator für medizinische Notfälle zur Verfügung welcher beim Roten Kreuz angeschafft wurde. Im allgemein zugänglichen Freibereich vor dem Eingang zum Gemeindeamt Bahnstraße 2a ist dieser Apparat in einem Wandkasten verwahrt. Das Gerät ist mit halbautomatischer Bedienung und einer Sprachansage ausgestattet welcher auch für den Laien verständlich ist. Wenn es zu einem Atem-Kreislauf-Stillstand kommt, müssen Sie...

  • 23.05.19
Lokales
 Bürgermeisterin, Bezirksfeuerwehrkommandant und Kommando der FF Gramatneusiedl mit der Abordnung unserer Partnerfeuerwehr der FF Lehen (Bez. Melk) (von links nach rechts): OBI Karl Hentschel (Kommandant-Stv. FF Gramatneusiedl); BGM Erika Sikora;HBI Karl Blaha(Kommandant FF Gramatneusiedl);OBR Martin Fink(Bezirksfeuerwehrkommandant Bruck/Leitha);OV Franz Lichtenauer(Leiter des Verwaltungsdienstes FF Gramatneusiedl); vordere Reihe (von links nach rechts): PFM Thomas Zraunig; PFM Heinzi Appenauer; PFM Hannes Appenauer
5 Bilder

Die FF Gramatneusiedl feierte 125-jähriges Bestehen

GRAMATNEUSIEDL. Just zum 125-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Gramatneusiedl gab es auch fast rekordverdächtig niedrige Temperaturen für Anfang Mai. Diese und auch der Regen hielten die zahlreichen Teilnehmer dennoch nicht davon ab vom Feuerwehrhaus zur Pfarrkirche Gramatneusiedl zu marschieren. Von Feuer und technischem EinsatzNach der Florianimesse erfolgte die traditionelle Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal. Im Anschluss durften zahlreiche Besucher und Ehrengäste beim...

  • 07.05.19
Freizeit
2 Bilder

Blumen im Garten
Brunnera Frosta

Brunnera Jack Frost, das Kaukasus Vergissmeinnicht. Es wächst jedes Jahr neu und blüht im Frühling. Im Herbst vertrocknen die Blätter, die Pflanze schläft den Winterschlaf.

  • 28.04.19
  •  26
  •  12
Freizeit
Dieses Jahr hoffen wir auf reichliche Ernte.

Frühling im Garten
Apfelblüten

Unser Apfelbaum ist eine Besonderheit. Nicht nur die Blüten sind rot, auch das Fruchtfleisch der Äpfel ist rot. Es dürfte sich um die Sorte "Roter Mond" handeln. Der Apfel ist leicht säuerlich. Apfelmus davon hat eine schöne rosa Farbe, der Saft der Äpfel ist rot.

  • 17.04.19
  •  14
  •  6
Freizeit

Fressgier
Er dürfte den Schnabel zu voll genommen haben.

Als wir heute bei unserer Gartenanlage ankamen, sah ich etwas weiter weg auf dem Feld einen Reiher stehen, der etwas rotes im Schnabel hatte, was ich auf die Entfernung nicht genau sehen konnte. Erst hier am Bildschirm erkannte ich den Fisch in seinem Schnabel. Es sieht aus, als ob er einen fetten Goldfisch oder einen Koi gefangen hat, der aber für seinen Schlund etwas zu groß geraten sein dürfte. Längere Zeit beobachtete ich, wie er versuchte, den Fisch zu schlucken - zumindest sah es...

  • 16.04.19
  •  21
  •  12
Lokales
2 Bilder

Bürgermeister kochen
Frau Erika und die Rindsrouladen

GRAMATNEUSIEDL (les). Kochen kann sie, die Frau Bürgermeisterin, das wissen wir jetzt auch. Gelernt hat sie das früh, wie sie erzählt: "Bereits mit 12 Jahren hatte ich einen ganzen Haushalt zu schupfen. In unserer ganzen Familie musste jeder kochen, also wurde es auch mir früh beigebracht." Geboren wurde Erika Sikora am 20. Februar 1960 in Krumpendorf am schönen Wörthersee. Bereits nach wenigen Wochen verlegte sich ihr Lebensraum nach Niederösterreich, seit 1972 lebt sie in Gramatneusiedl. "Ich...

  • 03.04.19
Politik
Auf der Bürgermeisterstraße kennt sie sich aus: Erika Sikora ist seit fast zehn Jahren Ortschefin von Gramatneusiedl.

Politik
Vier Bürgermeisterinnen geben im Bezirk Schwechat den Ton an

BEZIRK (les). „So lange es mehr Bürgermeister gibt, die Franz heißen, als Frauen als Bürgermeister, so lange stimmt etwas nicht.“ So pointiert benennt Landesrätin Petra Bohuslav das Phänomen, dass es noch immer wenig Frauen in der Politik gibt. Die Gemeindepolitik ist da keine Ausnahme: Nur ein Viertel der Sitze in den NÖ Gemeinderäten besetzen Frauen. Nur vier Ortschefinnen Das zeigt eine Auswertung des Gemeindebundes. Grund genug uns zu fragen: Wie siehts mit der Gleichberechtigung in...

