20.04.2017, 14:59 Uhr

"Bird Race " in den Auen

(Foto: Bird Race)
Ein Fall für Hobby-Ornithologen in den Mannswörther nd Fischamender Auen: Das "BirdRace" ist ein 24-Stunden-Rennen für Naturfreunde mit Interesse an Vögeln. Mindestens zwei Vogelfreunde bilden dabei ein Team, um möglichst viele Vogelarten gemeinsam zu entdecken und zu zählen. Startschuss ist am 6. Mai um 15 Uhr, die Zielflagge weht exakt 24 Stunden später, am 7. Mai 2017 um 15 Uhr. Die Teilnehmer wählen ihre Wegstrecke frei aus, dürfen jedoch dafür ausschließlich öffentliche Verkehrsmittel und die eigene Muskelkraft einsetzen.
„Birden für den guten Zweck“ lautet das Motto des BirdRace-Events: Für jede erfasste Vogelart spenden Sponsoren einen Geldbetrag für Vogel-Artenschutzprojekte.
Das Rennenbeginnt am Samstag um 15 Uhr und endet am Sonntag 15 Uhr. Es gelten nur Beobachtungen, die während dieser 24 Stunden gemacht werden. Ein Teilnahme-Team besteht aus mindestens zwei Vogelfreunden. Gestartet wird an jedem beliebigen Ort. Fortbewegungsmittel während des "BirdRaces" sind ausnahmslos öffentliche Verkehrsmittel wie Bus oder Bahn und Fortbewegungsmittel, die mit eigener Muskelkraft betrieben werden (Fahrrad, Inline-Skates, Roller, zu Fuß etc.) sowie Reittiere (Pferd).
„Dieses Jahr haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen,“ erklärt Veranstalter Christoph Roland. „Da die Nachfrage von Jungfamilien, die gerne an unserem Rennen teilnehmen wollen, gestiegen ist, bieten wir sogar einebkinderwagentaugliche Wegstrecke an.“
Detaillierte Informationen zum BirdRace 2017 gibt es HIERunter www.birdrace.at.
Die Anmeldung erfolgt HIERunter: https://www.birdrace.at/austrian-birdrace/anmelden...
Die ausgefüllten Ergebnislisten sind bis 8.Mai 2017 12 Uhr an info@birdrace.at zu übermitteln.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.