  • 10.03.19
Lokales
2 Bilder

Einsatz im Bezirk
Mittels Tischtennis zum Atemschutzträger

GRAMATNEUSIEDL (les). Einer der wichtigsten Pfeiler der Feuerwehrarbeit ist mit Sicherheit der Atemschutz. Drei Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gramatneusiedl bereiten sich aktuell auf das zweitägige Ausbildungsmodul "Atemschutzgeräteträger" vor, das im April in Bruck an der Leitha stattfinden wird. Die FF Gramatneusiedl erklärt: "Diese Ausbildung und diverse medizinische Untersuchungen sind nötig,  um im Einsatzfall überhaupt Atemschutz verwenden zu dürfen und zu können. Die...

  • 28.02.19
Lokales
2 Bilder

Gründung der Kinderfreunde Ortsgruppe Gramatneusiedl

Am Mittwoch, den 13. Februar, wurde in Gramatneusiedl die örtliche Ortsgruppe der Kinderfreunde gegründet. GRAMATNEUSIEDL (les).  Zu den Gästen gesellten sich auch der Nationalratsabgeordnete Andreas Kollross, Landesvorsitzender der Kinderfreunde NÖ. Der Vorstand der Gramatneusiedler Kinderfreunde setzt sich wie folgt zusammen: Obfrau Cornelia Ballmüller, Obfrau-Stellvertreterin Ingeborg Castiello, Schriftführerin Sylvia Schwab und Kassierin Michaela Buczolits. Die Gründungssitzung wurd von...

  • 14.02.19
Lokales
Mit der freigeschalteten E-Card gelangen  Gramatneusiedler rund um die Uhr ins Gemeindeamt und zu verlängerten Öffnungszeiten ins Abfallsammelzentrum.

Gramatneusiedl bietet Bürgerservice Deluxe

GRAMATNEUSIEDL. Die Marktgemeinde Gramatneusiedl ist eine von sieben Gemeinden in Niederösterreich, welche die Internetplattform www.bürgermeldungen.com anbietet. Damit ist es den Bürgern via PC oder mobilem Endgerät möglich, Meldungen (auch mit Foto) über Anliegen oder Missstände im öffentlichen Raum abzusetzen. Der Status bzw. die Dauer der Erledigungsmeldung ist ebenso öffentlich, wie mögliche Kommentare dazu. Auch für Lob gibt es eine eigene Meldungskategorie. Die Gemeinde betreibt auch...

  • 30.01.19
Lokales
Pfarrvikar Pater Wladyslaw Strus, Chorleiterin Birgit Selhofet; Wolfgang Szuchar, Brigitte Krautgartner, Dr. Rudolf Donninger und Johanna Hofmann

Schönes Konzert zugunsten des Hilfswerks

GRAMATNEUSIEDL. Der Gesangverein „Geselligkeit“ Marienthal-Gramatneusiedl veranstaltete in der Pfarrkirche Gramatneusiedl ein Adventkonzert, dessen Reinerlös dem Hilfswerk Schwechat gespendet wurde. Anlässlich dieser Benefizveranstaltung spielte auch ein Bläserquartett und eine Jugendgruppe des Musikvereins Gramatneusiedl. Außerdem wurden besinnliche Texte zu Gehör gebracht, die eine wunderbare Einstimmung auf den Advent herbeigeführt haben. Nach dem Konzert gab es natürlich Punsch und Glühwein...

  • 21.12.18
Lokales

Energiegeladene Lesenacht für Schüler

GRAMATNEUSIEDL/THEI´ß. Vor Kurzem durfte das Informationszentrum des Wärmekraftwerk Theiß die Schülerinnen und Schüler, sowie die Lehrkräfte, der Volksschule Gramatneusiedl zu einer energiegeladenen Lesenacht begrüßen. Zu Beginn hatten die Kinder noch Zeit im InfoCenter zu spielen, die Kraftwerkskaninchen zu streicheln und sich dann bei einem schmackhaften Abendessen für die Lesenacht zu stärken. Aufgabe der Kids war es dann beim Vorlesen den Klassenfreundinnen und –freunden spannende...

  • 27.10.18
Lokales
The Pettycoats in Aktion. Ihren nächsten Auftritt haben sie bei der "Sommerszene Mistelbach" am Freitag den 10 August
4 Bilder

"THE PETTYCOATS" in Gramatneusiedl

The Pettycoats im Wittnerhof The Pettycoats spielten nur einen Tag, nach der Eröffnung der neuen Konzerthalle im Wittnerhof vor ausverkauften Haus. Mit Oldies, Rock´n Roll bis zu Musik von Chris Isaak  unterhielten sie  die Gäste, die dabei auch gerne das Tanzbein schwangen.  The Petticoats spielen in dieser Zusammensetzung bereits seit 4 Jahren, und das Besondere ist, daß sie fast alle aus dem Umfeld von Gramatneusiedl kommen. "Es freud uns, daß wir als einer der Ersten hier in Gramatneusiedl...

  • 05.08.18
Lokales
6 Bilder

Sommerkonzert unter der Linde

Das Sommerkonzert unter der Linde, im Stadl des Wittnerhofs Am 3. August wurde die neue Musikhalle, von allem liebevoll "Das Stadl" genannt mit dem Konzert unter der Linde eingeweiht. Das Orchester Camerata Carnuntum unter der Leitung von Leo Wittner spielte vor ausverkaufter Halle, von klassischer Musik, über zeitgenössischer Musik, bis hin zur Bohemian Rhaspody. Damit waren nicht nur Klassikfans begeistert. Die neue Konzerthalle wurde vor kurzen von Leo Wittner persönlich umgebaut. "Vor drei...

  • 05.08.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.